• adnorbi
    Dabei seit: 1177027200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1380554451000

    Macor

    Habe nie behauptet das ich ein Ägyptenkenner bin aber wenn du in mein Profil gehst was ich freigegeben habewirst du feststellen das in diesem Zeitraum es schon angefangen hat zu brodeln mit dem Unterschied das die ganzen Hotels noch offen waren und auch die Nilkreuzfahrten noch gingen,ich hoffe nur für Ägypten da es sich ja so wie es aussieht immer weiter beruhigt das der Urlauberboom wieder einsetzt.Da im Moment noch sehr viele Läden und Geschäfte zu sind warten wir noch ab und werden denke ich mal im Februar fliegen,denn wir fliegen nicht nur zum baden dorthin sondern auch um Land und Leute kennenzulernen!

  • Habibi20031
    Dabei seit: 1259280000000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1380557139000

    Es scheint, als ob die Vernunft am Ende doch siegen könnte:

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Junge-Muslimbrueder-suchen-Verbuendete-12056098

     

    Ich hoffe, daß mit den moderaten MB  ein Dialog möglich sein wird und es so zu

    einer weiteren und langfristen Entspannung kommen kann.

                           ☺ *** Es tut mir... ach was, ich würd es wieder tun! *** ☺      
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1380557730000

    Hallo Habibi,

    so neu ist das nun auch wieder nicht ;) . Schon nach dem Sturz Mursissagten die jungen MB, wir müssen den Dialog suchen und dürfen uns nicht ausgrenzen und wir möchten nicht, daß die Menschen Angst vor uns haben.

    Ich teile Deine Hoffnung, daß sich die Lage dann bald entspannt.

    Sonnigen Gruß

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 641
    geschrieben 1380573252000

    gusca - das ist eben die typisch deutsche oder auch europäische Sicht der Dinge. Nach wie vor verbietet der Islam jegliche Verhütung (auch wenn es Europäern nicht gefällt). Desweiteren sind die Kinder tatsächlich eine Altersvorsorge (es gibt dort keine Rentenversicherung und die "Alten" werden von der Familie aufgefangen). Kinderarbeit gibt es - aber nur, weil es kein Sozialsystem wie bei uns gibt. Was wäre denn, wenn wir kein Hartz IV o.ä hätten? Dann würden hier auch die Kinder arbeiten - sofern sie es nicht schon tun. 

    Ich finde es unerträglich, dass wir uns anmaßen über andere Kulturen zu urteilen und gleichzeitig hetzen wir jedem Billig-Urlaubsangebot in diese Regionen hinterher. Was für eine Moral.............. Wirklich und uneigennützig helfen will ja keiner!!!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1380574198000

    Glaub`mir, gusca hat ein sehr fundiertes Bild der islamischen Kultur und Gepflogenheiten ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9289
    Verwarnt
    geschrieben 1380580500000

    Sabaelcher,

    da ich ja das Thema Kinderarbeit zuerst angesprochen hatte, nur so zur Info: 

    Ich bin ganz gewiss noch keinem Billigurlaubsangebot (weder in diese noch in andere Regionen) hinterher gehetzt...  :?

    Davon abgesehen: Das Verhütungsverbot bringt nun mal Probleme mit sich - warum sollte man das nicht äußern dürfen (abgesehen davon, dass es hier OT ist)...  :shock1:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 641
    geschrieben 1380648522000

    Malini,

    ganz egal ob das jetzt OT ist oder nicht - die Äußerung zu den vielen Kindern, die man nicht ernähren kann, war nicht von mir - ich habe nur reagiert. 

    Es widerstrebt mir persönlich, über andere Kulturen abwertend zu urteilen, zumal wir Europäer uns da gar nicht hinein versetzen können. Ich kenne auch nur Ägypter und andere kinderfreundliche Nationen, die sich an Ihren Kindern erfreuen und diese als größtes Hab und Gut sehen. Nur bei uns Deutschen klappt das nicht, wir haben das Rad erfunden und so wie wir leben müssen alle anderen das auch tun, sonst sind sie asozial und schlimmeres. Das ist traurig.  :disappointed:

    Sabaelcher

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1380649929000

    Traurig finde ich übermäßige Polemisierung und Pauschalisierung!

    Ich bin bestimmt Niemand, der auf übermäßigem Deutschtum beharrt, aber finde auch diese Selbstabwertung ziemlich erniedrigend!

    Es will den Ägyptern keiner vorschreiben, wie sie leben, noch ihren Demokratisierungsprozess vollziehen sollen, nur müssen sie halt auch mit den daraus resultierenden Konsequenzen leben, darum ging es hier im Groben.

    Dann kommen aber immer wieder Ägyptenliebhaber, die die Schuld an der Tourismusmisere gerne den Veranstaltern und AÄ`n in die Schuhe schieben, anstatt mal Ursache und Wirkung zu betrachten, der User regentÜ hat es schonmal sehr schön ausgeführt...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17518
    geschrieben 1380651832000

    @Sabaelcher

    Ohne jegliche Wertung der hier geäußerten Meinungen - nur um's richtig zu stellen:

    "Wir" (Deutschen) haben das Rad nicht erfunden.

    Weiterhin kann ich mich nicht erinnern, dass hier in einem Posting das Wort "asozial" gefallen ist.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • DieterK
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1380653793000

    @ doc3366:

    Genau so sehe ich das auch. Niemand sollte den Ägyptern vorschreiben , wie sie ihre Zukunft zu gestallten haben. Wenn sie sich für einen Weg entschieden haben, der zwangsläufig zu bestimmten Einschnitten in ihrer Lebensstruktur führt, dann haben wir das zu akzeptieren und nun nicht nach Gutmenschenart versuchen, die Schuldigen dieses Desasters in unserem miserablen Charakter zu verorten.

    Es ist MEIN Geld, für das ich mehr oder weniger hart gearbeitet habe. Und wie und ob ich mein Geld ausgebe, sollte auch MIR überlassen sein.

    Ich bin nicht auserkoren, mit meinem Ersparten die Welt vor Armut zu bewahren ...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!