• Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1378915982000

    @ wally/x

     

    Das wäre dann wiederrum ein Thema für das Reiserechtunterforum.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1378922540000

    n. zu meiner einstellung zu meinem lieblingsurlaubsland werde ich mich nicht mehr äußern,da ich hier schon massiv angegriffen wurde (nicht von dir).

    @hanna56, wenn Du in einer Diskussion zu anderen sagst, dass sie besser schweigen sollen ....

     auch an fernglas ...Dann lasse dich mal ganz lieb *ironisches Küsschen*

    ich finde deine Entscheidung sehr gut, dass du dich jezt zurück ziehen möchtest.

     und

    @fernglas es geht nicht darum, dass man nicht durchaus seine Meinung tätigen kann, sondern eher das Bewußtsein wann man schweigen sollte

    hast Du den Sinn einer Diskussion leider nicht verstanden.  :?

     

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1378926270000

    [quote]Zitat_Wally/x: Warum dürfen Österreicher ....., [b]trotz einer Reisewarnung, ans Rote Meer[/quote]

    [/b]dürfen/sollen sie doch gar nicht

     [url=http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/a-z-laender/aegypten-de.html]http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/a-z-laender/aegypten-de.html

    .

    [quote][/url]Zitat_Aussenministerium Österreich:

    Im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse wird vor einem Neuantritt von Reisen nach Ägypten, inklusive in die Badeorte und Fremdenverkehrseinrichtungen am Roten Meerund am Golf von Aqaba, gewarnt. .....[/quote]

     

     

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1378926744000

    @wally/x: sagte:

    Warum dürfen Österreicher und Tschechen, trotz einer  Reisewarnung, ans Rote Meer und warum berufen sich die großen  deutschen Veranstalter und deren Fluglinien immer noch auf den verschärften Sicherheitshinweis?

    Diese 2 Fragen hat bisher noch niemand plausibel beantwortet, aber es kommen immer neue abenteuerliche Spekulationen auf, warum das deutsche AA nicht reagiert.

    Warum Österreicher und Tschechen das dürfen, kann ich Dir nicht beantworten, aber auch Deutsche dürften trotz Reisewarnung(so sie denn ausgesprochen würde) ans rote Meer!

    Wenn Du damit aber meinen solltest, warum die Reiseveranstalter die Verträge stornieren können, ohne bisher aufgrund der Fluggastrechteverordnung 261 regulieren zu müssen, wirst Du dazu ein Gericht anrufen müssen, um eine belastbare Antwort zu bekommen, die dann aber auch nur für Dich gilt.

    Die Reiseveranstalter beziehen sich m.M.n. auf §651j und das in meinen Augen zurecht. Es gibt kein Gestz, das besagt, eine Reisewarnung sei Voraussetzung für kostenlose Storni, auch wenn es oft als Indiz herangezogen wird. Und ja, auch der Bucher hat m.E. alle Möglichkeiten in der jetzigen Situation diesen § ins Spiel zu bringen und gute Chancen, ohne Reisewarnung kostenlos stornieren zu können, ist also nicht auf die angebliche Kulanz der RV angewiesen.

    Ein Anzeichen, daß RV dies auch so sehen könnten, könnte dieser Fall sein.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1378986027000

    Die Österreicher haben ihre Reisewarnung überarbeitet, nachdem sich je 2 Mitarbeiter des Außenministeriums in Hurghada und Sharm umgesehen und mit Ägyptern und eigenen Landesbürgern gesprochen und sich ein eigenes Bild von der aktuellen Lage gemacht haben.

     Darin steht:

    Auch wenn derzeit eine sofortige Ausreiseempfehlung nicht ausgesprochen wird, wird Österreichern, die sich in Ballungszentren befinden, empfohlen zu prüfen, ob ihr weiterer Aufenthalt in Ägypten dringend notwendig ist, und, sollte dies nicht der Fall sein, die Heimreise anzutreten. Österreicher, die sich dazu entschließen, in Ägypten zu bleiben, sollten Ihre täglichen Bewegungen auf ein Mindestmaß einschränken.

     Die Tourismusresorts am Golf von Aqaba zwischen Sharm el Sheikh und Nuwaiba, sowie an der Westküste des Golfs von Suez, wie Ain Sukhna, Hurghada und Marsa Alam sind derzeit von den Auseinandersetzungen nicht direkt betroffen.

    Die Tschechen haben ihre Reisewarnung beendet. 

    Die Russen ignorieren die Warnung der Regierung und gelangen über die Ukraine nach Ägypten

    Quelle: egypt independent +

    http://gybo.de/jedes-dritte-hotel-am-roten-meer-wegen-besuchermangel-geschlossen/

     

    Das reicht mir als plausible Erklärung

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1535
    geschrieben 1378989325000

    @wally

    ..interessant ist aus dem Ägyptischen Boten dieser Artikelabsatz:

    Ein erster Hoffnungsschimmer für eine Wiederbelebung des Tourismussektors zeichnet sich unterdessen in Deutschland ab. Der Leiter des Tourismusverbandes von Luxor, Tharwat Agamy, wies auf die für den 30. September erwartete Aufhebung der deutschen Reisewarnung für Ägypten hin. Diesem Beispiel dürften dann auch andere europäische Länder im Oktober folgen.

     

    ..ich schließe mich diesen Hoffnungen an...

  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 898
    geschrieben 1378996526000

    ... und da ja nun die Situation mit Syrien nicht zu eskallieren scheint, hoffe ich auch sehr, das die Warnung zurückgenommen wird. M.M.n. wurde diese nur auf Grund des Syrienkonfliktes bis 29.9. verlängert.

    Jetzt denke ich ist die Situation in Egypt nicht gefährlicher als zu Zeiten Mubaraks.

    feel good
  • hanna56
    Dabei seit: 1255219200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1379001286000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

    @Brigitte:

    hallo brigitte, wolle eigentlich nichts mehr zu dem thema schreiben, aber

    die hier angeführten auszüge deinerseits sind nicht von mir und ich habe auch nicht gesagt,,,,,,dass sie besser schweigen sollen.

    gruss hanna :frowning:

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1379004511000

    "Regierung verlängert Maßnahme bis NovemberÄgyptens Ausnahmezustand geht weiter"

    n-tv

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1379008702000

    wally, ein einfaches "Danke" hätte mir auch gereicht ;)

    Aber schön, daß Du Deine eigenen Aussagen relativiert hast und übrigens liest sich die überarbeitete Ösiversion für mich schwer wie die deutschen Sicherheitshinweise...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!