• Rubin9999
    Dabei seit: 1307404800000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1373322524000

    Na wenn panguitch das sagt, wird es wohl so sein. 

    Beansprucht aber bitte nicht unsere Staatskasse, um irgendwie aus dem Land gekarrt zu werden.

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1373325424000

    Nachdem das Mursi Regime nun durch das Militär beseitigt wurde und damit eine weitere Entwicklung des Landes in Richtung Islamfaschismus abgewürgt wurde, sind die MB nach eigenem Empfinden die absoluten Looser. Sie sind außer sich und durch diese Verzweiflung steigt die Gewaltbereitschaft in ungeahnte Dimensionen. Und die wird sich gegen viele staatliche Attribute richten. Damit könnte sich der Zorn durchaus auch gegen die staatliche Tourismusförderung richten. M. E. war die Lage innerhalb der letzten 3 Jahre noch nie so brisant wie jetzt.

    Die Verbalakrobatik des AA zwischen „Reisewarnung“ und „dringendem abraten“ zu unterscheiden ist lächerlich und eigentlich eine Unverschämtheit. Bezahlen wir diese Entourage von Legationsräten dafür, solche Lully- Aussagen zu veröffentlichen.? Wer sich hinter solchen sinnlosen Wortklaubereien verstecken muss, ohne klare Kante zu zeigen ist für mich schlicht inkompetent. Da weiss die Schwarmintelligenz dieses Forums mit Sicherheit mehr in Sachen Sicherheitslage in Ägypten.!

    Wenn eines sicher ist: es gab noch nie so viele Gründe wie im Moment , auf eine Reise nach Ägypten generell zu verzichten. Das indifferente Geschwurbel des AA ist hier nicht hilfreich, sondern trägt eher zur Konfusion bei.

    Meine Meinung

    Gruss Serramanna

     

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1373326363000

    serramanna:

    M. E. war die Lage innerhalb der letzten 3 Jahre noch nie so brisant wie jetzt.

    Wenn eines sicher ist: es gab noch nie so viele Gründe wie im Moment , auf eine Reise nach Ägypten generell zu verzichten.

    Endlich mal noch jemand, der die Situation nicht durch die rosarote alles wird gut Brille mit Farbeinschlag: das AA fliegt mich notfalls schon komfortabel nach Hause, betrachtet.

    110 % Zustimmung zu dieser Einschätzung.

    Vielen Dank für das Rückrat (ich weiß aus eigener Erfahrung wie anstrengengend des schwimmen  gegen den Mainstream sein kann )

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1373327465000

    ....der Duden sagt dazu

    warnen = 1. auf eine Gefahr hinweisen 2. jemandem nachdrücklich, dringend (und unter Drohungen, unter Hinweis auf mögliche unangenehme Folgen) von etwas abraten

    abraten = raten, etwas nicht zu tun

    LD ...deine Palme vertrocknet wenn Du nicht mehr hinfliegst  :laughing:

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1535
    geschrieben 1373353191000

    @serramanna

    ..das was Du für "Lully-Aussagen" bezeichnest halte ich für Kalkül. Schau Dir mal an wer das AA leitet und welcher politischen Gruppierung er angehört. Diese hat sich ja eigentlich nie besonders hervorgetan, die Interessen des wirtschaftlich Schwächeren zu vertreten. Eine explizite "Reisewarnung" würde noch am ehesten das Recht auf kostenloses Storno begründen. Für die Touristikkonzerne ist es natürlich die preiswertere Lösung wenn die Kunden schon vorher auf eigene Kosten auf ihr Bauchgefühl hörend, stornieren....

  • odindiver007
    Dabei seit: 1246579200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1373354063000

    Ich bin eigentlich regelmäßig hier, um nach Berichten von Leuten vor Ort zu suchen, welche mir objektiv berichten können, wie dort die reale Lage ist, da ich am 6.8. nach hurghada fliegen möchte in den JP und es mir um die Sicherheit meiner Familie geht.

    Leider muss ich zugeben, daß mich Spekulationen über mögliche Entwicklungen, Panikmache oder politische Diskussionen nicht wirklich weiter bringen oder Inhalt dieses Forums sein sollten.

    Sorry, wenn ich damit jemandem zu nahe getreten sein sollte.

  • cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1373355079000

    Wir sind gestern Abend nach 18 Tagen aus Hurghada (JAP)bzw. Abu Soma/Soma Bay (Amwaj Blue Beach) zurückgekehrt und würden sofort ohne zu zögern wieder fliegen. Man bekommt innerhalb der Hotelanlagen überhaupt nichts mit, wir waren schier verwundert, als meine Mutter eine SMS mit dem Wortlaut: "Wie sicher seid ihr?" geschickt hatte, hatten kein TV und waren zunächst auch nciht online...

    Lediglich am 30.6. wollten wir ins Hardrock Café, abends, auf der Fahrt von der Senzo Mall dorthin sahen wir kilometerlange Schlangen von Autos, Bussen und LKW´s, die am Straßenrand abgestellt waren, weil es kein Benzin in Hurghada mehr gab. Und kurz vor dem Ziel drehte der Taxifahrer während eines Telefonats um und teilte uns mit, dass das HRC geschlossen sei, wegen der Kundgebung. Ellenlange Diskussion, weil wir durch Bekannte aus dem GR wussten, dass es NICHT geschlossen war und auch auf der Straße war nichts los...nichts zu machen, sind wieder zurück gefahren...

    KA, was seine Beweggründe waren...

    Den zweiten Teil unseres Urlaubes verbrachten wir an der Soma Bay, auch während diverser Taxifahrten zwischen Hurghada und Safaga war es ganz ruhig und die Kontrollen nicht anders als sonst.

    Die Hotels und das Personal freut sich wirklich über jeden Gast, sie waren sehr gesprächig und man konnte ganz neue Perspektiven erfahren, es war wirklich interessant.

    Nur leider mussten wir auf unseren geplanten 2tätigen Kairo- und 1tägigen Luxor-Ausflug verzichten, selbst wenn Kairo zu dem Zeitpunkt noch machbar gewesen wäre, es muss wirklich gespentisch gewesen sein und wir hätten keine wirkliche Freude dran gehabt.

    Lange Rede, kurzer Sinn:

    Es wäre wírklich schade, wenn jetzt massig Gäste in den reinen Ferienorten Hurghada und Umgebung ausbleiben würden, in den Hotelanlagen merkt man rein gar nichts von der politischen Eskalation und auch Fahrten in die nähere Umgebung sind kein Risiko! Und das ist es doch eigentlich, was man am Roten Meer machen möchte - einen erholsamen Badeurlaub verbringen!

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • odindiver007
    Dabei seit: 1246579200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1373355343000

    danke Cheyenne!!!!!!!!!!!

    das waren mal Infos, mit denen man was anfangen kann!!!!!

  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1373358331000

    Was kann man damit anfangen ? Diese Informationen beziehen sich auf jetzt. Aber wer kann schon mit 100% tiger Sicherheit sagen, was in den nächsten Wochen kommt. Laut Informationen des ZDF ist anzunehmen, daß die Moslembruderschaft, wenn sie nicht auf "legale" Weise regieren können, sich wieder in den Untergrund  begeben und mit Attentaten auf Touristen sich  Gehör verschaffen werden. 

    Fazit: Im Moment mag es in Hurghada und den Urlaubsregionen am roten Meer noch ruhig sein, aber wer kann garantieren das es so bleibt?

    LG

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1373359546000

    odindiver007:

    ..........................................................................

    Ich bin eigentlich regelmäßig hier, um nach Berichten von Leuten vor Ort zu suchen, welche mir objektiv berichten können, wie dort die reale Lage ist, da ich am 6.8. nach hurghada fliegen möchte in den JP und es mir um die Sicherheit meiner Familie geht.

    ..........................................................................

    Und was leitest Du aus der Darstellung der heutigen Lage in Bezug auf den 6.8.2013 ab? Die "reale Lage" ändert sich minütlich und alle in die Zukunft gerichtetetn Prognosen sind lediglich Meinungen und Spekulationen.

    Selbst wenn Du bis zum 5.8.2013 wartest, weißt Du nicht, ob Deine Familie ab dem 6.8.2013 in Ägypten sicher ist, auch wenn am 5.8. noch propagiert werden sollte: "Hurghada ist safe".

    Diese Forum ist auch dazu da, dass die Teilnehmer ihre Einschätzungen über den weiteren Verlauf teilen. Auch das Geschwurbel des AA ist kein Fakt, sondern lediglich eine Einschätzung- nichts weiter.

    Wer derzeit in Ägypten urlaub macht, der tanzt auf dem Vulkan- das muss jedem klar sein.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!