• filzstift123
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1373311407000

    Wir wollten heute auch umbuchen, auf DomRep (wesentlich teurer als unsere gebuchte Reise). Aber nichts zu machen, ITS ist nicht kulant :-(

  • Eifelhippe
    Dabei seit: 1085616000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1373311609000

    Ich denke auch, dass das "Dringende Abraten" ein Kompromiss ist, um einerseits auf die Gefahrenlage aufmerksam zu machen, andererseits aber der Tourismusbranche und zwar der deutschen) nicht zu schaden.

    Bei einer expliziten Reisewarnung bleibt den RVs gar nichts anderes übrig, als kostenlose Stornierungen bzw. Umbuchungen zu ermöglichen.

    Bei einem "Dringenden Abraten" ist das eine Kulanzfrage.

  • Lodi1983
    Dabei seit: 1372809600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1373311727000

    ich hoffe das Gulet bei uns doch noch nachgiebt.

    Finde es eine Frechheit, dass man bei solchen Bedingungen nicht umbuchen kann.

    Mit unserem Glück wird die Reisewarnung ausgesprochen wenn wir schon dort sind.

  • Tracid
    Dabei seit: 1190160000000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1373311767000

    Es ist ja eh ein Unterschied ob es nun Krawalle gibt in Ägypten oder sonst wo oder in Dtl...Dtl kann man nun mal nicht vergleichen. Wenn es in München kracht kann das in 50km Entfernung einen total egal sein. Man kann unseren Staat nun mal nicht mit Ägypten vergleichen. Ich finde es halt nur schade, wenn so ein Land sich so kaputt spielt. Wahrscheinlich gibt es genug Urlauber wie ich, die sich irgendwo weniger Gedanken machen das bei Ihnen am Roten Meer was passiert, sondern das man halt wenig Spielraum hat im Moment um was vom Land zu sehen. Denn Strandurlaub kann man auch günstiger wo anders haben.

    Ich versuche dennoch meine Freundin zu überreden nach Luxor oder zu den Pyramiden zu machen...aber Frauen halt....das ist schwer :-D

  • filzstift123
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1373311816000

    Das wäre natürlich der Hit!

  • Eifelhippe
    Dabei seit: 1085616000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1373311894000

    Ich denke übrigens nicht, dass das AA etwas weiss, was wir noch nicht wissen.

    Ich vermute, aufgrund des Vorfalls vor der Kaserne wird die Lage schlichtweg unübersichtlicher.

    Zumal einige Sender (Al jazeera z.B.) berichten, dass sehr viele Erschossene in den Kopf bzw. in die Augen getroffen wurden und das eher für ein zielgerichtetes Töten spricht.

    Mittlerweile sind es laut Spiegel 81 Tote

    Dass die Nur-Partei sich nun auch an den Verhandlungen der Regierungsbildung nicht mehr beteiligt, ist wohl ein weiteres Indiz, dass es unruhig bleiben wird.

  • JennyundJulian
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1373311980000

    Ich will auch mal meinen Senf dazugeben :-)

    Wir sind seit Samstag aus unserem 2-wöchigen Urlaub aus Makadi zurück. Unruhen? Wie in den letzten Jahren nichts von gemerkt. Aber ich kenne das. Jedes Mal hab ich mir Gedanken gemacht, nahc der Buchung. Aber wie schon gesagt. Man merkt nichts.

  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1373312355000

    Eifelhippe:

    Ich denke übrigens nicht, dass das AA etwas weiss, was wir noch nicht wissen.

    Ich vermute, aufgrund des Vorfalls vor der Kaserne wird die Lage schlichtweg unübersichtlicher.

    Würdest Du als Befehlshaber Mursi nicht aus dem Hexenkessel Kairo an einen unbekannten Ort ausfliegen ? Oder meinste das Militär riskiert einen zweiten Sturm zur Befreiung ?

  • Eifelhippe
    Dabei seit: 1085616000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1373312801000

    @ LD

    Ich glaube nicht, dass Mursi überhaupt noch dort ist ;-)

    Zudem denke ich, dass es nach all den Toten nicht mehr um Mursi geht.

    Wie ein Ägypter in einem Interview im Spiegel sage:

    "Jetzt ist es persönlich"

    Der Mann war mit weiteren 2 Dorfbewohnern vom Nildelta gekommen, um zu protestieren, als das Feuer eröffnet wurde.

    Wie er sagte, möchte nun das ganze Dorf kommen (okay, ich gehe davon aus, dass nur die männlichen Bewohner gemeint sind ;-)

    Meine Sorge ist, dass Katar schon in den Startlöchern steht.

    Zudem, dass die extremen Kräfte ihren Protest dort ausleben,wo es Ägypten am meisten weh tut.

    Angesichts der desolaten Wirtschaft und der sozialen Notlage von vielen Menschen könnte das der Tourismus sein, der wegen seiner Freizügigkeit den Extremen eh schon ein Dorn im Auge ist.

  • Benni_Diver
    Dabei seit: 1370563200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1373318278000

    panguitch:

    Hallo Benni,

    das ist kein Problem. Die Fahrt zur Soma Bay gehört zum ganz normalen Standardtransfer dazu. Die Urlaubsgegenden am Roten Meer sind reine Touristengebiete.

    Ihr werdet einen super Urlaub haben!

    @panguitch: Danke für dein schnelles Feedback!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!