• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1373066874000

    Debby23:

    Jeder soll doch seine eigne Entscheidung treffen! Wenn man meint, in so ein Gebiet zu fahren, dann macht man das auf eigene Verantwortung, dafür sind wir doch hoffentlich aller erwachsen.

    "Erwachsen sein" ist ja auch sehr einfach, wenn man im Zweifelsfalle ausgeflogen wird... :?

    Aber das kümmer uns Touristen doch nicht, wir wollen das schöne Land sehen, Sonne genießen und entspannen.

    Ach, so!  (Alldieweil man vom "schönen" Land z. Z. nicht allzu viel sehen wird...)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Eifelhippe
    Dabei seit: 1085616000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1373074490000

    Jede(r) wird die für ihn oder sie richtige Entscheidung fällen, egal, wie sie ausfällt.

    Mit Sicherheit hätte ich vor 15 Jahren auch gesagt, ich fliege.

    Mittlerweile hat sich meine Situation verändert, ich trage Verantwortung für andere.

    Und unter Berücksichtigung dieser Verantwortung versuche ich, riskante Situationen soweit wie möglich auszuschliessen.

    Zudem habe ich in den letzten 20 Jahren einige kritische Situationen erlebt:

    Wäre ich nur zwei Tage später in die Fussgängerzone gegangen, hätte ich das Attentat in SSH miterlebt.

    In Kenia trug uns die Druckwelle aus Mombasa, wir waren 5 Minuten vorher am Hotel vorbeigegangen, wo der Anschlag stattfand.

    In Aschchabad hingen wir übel fest und die Situation war -gelinde gesagt- unklar.

    In Sri Lanka waren wir 2 Tage vor dem Tsunami abgereist und mussten erfahren, dass das Gästehaus im Süden völlig zerstört war und viele Leute, die wir kennenlernen durften, den Tsunami nicht überlebten.

    In Anbetracht dessen, dass ich mein Glück nicht überstrapazieren möchte, werden mein Mann und ich in ein sichereres Urlaubsland reisen.

    Diese Entscheidung ist für uns richtig, ich kann aber auch verstehen, dass andere es anders sehen.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1373088816000

    Vieln Dank für die vielen guten und sachlichen Beiträge zum Thema "User-Kommunikation anlässlich der Unruhen in Ägypten" auf den letzten Seiten. Da weiß man doch schon gleich beim Frühstück was richtig und was falsch ist!

    Mir fällt zu dem Thema ein

    Das Militär hat Mohammed Mursi gestürzt

    Adli Mansur wurde als Interimspräsident vereidigt

    die Verfassung ist vorübergehend außer Kraft gesetzt

    Mursi steht an unbekanntem Ort unter Hausarrest

    der Vize-Chef der Muslimbrüder, Chairat al-Schater, wurde festgenommen

    gegen viele MB liegt ein Haftbefehl vor

    die Zahl der Toten bei den Protesten liegt inzwischen bei mindestens 26

    im ganzen Land kommtes zu gewaltsamen Zusammenstößen

    es wurden Haftbefehle gegen viele Muslimbrüder erlassen

    Die US-Regierung erwarte, dass die Armee die Rechte aller Ägypter schütze

    UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Ägypter vor weiteren „Vergeltungstaten“ gewarnt

    die Islamisten rufen dazu auf, die Proteste fortzusetzen

    Aus Sicherheitsgründen wird das Kreuzfahrtschiff AIDA diese Woche Ägypten nicht anfahren, sondern als Alternative den Staat Israel.

    Willkommen Mubarak! ....nur ein paar Informationen der letzten Nacht. Quelle: Focus Liveticker und andere

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1373088956000

    ...und für Ägypten gibt es jetzt eine "Teilreisewarnung" des AA

    Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung)

    "Von Reisen nach Ägypten wird in der aktuellen Lage vor dem Hintergrund der sehr volatilen Sicherheitslage dringend abgeraten. Dies gilt nicht für Reisen in die Touristengebiete am Roten Meer und die Touristenzentren in Oberägypten (Luxor, Assuan, Nilkreuzfahrten). ....usw"

    und ergänzend Aktuelle Reisewarnungen - Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen in folgende Länder

    ...wobei ich nicht weiß ob das nicht schon gepostet wurde, denn alles habe ich nciht gelesen. Wenn ja, dann Sorry!

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Schatzmac
    Dabei seit: 1275782400000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1373099784000

    Morgen!

    meiner Meinung nach ist natürlich jeder selbstverantwortlich wo er seinen Urlaub verbringt. z.B. eine Freundin von mir war bei de Disco Attentat in Bali. Nur durch den Zufall das der Föhn kaputt gegangen ist waren sie zu diesem Zeitpunkt nicht in der Disco. Klar haben wir hier eine andere Situation. Aber wenn hier Meinungen laut werden das man ja auch nicht in so ein politisch unruhiges Land fährt, dann finde ich das einfach nur unüberlegt. Wie hier auch geschrieben könnten dann viele Länder dieser Erde nicht bereist werden. Wohin fahren denn die Leute die diese Sachen posten???

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1576
    geschrieben 1373099809000

    Ich war gestern auch auf der Seite und habe überlegt mich in die Liste einzutragen

    Krisenvorsorgeliste

    Deutschen Staats­ange­höri­gen wird empfohlen sich unabhängig vom Land und der Dauer des Auslands­aufenthalts in die Krisen­vor­sorgeliste des Auswärtigen Amts einzutragen.

     

    ~

    Hat das schonmal jemand gemacht ???

    Macht ds Sinn ?

    Ellert
  • malediven12
    Dabei seit: 1330214400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1373100109000

    Überflüssiges Zitat entfernt

    miniellert:

    Moin! ich habe das gemacht, ich fliege zusammen mit meiner freundin am sonntag nach Marsa Alam.

    Sicher ist sicher

  • moerkeclan2010
    Dabei seit: 1372204800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1373101020000

    Hallo und Guten Morgen. Ich habe jetzt von vielen gehört und gelesen, auch welche die ich gut kenne, die erst jetzt aus Ägypten wieder zurück sind. Es waren welche sowohl in Marsa als auch in Hurghada, Makadi und und und....alle berichten das es keinerlei Gefahr gibt für Touris. Man bedenke.....passieren kann überall was. Auch Ausflüge wurden gemacht, allerdings NUR über die Veranstalter. Aber wie gesagt, wer einige (selbstverständliche) Regeln befolgt, sollte keinerlei Probleme haben. Wir werden jedenfalls fliegen. In das schöne Sensimar Makadi.

  • wackes1962
    Dabei seit: 1370736000000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1373101668000

    Wir fliegen auch morgen früh nach Marsa Alam. Wir lassen uns überraschen! Sind in Kontakt mit Leuten Vorort und sie bestätigen dass da alles normal ist, hotel ist komplett ausgebucht.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1373101922000

    @morkeclan2010:

    Ich bin sicher nicht immer einer Meinung mit @wally, unterstütze aber ihre Vorgehensweise dergestalt, daß man die Aufenthalte in den Touri-Ghettos am Roten Meer nicht als mit "keinerlei Gefahr" verbunden bezeichnet, sondern den Ausdruck "aktuell ruhig" bevorzugt.

    Wobei ich(!) für mich auch zwischen diesen Zielgebieten bzgl. eventueller Prognosen/Gefahrenpotentiale noch deutlichst unterscheide. "Demos" sind m.E. z.B. auch in Hurghada und/oder Sharm el Sheik möglich, in den teils "recht isolierten" Hotelbereichen von z.B. Marsa Alam sind diese dagegen "höchst unwahrscheinlich" - ähnlich prognostiziere ich dies (für mich!) für Ecken wie Soma Bay, Makadi Bay u.ä.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!