• Letima
    Dabei seit: 1372636800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1372699668000

    Hallo zusammen ,

    auch ich bin sehr verunsichert , ob wir unseren Urlaub antreten sollen .... Wir fliegen am 11 Juli für zwei Wochen nach Ägypten .

    Der Badeurlaub an sich macht mir weniger Sorgen , aber wir haben für die erste Woche eine Nilkreuzfahrt gebucht . Was mich zusätzlich daran verunsichert ist , das unsere Tochter (9) mit reist . Wir waren schon mehrfach in Ägyptern und bisher fühlten wir uns immer sehr wohl dort .

    Viel Zeit ist ja bis dahin nicht mehr ... ich denke , wir werden doch mal mit dem Reiseveranstalter telefonieren .

    Liebe Grüße

    Letima

  • naxosgrieche
    Dabei seit: 1368748800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1372700031000

    Wir fliegen am Mittwoch nach Hurghada/ Safage ( Hotel Menaville) Es ist unser 2. Urlaub in Ägypten. Mit einer gewissen Anspannung und auch Sorge verfolgen wir das aktuelle Geschehen in diesem Land.

    Ich mag das Land und die Leute und hoffe sehr, dass es nicht in einem Chaos versinkt.

    Solange es keine Warnungen vom AA gibt und der Reiseveranstalter Umbuchungen oder Stornierungen vorgibt werden wir fliegen.

    Auch wenn man hier liest, das in den Touristencentren keine Auschreitungen zu befürchten sind..... eine gewisse Anspannung und Sorge kann man nicht verleugnen.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14718
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1372700794000

    Anspannung---wie das ja auch ganz aktuell unser Admin Curiosus beschreibt, der aktuell im Land ist.

    "Die Anspannung einiger ist deutlich spürbar und auch nachvollziehbar."

    Curiosus kennt das Land  gut - und ich würde empfehlen, seinen - sehr aktuellen -Beitrag direkt aus Ägypten - er verbringt seinen Urlaub dort- einfach in Ruhe nachzulesen.

    Die fünf Kabinettsmitglieder die ihren Rücktritt eingereicht haben sind zudem sicher ein herber Schlag für Mursi.

    Darunter ist übrigens auch der Tourismusminister

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1372701537000

    der Bericht aus dem Stern über das 48 Stunden Ultimatum der Armee.

    >>Hier klicken<<<

     

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1372703656000

    Die Meldungen sind zwar noch unbestätigt, aber mittlerweile sollen bereits 10 Minister aus Sympathie mit den Demonstranten von ihrem Amt zurückgetreten sein.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1372703880000

    Das "aus Sympathie" wage ich zu bezweifeln - das Ergebnis freut mich.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1372704138000

    Das 48 Stunden Ultimatum der Armee

    Quelle:

    Stern

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • antarex
    Dabei seit: 1348099200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1372704423000

    Innerhalb von 48 Stunden kann die Armee eingreifen:

    Armee gibt Konfliktparteien 48 Stunden

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1372704803000

    wally, ich hatte den Bericht schon beim ersten Link gelesen und bei der "angeblichen Sympathie" die Nase rümpfen müssen. Ich bezweifle nicht, daß das irgendwo steht, sondern daß es der wirkliche Grund ist.

    Politiker machen sowas m.E. aus Kalkül, man sieht die Felle wegschwimmen und will sich so noch ein gutes Image geben. Bei den von Dir genannten 10 Ministern wird ja auch der ein oder andere Muslimbruder dabei sein, rein aus Sympathie räumen die nicht ihre Posten, sondern aufgrund des zunehmenden Druckes, m.M.n. jedenfalls.

    Das Gute daran, je mehr freiwillig gehen, desto höher die Möglichkeit auf eine relativ friedliche Lösung.

    Natürlich ist das auch alles Spekulation meinerseits, die wirklichen Beweggründe werden wir deren Köpfen wohl nie extrahieren :?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1372707164000

    du magst ja vielleicht richtig liegen, nur hat der Torismusminister schon vor etlichen Tagen seinen Rücktritt wegen der Ernennung des Gouverneurs von Luxor erklärt.

    22 Mio. Unterschriften für einen Rücktritt von Mursi, Polizei und Armee stellen sich auf die Seite der Anti-MB+Mursi-Bewegung und das alles einigermaßen friedlich. (wenn man richtig zwischen den Zeilen liest, wie z.B. dass die Demonstranten aus dem Hauptquartier der MB beschossen wurden)

    Ja, es werden hoffentlich noch weitere gehen, denn was ist ein Präsident ohne Ministerien?

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!