• jürgen1974141
    Dabei seit: 1372636800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1372679777000

    Hallo

    Ich bin neu hier

    Ich fliege am 11.7 für 14 Tage nach Marsa alam ind Sol y mar das el madina

    denkt ihr ich habe was zu befürchten?

    Flughafenstreiks, Lebensmittelengpässe ectr.

    bitte um Anwort

    lg Jürgen

  • sun4ever
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1372679967000

    Hallo StefanLupus,

    genau das trifft es. Die Hotels beschäftigen weniger Leute, deshalb nicht zu fliegen ist auch falsch, damit ist denen erst Recht nicht geholfen.

    Trotzdem verlange ich schon das was ich gebucht habe, oder fliege eben gar nicht.

    Allgemein schwer eine Richtige Entscheidung zu treffen. Denn wie gesagt: nicht reisen heißt auch Arbeitsplätze gefährden. Reisen, aber auch nicht zu jedem Preis. Auch ich habe mein Geld wirklich schwer verdient.

    Nix für ungut!

    VG sun4ever

  • gottfrido
    Dabei seit: 1363392000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1372681063000

    Hallo,

    was wäre denn jetzt die Folge, wenn der Mursi zurück treten würde?

    Wäre das kurzfristig schon positiv ?

    Wir waren letzten Sommer dort in Makadi und es war schön und das soll diesen Sommer im August natürlich wieder so sein.

    Ich Frage mich halt nur, ob ein Rücktritt bzw. ein Sturz des Präsidenten auch kurzfristig positiv wäre?

    Kann das jemand einschätzen, wie es weiter gehen könnte?

    LG

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5813
    geschrieben 1372681089000

    Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man sich Informationen von vor Ort einholen und auch die nächsten Tage beobachten.

    Außer der friedlichen Demonstration gestern in Hurghada war es sonst bislang ruhig dort.

    Ich lese auch öfter, dass mit Beginn des Ramadan am 08.07.2013 - also heut in 1 Woche - sich alles wieder beruhigt.

    Wir halten momentan an unserem geplanten Urlaub Ende Juli fest.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1372682808000

    @sun4ever: Natürlich hat keiner Geld zu verschenken. Im ersten moment hat sich dein Posting so angehört, als ob die Animation ausschlaggbend ist, ob der Urlaub gut ist oder nicht. Klar möchte auch ich nicht mit Selbstbedienung abgefertigt werden- da gebe ich dir recht. Dennoch denke ich, das man mit gewissen Einschränkungen leben muss bzw. kann.

  • blub123
    Dabei seit: 1372636800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1372682815000

    Wir fliegen am Donnerstag, uns bleibt leider nicht mehr viel Zeit die Sache zu beobachten. Doch wie unser Reisebüro und die Reiseleitung uns versichert hat, gibt es in den Urlaubsgebieten keinerlei Gefahr zum jetztigen Zeitpunkt.

    Fahren nach Sharm El Sheikh und freuen uns auf einen tollen Urlaub.  ;)

  • Debby23
    Dabei seit: 1316563200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1372683307000

    Hallo Debby23...es wäre toll, wenn Du nach eurer Rückkehr in Deiner Bewertung vom Hotel kurz erwähnst ob Du irgendetwas gespürt hast bezüglich der Unruhen. Wir fliegen im September 3 Wochen ins Sensimar Makadi. LG Gudrun

    Hallo liebe Gudrun,

    na klar werde ich hier eine Bewertung abgeben! Ich habe gerade in meinem Resiebüro (Sonnenklar) angerufen. Die nette Dame meinete, dass wenn es dort schlimmer wird Bürgerkrieg etc, würde sir mir sofort Bescheid geben. Ich verlasse mich darauf einfach mal. Wenn es wirklich hart auf hart kommt, würde wir eine kostenlose Stonierung bekommen oder eine Umbuchung in ein anders Land.

    Sie meinte auch noch, dass die ganzen Unruhen auch begrenzt sind (Kairo, Alexandra Luxor) Die Touristengebiete sind nicht betroffen.

    Also, wir werden weiter schauen! Ich werde auf jedenfall eine Bewertung abgeben!! ;)

    Mach dich nicht verrückt! Bis dahin wird im Nil noch viel Wasser runter fließen.

    Ich bitte trozdem die jenigen die schon mal da waren jetzt vor kurzem, zu schreiben wie es war. Ob man die Unruhen gemerkt hat.

    LG!!! :laughing:

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1372683492000

    In Hurghada gab es keinen Aufstand, die friedliche Anti-Mursi-Demonstration hatte schon eher Volksfestmerkmale.

    Die Frauen wurden entlang der Strasse von Hand in Handketten (linke untere Ecke) beschützt.

    @Brigitte sagte:

    was verstehst Du unter daneben benehmen?

    Soweit ich informiert bin, wurde ein amerikanischer Fotojournalist erstochen, weil er die Demonstranten fotografierte - oder auch anders gesagt, er machte eigentlich NUR seine Arbeit.

     

    Der Amerikaner war kein Journalist, sondern ein Student der durch das Lehren von Englisch bei Schulkindern seine Arabischkenntnisse verbessern wollte und mit einem Fotoapparat zur falschen Zeit am falschen Ort war. Quelle:ahram online

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • gottfrido
    Dabei seit: 1363392000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1372685499000

    https://twitter.com/ronzheimer

     

    Tweets eines Reporters vor Ort.

    Für 07:30 ( ich denke heute Abend) ist eine PK angesetzt.

    Ich hoffe ich darf verlinken, anstonsten nach Ronzheimer Twitter googlen!

  • dfurter
    Dabei seit: 1328140800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1372689699000

    ..nach Informationen von einem Freund der in Alexandria lebt haben viele Angestellte auch im Süden und anderen Teilen des Landes den Job verloren (Marsa Alam und aufwärts).

    In Alexandria, Kairo und ggf. Hurghada arbeiten zudem viele lokale Geschäfte nicht. Clubs seien geschlossen und werden 1-2 Monate geschlossen bleiben. Wie es mit den Hotels aussieht weiss ich nicht genau, scheinen aber normal weiter zu laufen (bis auf o.g. Städte, da auch deren Angestellte zum Teil demonstrieren).

    Nach wie vor; wenn es geht grosse Menschenansammlungen meiden und im Hinterkopf behalten, dass nicht einfach so Touristen angegriffen werden, welche nicht demonstrieren. Ich würde jedoch ein wenig vorsichtig sein, WIE man rumläuft.. westliches Auftreten ist in diesen Tagen in Ägypten gar nicht gerne gesehen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!