• Yodalein
    Dabei seit: 1342483200000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1359558370000

    Hallo,

    ich glaube unentschlossenen und verunsicherten Urlaubern ist nicht damit geholfen irgendwelche Medienberichte zu zittieren, sondern Erfahrungsberichte von anderen Urlaubern die vor kurzem vor Ort waren sind da wesentlich hilfreicher.

    Eine Glaskugel ob und wann und wenn etwas passiert auf dieser Welt hat hier doch weder die Pro noch die Kontrafraktion.

    Wer die Beiträge hier verfolgt hat weiß, dass ich obwohl ich schon sehr oft in Ägypten war vor meiner jetzigen Abreise nach  Ägypten im Januar auch doch hin und hergerissen war wegen der Geschehnisse vor Ort und der Panikmache hier von einigen. Letztendlich haben mein Mann und ich entschlossen uns unsere eigene Meinung vor Ort zu bilden und sind nach Sharm geflogen. Ich hab zu keiner Skunde bereut die Entscheidung getroffen zu haben, der Urlaub war toll , wir haben nix vermisst und Angst mußten wir überhaupt nicht haben, obwohl wir in der gegend auf achse waren.

    In Deutschland wird die Anschlagsgefahr auch als hoch eingestuft, da Deutschland in allen Kriesengebieten mitmischt, soll ich deshalb nicht mehr nach Berlin, München, Hamburg usw. reisen, weil da vielleicht, eventuell auch mal ne bombe hochgehen kann??

    Die Diskussion hier dreht sich im Kreis und hilft keinem unentschlossenen Urlauber weiter.

    Über die politischen Geschehnisse vor Ort mag ich nicht zu urteilen, ich lebe nicht in diesem Land, sondern bin nur zu Gast dort.

    Im Mai gehts für uns wieder nach Sharm und dann im Herbst zur Abwechslung mal nach Malle ;)

    Nen Hellseherkurs habe ich leider nicht besucht, mal sehn ob die Planung so hinhaut.

    LG Kerstin

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1359558673000

    Ich muss mich da noch mal einmischen. Mir haben die einschaetzungen einfach zu viele, wenn und haette. Eine genaue Einschaetzung gibt es nicht. Das gleiche gilt fuer deutschland, denn meines erachtens ist auch nur eine Frage der zeit, bis es irgendeinem Terrorristen gelingt eine Bombe zu zuenden. Sicher laesst sich das eine nicht mit dem anderen vergleichen, laeuft aber letztendlich auf's selbe raus. Wann kann man nie genau sagen. :frowning:   Garantien das nirgendwo was passiert hat man nirgendwo auf der Welt. Wem alles zu Risikoreich waere, der moege im Bett bleiben nur sterben da bekanntlicherweise die meisten Leute. :?

    Und ich sage bei den ganzen wenn und haette immer: Haett die Omma Raeder, waer se nen Omnibus. :laughing:

    Trickbetreuger laufen ueberall auf der Welt rum und ein bischen informieren vor dem Urlaub schadet nie. Nur hinterher wird immer ein Riesengeschrei angesetzt.

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1359558850000

    Ja Stefan, es war ironisch gemeint, denn m.M. nach sehen  manche "Hellseher" nur das, was sie sehen wollen.

    Dein  Vergleich ist gut und überhaupt nicht so abwegig, wie viele viellt. denken mögen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1359559196000

    tpatti, ein undifferenzierter Halbsatz ist nun wahrlich eher Boulevard.

    Wenn man schon eben veröffentlichte Statements, Berichte, Texte oder wie auch immer hier kundtut oder verlinkt, dann bedarf es zumindest eines Mindestmaßes an entsprechender Umschreibung bzw. der subjektiven Einschätzung des geschriebenen/verlinkten, schließlich geht es hier im Thread um Kommunikation zwischen usern und nicht darum Schlagzeilen zu posten oder zu verlinken.

  • Yodalein
    Dabei seit: 1342483200000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1359559328000

    @ Nefe66

    100 protzentige Zustimmung, ist zwar OT , wir haben Verwandte die noch nie weiter als bis Rügen gekommen sind (ist auch ein schönes Inselchen) und die wollen uns jedes Mal vor Abflug erzählen wie gefährlich doch Ägypten ist ;) .

    Aber da ist ja bekanntlich auch erst vor kurzem ein Stück vom Kreidefelsen abgebrochen und wer weiß, wenn man da vielleicht, eventuell zufällig langläuft :( .

    Sorry, mußte sein

    LG

  • tpatti
    Dabei seit: 1228176000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1359559838000

    Es darf nur geschrieben werden, was pro Ägypten ist - alles andere wird doch von einigen respektlos angegriffen. Wenn das AA die Sicherheit von Hotels in der Innenstadt von Kairo (Tahrir) nicht mehr als uneingeschränkt gegeben sieht, dann dürfte das ja wohl für machen Reisenden, der auch nach Kairo wollte und vielleicht sogar eines der genannten Hotels gebucht hat, eine Überlegung wert sein. Ich selbst war noch im Januar in makadi und im letzten Jahr sogar mehrfach, würde aber derzeit nicht mehr buchen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1359560330000

    ...wie kommst Du auf so etwas? :frowning:

    Sorry, aber das ist für mich nicht nachvollziehbar... :?

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1359560497000

    Liebe tpatti,

    bei weitem mich. Mich stoert eben nur dass so mancher nur negativ Meldungen verlinkt und somit andere verunsichert. Nicht jede Frau wird angegrabscht, nicht jeder taxifahrer zieht Touris ueber den Leisten, nicht jeder Papyrusverkaeufer auf der Strasse klaut den Touristen geld aus der geldboerse.

    Dass sich die Touristen selber bestehlen interessiert keinen. Nein und die kommen nicht aus dem osten. Da haben Deutsche andere bestohlen, nur beweisen konnte das keiner, aber wie gesagt das interessiert keinen.

    LIeben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • tpatti
    Dabei seit: 1228176000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1359561430000

    Liebe Nefe, Dein Ton ist immer nett, insofern meinte ich Dich nicht, als ich Respektlosigkeit monierte. Dass Du Dinge anders siehst, vielleicht ja auch richtiger, das stört mich keineswegs. Aber es geht halt immer auch darum, wie etwas gesagt wird. Ich sehe allerdings weiterhin meinen Hinweis auf eine Aktualisierung des AA nicht als die Verbreitung von Negativschlagzeilen, sondern einzig als Information. Wenn jd. die Hinweise des AA nicht interessiert, muss er sie ja nicht lesen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1359562103000

    Hinweis/Information ist ja schön und gut, aber zur Kommunikation gehört mehr, z.B. die eigene Einschätzung/Beurteilung dieses Hinweises/Information.

    Gerade aus Cairo zurück kann ich viele der hier verbreiteten Mutmaßungen oder undifferenzierten Verlinkungen einfach nicht nachvollziehen. Das Bild vor Ort ist ein ganz anderes, als es hier offenbar vermittelt werden soll.

    Wenn man sich mit den Gegebenheiten im Lande auseinandersetzt, dann gehört meiner Meinung nach auch ein differenzierter und kritisch hinterfragender Blick/Blickwinkel dazu. Allein durch die Verlautbarungen der Presse und de kurzen Hinweise vom AA ergibt sich ein anderes, meiner Meinung nach teils verzerrtes Bild der Situation.

    Dieses soll nicht bedeuten, daß es keine Probleme, Auseinandersetzungen zwischen Ägyptern, Proteste, Verletzte o.ä. gibt, nur ist eben die Intensität im alltäglichen Leben eine andere, als die oftmals vermittelte. Wenn ich mich in Cairo als Tourist vollkommen uneingeschränkt bewegen kann, mich mit den Passanten unterhalten kann, das besuchen kann was ich möchte und dabei weder von Polizei/Bodyguards oder ähnlichem begleitet werde, sondern freundlich begrüßt werde, dann empfinde ich die hiesige "Berichterstattung" schon ein wenig befremdlich.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!