• Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1279487851000

    @ Dauercamper

    Dass die offiziellen ägyptischen Stellen "vertuschen" und auch die NGOs wie HEPCA dabei mitmachen (müssen) ist klar.

    Dass es keine anderen NGOs oder sogar freie Orgs gibt, die etwas mit Hand und Fuß erigenständig recherchieren und publizieren, ergibt sich daraus auch.

    Jedenfalls war die "Ölpest" aus dem vermutlich Geisum-Ölfeld stammend keine Ölpest, keine Katastrophe. Punktuelle Meldungen über schwarze Klumpen sind global übertragbar.

    @ wally

    Zur Entfernung: Auf Sylt gab es früher für die Haut den Hinweis auf Margarine + Putzlappen. Alternativ je nach Verfügbarkeit Nitroverdünner, Petroleum und (ganz prima auch für Kleidung, aber wirst du nicht kaufen können) Dichlormethan.

  • Rita666
    Dabei seit: 1257984000000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1279488465000

    @Barsch01 sagte:

    Hallo

    Von wann genau beziehst du dich mit dem Öl in der Makadi bay ?

    Ich war vor 2 Wochen im Makadi Beach und es war nicht der hauch einer Spur von Öl zu sehen und auch weiße Sachen wurden vom Wasser nicht braun.

    Das Wasser war super klar und perfekt wie immer.

    Mahmya und der ganze Weg dahin waren auch komplett Ölfrei und auch nicht ein bischen von irgendetwas zu sehen

    gruß

    Bin gestern Nacht zurück geflogen, also total aktuell ab Montag war der Strand verschmutzt und das Wasser relativ unklar, gestern  war es schon wieder klarer.

    Und wie schon geschrieben es wurde jeden Tag gereinigt und auch wie schon erwähnt sind nur kurze Abschnitte betroffen gewesen. :-) (Stimmt hatte den genauen Zeitraum nicht geschrieben)

     

    Zu allen anderen, die es nicht wahr haben wollen:

    wenn ihr mal die Zugriffe beobachtet gibt es genug die sowas interessiert, egal ob das Öl vom Schiff oder von einer Bohrinsel stammt. Diese Infos sind doch für die, die sich dafür interessieren nicht für die die meinen dagegen anzuquarken.

     

    Mir ist hier aufgefallen dass immer die angemacht werden die Beobachtungen bezüglich Verschmutzungen machen. Schon komisch!!!! War selber erst am überlegen ob ich berichte, aber ich denke es ist wichtig mitzuteilen. Mein Bericht war übrigens nüchtern und faktisch ok. Nun dürft ihr euch daran hochziehen!!!! :-))))

     

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1279492490000

    Etwas OT

    Rita, wenn ich jetzt posten würde, dass in Hurghada vor den Grand Hotel ein toter Pottwal angetrieben wurde, in dessen Magen man 10 Schnorchler fand, wären die Zugriffszahlen astronomisch!

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1279501465000

    Mal etwas anderes...

    Was passiert mit den ganzen Sonnenschutzmitteln, unter anderem Ölen die sich zig tausende Urlauber Tag-täglich auf die Haut schmieren um das Zeug Minuten später ins rote Meer beim baden wieder abgeben?

    Da kommt schon eine gute unbewusste Öllache zustande.

    Keiner macht sich gedanken wenn er in 14 Tagen sein 200- 300ml Sonnenschutz ins Meer gewaschen hat. Nur abgesehen von 100ml kommen so einige Tonnen durch den Tourismuss am Tage zusammen. :?

    Ach ja, ein Blick, abends über den Pool verdeutlicht die Sache in welcher Schmiere einige tagsüber schwimmen und dazu beitragen ohne sich abzuduschen.

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1279543667000

    Rudi1 - fies, aber Volltreffer! Dahaburlauber kennen diese, durch Makeupstaub  ergänzte, "Ölpest" vom Blue Hole, wenn an einem windstillen Tag dort hunderte Sharm-Touristinnen zum Schnorcheln einfallen.

  • timnad
    Dabei seit: 1277510400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1279546563000

    Rita666-

    Das sehe ich genauso. Aber ich bleibe dabei. Ich habe kurz und sachlich über die Fakten informiert. Wo genau diese Verschmutzung oder das Öl jedoch herkommt kann ich nicht sagen. Mir ging es lediglich darum Informationen und Fakten zu übermitteln die nunmal so sind. Ich werde dies auch weiterhin tun auch wenn dann leute meinen mir unterstellen zu müssen dass ich ja nicht weiss wie viel Öl täglich von den schiffen entsorgt wird oder anderen wird unterstellt dass es ihnen nur um die schmutzige Badebekleidung geht. Hier kann ich nur kurz sagen.. Das ist FALSCH!... All diesen Leuten (mir auch) ging es nur darum über tatsachen zu berichten, da es bestimmt auch manche Personen interessiert die nicht gleich dagegen angehen. Zu dem Zeitpunkt als ich da war, war der Strand nunmal mit ner schwarzen schicht überzogen. Von was das kommt kann ich nicht sagen. Aber es war eben so.

  • Mahmoud
    Dabei seit: 1219536000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1279546927000

    Hallo

     

    Warum wird hier rumgezickt und rumgenörgelt.

    Es gibt einen ganz einfachen Weg allen Besserwissern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Einfach mal Ölpest Rotes Meer googeln.

    Öl kommt von Ölbohrinsel Jebel al-Zayt. Diese liegt ca.40KM nördlich von El Gouna

    Am 18.Juni 1. Mal vor El Gouna angekommen und ist bis Sahl Hasheesh gelangt.

     

    Es ist schlimm genug das es passiert ist.

    Wenn man aber dann einige "Kommentare" hier ließt wird einem genauso schlecht.

    Ich dachte immer hier schreiben erwachsene Menschen und keine verzogenen Kleinkinder.

    Schlimm wie teilweise mit Anderen umgegangen wird.

     

    Und Tschüß

     

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1279551456000

    Hier ist auch das Öl angekommen :

    www.holidaycheck.de/hotelbewertung-Hotel+Radisson+BLU+Resort+Radisson+Blu+El+Quseir+Oel+im+Wasser-ch_hb-id_1895962.html

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1279551875000

    Warum wird hier nur geschrieben, dass der oder die Strände an manchen Hotels in letzter Zeit mal verschmutzt waren?

    Wenn ich solche Informationen liefern würde, dann könnte ich dies auch mit Fotos beweisen.

    Mir geht diese ganze Effekthascherei hier gewaltig auf den Senkel. Glaubt hier eigentlich jeder, dass dies nur in Ägypten so ist?

    Fakt ist, dass die Strände zu 90% manuell gereinigt wurden und es durch schlechte  Witterungsbedingungen wie auflandigen Wind, sowie Strömungen erneut zu Verschmutzungen kommen kann.

    Wer mit den restlichen 10% nicht leben kann, der sollte seinen Urlaub stornieren, oder sich damit abfinden, dass es naturbedingt so ist, denn die Strände bleiben ja nicht so dreckig.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • timnad
    Dabei seit: 1277510400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1279552826000

    @wally/x

    Die Fotos vom verschmutzten Strand in Makadi Bay sind seit ca. ner Woche drin.

    Finds momentan aber echt nur noch amüsant dass es leute gibt, die sich dran aufgeilen wenn jemand infos aus dem urlaub mitbringt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!