• Meeresspiegel
    Dabei seit: 1276041600000
    Beiträge: 19
    gesperrt
    geschrieben 1277224420000

    Hallo @emece. Warum Aufregen ? Ich wiederhole mich gerne. Es gibt bisher keine gesicherten und eindeutigen Informationen, daß in der Region Hurghada und auch weiter südlich davon, Strände in einem größeren Umfang von einer Ölverschmutzung betroffen sind. Es gibt aus unterschiedlichen Quellen sehr unterschiedliche Veröffentlichungen und die sind teilweise widersprüchlich. Gesicherte Erkenntnisse gibt es nicht ! Daher halten sich verständlicherweise RV auch zunächst zurück. Über was sollen sie den informieren ? Und das schwächste und letzte Glied in der Infokette ist das arme Mädchen im Reisebüro. Ich stelle mal eine Behauptung auf. Würde es die derzeitig schlimmen Ölaustritte im Golf von Mexico nicht geben, hätte vermutlich über den viel kleineren Ölaustritt im Roten Meer keiner der Medien berichtet. Da das Thema aber z.Z. weltweit aktuell ist, greift die Presse ein solches Thema im Moment gerne auf. Hoffen wir das die Gefahr einer Ölverschmutzung im Roten Meer sehr gering ist und bleibt. Erst in den nächsten Tagen werden wir realtiv gesicherte Erkenntnisse vorliegen haben, so oder so. Dann ist immer noch Zeit sich aufzuregen. Vermutlich aber ist alles halb so schlimm. In der Zwischenzeit halten aber Tausende von Touristen in Deutschland Reisebüromitarbeiter, Mitarbeiter der Reiseveranstalter und Mitarbeiter von Versicherungen von der Arbeit ab. Und alle Anfragen, Beschwerden oder Vorwürfe bewirken nichts !

  • Triphunter
    Dabei seit: 1267920000000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1277224913000

    Hallo,

    soeben schrieb der Focus: 

    http://www.focus.de/panorama/vermischtes/aegypten-oelteppich-bedroht-kuesten-im-roten-meer_aid_522270.html

    Gruß,

    Kevin

    Makadi Bay- 2014
  • helmutpostels
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1277225451000

    Die Meldung bei Focus ist die Standard-Meldung die alle Nachrichten Plattformen veröffentlichen. Also kalter Kaffee!!

  • olliswife
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1277225742000

    Würdest Du mal bitte das unnütze zitieren lassen ? Danke !

    Schau mal in unsere Forenregeln rein, dort steht alles zum Thema zitieren von Beiträgen drin ...

    ====

    @Meeresspiegel

    Du hast es auf den Punkt gebracht! Ich schätze auch, dass es nicht soo schlimm sein kann, denn sonst hätten sich Urlauber, welche sich grad in Ägypten befinden, sicherlich schon zu Wort gemeldet! In den nächsten Tagen, wie Du schon geschrieben hast, bekommen wir sicherlich mehr Informationen über den Stand der Dinge! Ich bin optimistisch

  • Tiesi
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277226311000

    Kann Euch glaube ich beruhigen. Sind gestern wiedergekommen. Waren in Makadi Bay, dort ist kein Öl angeschwemmt worden. Am Sonntag haben wir von Hurghada noch einen Bootsausflug gemacht...kein Öl !!!

    Also entweder Fehlalarm, oder das ging gestern erst los.

  • Meeresspiegel
    Dabei seit: 1276041600000
    Beiträge: 19
    gesperrt
    geschrieben 1277226705000

    Wie hier schon richtig geschrieben wurde, hängen sich jetzt alle Medien an die Agenturmeldung von heute Vormittag. Neue, andere oder detaillierte Infos hat aber keiner. Noch ein Hinweis zum Artikel von Welt-Online, wo es hierzu einen Link gibt. Der Artikel beinhaltet zwei Fotos. Auf dem zweiten Foto steigt eine Dame im Badeanzug über einen mit Öl belasteten Strand. Aus der Unterzeile des Fotos geht aber hervor das dieses Foto aus dem Golf von Mexico stammt ! Und dieses Foto stellt Welt-Online in einen Artikel über Hurgahada. Ein Kommentar dazu ? Nein, die Fakten sprechen für sich !

  • GrafTravel
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1277227275000

    @Meeresspiegel: Oben auf den ersten 6 Bilden sieht man aber den Zustand in Ägypten. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man glatt lachen wie die hilflos anscheinend die Ägypter sind.   Mit Tretboot und Padeln versuchen die das Öl zu entfernen.  Und das sie mit Tretbooten unterwegs sind, beweist auch, dass das Öl an den Stränden der Hotels angekommen ist :(

  • elgouna diver
    Dabei seit: 1277164800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1277227275000

    Habe soeben eine E-Mail der Tauchbasis in El Gouna bekommen und dort ist wohl von Öl keine Spur!!!!

  • GrafTravel
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1277228114000

    Tageschau.de  scheint mir da glaubwürdiger zu sein Zitat: "

    Küste verschmutzt. Die Menge des Öls ist bislang unbekannt. Die Küstenschutzbehörde spricht von 30 bis 40 Barrel.

    Dagegen spricht die Kammer für Tauch- und Wassersport von mehreren Tausend Barrel. In einer internen E-Mail forderte sie ihre Mitglieder auf, Beweise für die Schäden zu sammeln. Zwölf Hotels hätten bislang Ölfunde an ihren Stränden gemeldet."

    Zitat Ende..mehr auf http://www.tagesschau.de/ausland/rotesmeeroelteppich100.html

  • benacus
    Dabei seit: 1204502400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1277228507000

    Hallo,

     

    wir sind gestern aus Hurghada zurückgekommen.

     

    Am letzten Donnerstag haben wir auf der Delfin-Schnorchel-Tour mit kleineren und größeren Ölklumpen (ca. 10 cm Durchmesser) zu tun gehabt.

     

    Am Sonntag-Spätnachmittag wurden auch welche an unserem Hotelstrand vom Jasmin Village angeschwemmt. Diese wurden sofort vom Personal entfernt.

    Wie viel und ob noch mehr angeschwemmt wurde, kann ich nicht sagen, da wir uns kurz danach zum Abendessen vom Strand entfernt hatten. Am Montag morgen waren wir wegen der rechtzeitigen Abreise nicht mehr am Strand. 

     

    Von Freunden, die im Hotel Bella Vista in Hurghada waren, hörten wir, dass dort schon am Freitag Ölklumpen angeschwemmt wurden.

     

    LG

     

    Lebe den Tag so als ob es dein letzter wäre.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!