• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1277220870000

    Mal abgesehen davon, das es dort keinen Strand gibt ( ;) ) möchte ich jetzt doch nochmal nachdrücklich darum bitten, hier nicht ständig nachzufragen, wie es am Strand von Hotel xyz aussieht.

    Das ist auch in eurem eigenen Interesse, denn nur so sind wichtige Informationen sofort für alle zu finden und gehen nicht in sinnlosen Postings unter.

    DANKE !

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Meeresspiegel
    Dabei seit: 1276041600000
    Beiträge: 19
    gesperrt
    geschrieben 1277220894000

    Richtig @Denlux, genau so ist es. Alle Informationen die bisher vorliegen sind bisher bezogen auf die Grösse des Ölteppiches, der genaue Lage, einer möglichen Verschmutzung von Stränden, der Menge des ausgelaufenen Öls und der vollständigen Auswirkung mehr als dünn. Eigentlich wissen wir kaum etwas. Es besteht also durchaus die Möglichkeit, daß der ganze Vorgang weit weniger ernsthaft ist, als hier teilweise unterstellt wird. Insofern bringt es absolut nichts Hotels anzufragen, Reisebüros zu belästigen, Reiseveranstalter mit Telefonaten oder E Mails zu beschäftigen. Wie Du es schon richtig geschrieben hast, zunächst abwarten bis wir genaue Details vorliegen haben. Und die erfährt man dann umfangreich und zeitnah aus den Medien. Bezüglich möglicher Ansprüche gibt es hier auch einen Thread. Da ist allerdings die Lage viel eindeutiger. Ansprüche gibt es keine !

    Hier wird derzeitig etwas panikartig etwas zum Thema gemacht, was eigentlich noch überhaupt kein Thema ist. Zumindest noch nicht.

  • Princess1986
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1277221303000

    Also, mein Reisebüro hat noch nichts von den Reiserveranstaltern gehört. Naja, jetzt heißt es abwarten! Wir fliegen ja auch erst am 25.07... Hoffentlich hat sich die Lage bis dahin beruhigt!

  • helmutpostels
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1277221422000

    Also mir geht die Panikmache auch so langsam auf den Geist. Sicher sind wir vom aktuellen Geschehen im Golf von Mexiko sensibilisiert aber wir sprechen hier von max 300 Barrel. Das ist ein Bruchteil von dem was pro Tag im Golf von Mexico ausläuft. Sicher ist es trotzdem großer Mist und Gift für die Umwelt.

  • olliswife
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1277221508000

    Hab jetzt vorab eine Mitteilung von meiner Reiseleitung der TUI über den aktuellen Stand der Dinge erhalten. Kopiere Euch den Text rein:

     

    Liebe KollegInnen, wie einzelne Medien heute berichten, soll es vor der Küste des Ägyptischen Badeortes Hurghada einen Ölteppich geben und Urlaubsrstrände verschmutzt sein.

     

    Wir möchten Sie wie folgt informieren:

     

    Allgemeines: Bis heute früh, Dienstag 22. Juni 2010 haben wir keinerlei Informationen aus den Zielgebieten bekommen. Weder von den örtlichen Agenturen, noch von den Hotels, den Reiseleitungen oder den Urlaubsgästen. Die Zielgebiete haben die Informationen selbst erst aus den europäischen Medien oder durch uns erfahren.

     

    Sachverhalt: Laut der Ägyptischen Umweltbehörde ist aufgrund eines Lecks einer Ölplattform der Suez-Öl Kompanie am 16. Juni nördlich von Hurghada Öl ausgeflossen. Die Südseite, wo die meisten Hotels sind, war zu keinem Zeitpunkt betroffen. Es ging um ca 40 Barill Öl (einer verhältnismäßig kleinen Menge), das einen Ölteppich von ca. 10 Meilen Länge und 1 Meile Breite bewirkt hat. Durch sofortiges Handeln wurde um den Ölteppich eine Absperrung gelegt. Der Ölteppich ist unter Kontrolle, Strände sind nicht betroffen.

     

    Aktueller Stand: Es gab und gibt keine einzige Kundenbeschwerde vor Ort. Eine Nachfrage in den Hotels hat ergeben, dass alle Strände sauber sind, kein Öl sichtbar ist. Die Gäste genießen den Urlaub wie gewünscht und schwimmen ua auch im Meer.  

     

    Maßnahmen: Die Reiseleitungen machen verstärkt Stichproben an den Hotelstränden und Befragungen in den Hotels. Wir werden laufend über den aktuellen Stand informiert. Es gelten die Umbuchungs- und Stornobedingungen der einzelnen Veranstaltermarken.

    Tja, ich hoffe es verschlimmert sich nicht!!!

  • emece
    Dabei seit: 1270512000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1277221591000

    @Meeresspiegel:

    Das stimmt, aber ich kann die Aufregung der Urlauber schon nachvollziehen. Schließlich fliegen manche hier in 2-3 Tagen los und sind zurecht besorgt, was den Sommerurlaub betrifft.

    Schuld daran ist gerade die etwas dünne Nachrichtenlage, wodurch Gerüchte und Vermutungen vermehrt auftreten.

    Ich persönlich bin auch betroffen und ziemlich ratlos.

    Dennoch: Ruhe bewahren! :)

  • King of hotlio
    Dabei seit: 1160611200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1277221876000

    Ich würde einfach sagen, hinfliegen & selber gucken ;D ich fliege auch am So nach Hurghada, aber ein bischen mehr in den Süden von Hurghada, ins Alabatros ... der angeblich 150km lange Ölteppich wird mit Sicherheit etwas weiter draußen auf dem Meer sein & nur geringere Mengen werden in Strandnähe sein, denn das Leck soll ja schon seid ca. einer Woche bestehen & keiner der ankommenden Urlauber hat in den Hotelbewertungen etwas von Öl geschrieben. Vll haben wa ja glück & der Ölteppech treibt raus auf das offene Meer oder weiter in den Norden ^^ also Daumendrücken ist angesagt ;)

  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 416
    geschrieben 1277222327000

    @Olliswife

    Naja die Meldung ist dann auch wieder nicht richtig. Wenn die Ägyptische Umweltbehörde sagt "Strände wären nicht betroffen" ist das ja gelogen und wahrscheinlich nur dahergesagt um niemanden zu beunruigen. Es gibt ja schon Fotos von ein paar ölverschmutzten Stränden.

  • GrafTravel
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1277223538000

    Ein paar News:

    www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article8140180/Nun-droht-auch-Aegyptens-Straenden-eine-Oel-Pest.html

  • trash
    Dabei seit: 1277164800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1277224224000

    Wir fliegen am Donnerstag nach Hurghada/Makadi Bay und haben soeben mit unserem Reiseveranstalter gesprochen. -> ITS

    Momentan ist wohl "nur" ein Strand gesperrt, wo das ist konnten oder wollten Sie uns nicht sagen.

    "Strände wären nicht betroffen" ist gelogen, denn ich habe hier ca. 10 Bilder von ölverschmutzen Stränden, ob dies Hotelstrände sind kann ich allerdings nicht sagen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!