• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1424167066000

    Nein, aber ein Buchungsverhalten auf Stammtisch"niveau".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 645
    geschrieben 1424167463000

    @evagierse

    Wenn bei Euch/Dir ein ungutes Gefühl nach dem letzten Hurghada-Urlaub vorhanden ist - warum habt Ihr denn noch einmal gebucht? Verstehe ich nicht :frowning:

  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1424167755000

    Holginho:

    Nein, aber ein Buchungsverhalten auf Stammtisch"niveau".

    Welch sinnfreier Beitrag ...

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5978
    geschrieben 1424168392000

    @ evagierse

    Zu deiner Information:

    Montags und Mittwochs (vor einigen Jahren Samstags und Sonntags) werden genau wie in Deutschland auch, in Hurghada Übungsflüge durchgeführt.

    Das erlebe ich hier sehr oft, da ich in der Nähe eines Flughafens wohne.

    Da höre ich den Transport-Hubschrauber schon sehr lange, bevor ich ihn sehe, die Rettungs-Hubschrauber und ab und an mal die gute alte Tante JU sind vom Geräusch her, Waisenknaben dagegen.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18964
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1424168831000

    Hallo evagierse,

    nun Stromausfälle sind in Ägypten "normal". Und auch Übungen der Luftwaffe sind nichts ungewöhnliches dort. Dies hat mit der aktuellen Situation vor Ort wenig zu tun.

    Du warst im Januar dort. Und die aktuelle Situaton auf dem Sinai war auch dort schon gegeben. Warum hast Du denn damals gebucht?

    Die Ägyptische Luftwaffe beteiligt sich schon seit geraumer Zeit an der Terrorbekämpfung in Libyen, nur diesmal offiziell. Die Gefahr von Anschlägen bestand schon immer. Nur erfolgt hier immer eine Welle des Entsetzens, wenn es mal in hiesiger Presse auftaucht. Ägyptische Staatsbürger (Kopten) sind nicht zum ersten Mal von Entführungen/Hinrichtungen in Libyen betroffen klick. Und viele Touristen haben ungeahnt davon, ganz entspannt ihren Urlaub in Ägypten verbracht.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1424170031000

    @xadoo:

    Was hier sinnig oder sinnfrei ist, enscheidest allerdings (zum Glück!) nicht Du.

    Und wenn Du ihn sinnfrei findest (was Dir selbstverständlich belassen ist), so liegt es u.U. (besser: höchstwahrscheinlich) daran, daß Du ihn ganz einfach nicht verstehst...dann wäre (würde ich mir Dein "Recht" herausnehmen) allerdings Deine "Anmerkung" als "reichlich sinnfrei" zu bezeichnen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5978
    geschrieben 1424170193000

    Danke Ahotep.

    Obwohl die Berichterstattung gestern wider Erwartens sehr gut recherchiert war, können es einige wohl nicht sein lassen, die Ängste von rudimentär Informierten zu schüren.

    Dass Sisi zum entschlossenen Kampf gegen IS auffordert, wissen nur Spiegel-Leser, denn nur dem Verlag hat er ein Interview gegeben.

    Quelle und mehr....

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Nefertari158
    Dabei seit: 1319587200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1424172177000

    Ich bin seit 2 Tagen aus Ägypten wieder da , bin als allein reisende Frau unterwegs gewesen und habe mich dort so sicher wie in Deutschland gefühlt . Ich hatte ein super gutes Reisebüro , das alles was ich wollte , für mich erledigt hat . Natürlich muss man einiges beachten , aber das muss ich in Deutschland auch , da würde ich nachts auch nicht alleine über die Straße gehen und die Ägypter lieben ihre Touristen , denn davon leben sie . Es wird viel Panik gemacht , schon mal drüber nachgedacht , das es genau das sein kann , was gewisse Menschen wollen ? Wenn kaum noch Touristen kommen , man nichts mehr einnimmt , ist man eher bereit zu rebellieren , als wenn man satt ist . Ich werde jederzeit wieder nach Ägypten fahren , denn die Ägypter sind ein zauberhaftes ,friedliebendes Volk und werden jeden Touristen mit einem freundlichen Salemaleikum  begrüßen .

  • chicarena
    Dabei seit: 1183680000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1424182905000

    Nefertari, grundsätzlich kann ich Dir nur zustimmen.

    Allerdings muss ich dabei einräumen, dass ich seit 10 Jahren jedes Jahr in Ägypten war, dieses Jahr (2015 zum ersten Mal nicht, verschiedener Umstände halber, die mit Ä. nichts zu tun haben). Wie es jetzt aktuell ist, weiß ich nicht aus eigener Erfahrung.

    Gut zu wissen fände ich trotzdem; wo genau Du in Ägypten warst.

    Hattest Du auch einen Flugstopp in Kairo?

    lg Rena

  • chicarena
    Dabei seit: 1183680000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1424183211000

    aber - das ist eine subjektive Meinung zum Thema Sicherheit.

    Jeder muss das für sich selbst entscheiden.

    Manche sind bereit, höhere Risiken einzugehen als andere.

    Eine Empfehlung möchte ich niemandem geben.

    Man sollte sich ausführlich und zeitnah informieren und sich dann entscheiden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!