• Nico Schö.
    Dabei seit: 1281571200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1421221041000

    Ich hätte da eine Frage.

    und zwar wollen wir, ich und meine Familie  mit unserem 10 Monate Alten  Sohn diesen Sonntag wieder nach Marsa alam ins Tulip gehen. Ich habe doch momentan echt ein ungutes Gefühl auf Grund der jetzigen politischen Lage mit den ganzen gezielten Drohungen. Auch seitens der IS und was in Frankreich geschehen ist

    Ich wollte mal wissen ob ich mir hier um sonst Sorgen mache oder ob diese berechtigt sind.

    Kann mir hier jemand ein Feedback geben.

    Vielen Dank

  • Gonzo1969
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1421222373000

    irgendwie verstehe ich solche Fragen nicht :frowning:

    Wer kann irgendeine "Garantie" für irgendetwas abgeben? Und würdest du dich dann "besser" fühlen?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16064
    geschrieben 1421222741000

    Gerade vor dem background eines kleinen Kindes ist es sicherlich zumindest verständlich, daß Du Dir Gedanken(!) machst. Ob Du Dir Sorgen(!) machen mußt, diese Frage wird Dir wohl kaum jemand beantworten können. Ebenso wird niemand auch nur ansatzweise eine Prognose über irgendwelche eventuellen Gefährdungslagen abgeben können.

    Ich(!) persönlich hatte in der Vergangenheit (auch zu "Krisenzeiten" ) keinerlei "Probleme" damit, Urlaube in Marsa Alam (und auch anderen Gegenden) zu verbringen und werde dies potentiell auch zukünftig so handhaben. Der nächste Aufenthalt in Soma Bay und Marsa Alam steht recht kurz bevor ;)

    "Probleme" sind auch in Marsa nicht grundsätzlich auszuschließen, jedoch gibt es m.E. weitaus exponiertere mögliche "Ziele" - alleine bedingt durch Lage und Infrastruktur.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1421226984000

    Lieber Nico

    Ich selbst, als Mutter eine 3-jährigen, kann deine Gedanken durchaus nachvollziehen. Dennoch fahren wir Ende März "sogar" nach Dahab (Sinai, ca 90 bis 100 km nord-östlich von Sharm) und freuen uns darauf. Natürlich haben auch wir den Gedanken immer im Kopf, vor allem, da das Auswärtige Amt DORT vom Transfer dringend abrät.

    Nun aber folgender Gedanke:

    Terror = Verbreitung von Angst und Schrecken

    WIR LASSEN UNS NICHT TERRORISIEREN!!!!!!!

    Deshlab fahren wir erst recht!

    Das Milltär, so habe ich gehört, schein die SItuation am Roten Meer, ganz gut um Griff zu haben (Küstenstraße, Checkpoints etc), dennoch kann dir keiner eine Garantie geben, dass nichts passiert... aber das kann dir auch keiner in Europa - siehe Paris........

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • Gonzo1969
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1421227758000

    ist jetzt OT ....

    aber diesen Gedankengang "deshalb erst recht" usw. finde ich  reichlich naiv....

  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1421228398000

    Natürlich geht der Gedanke noch weiter!

    Also :

    Das AA warnt zum Beispiel vor Reisen nach Taba, für Eilat wird nur empfohlen Aufenthalte in Grenznähe zu Ägypten zu vermeiden!

    Stimmt was nicht oder???? 

    Ich finde es eigentlich nicht naiv, mmir meine Freiheit nicht nehmen zu lassen. Im Gegenteil! Ich finde es einfältig auf eine Istitution zu "hören" deren Motive nicht durchsichtig sind und scheinbar nur politisch orientiert. Oder warum wird im Deutschen Fernsehn Werung für Urlaub in Israel betrieben?

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • Jürgen1965107
    Dabei seit: 1283990400000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1421239507000

    @Nico Schö.

    In gewisser Weise hast Du Deine Frage mit dem Verweis auf Frankreich schon selbst beantwortet: Der Terror ist längst in Mitteleuropa angekommen, man muss damit leben, nirgends 100% sicher zu sein (vielleicht in der Antarktis?). In Marsa Alam wirst Du ähnlich sicher sein, wie da, wo Du jetzt gerade bist - ohne dass Dir jemand eine Garantie geben kann. Ich war letzten Monat in Hurghada und habe in keiner Sekunde Gedanken an IS o.ä. verschwendet. Genauso könnte ich mir laufend überlegen, gleich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall bekommen zu können, zumal ein solcher Vorfall tausendmal wahrscheinlicher ist, als Opfer von Terroristen zu werden.

    Freut Euch einfach auf Euren Urlaub und lasst es Euch dort gut gehen    :laughing:

  • Schnirpel
    Dabei seit: 1280793600000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1421239595000

    @nico,

    stimme holginho zu, waren in den vergangenen 5 Jahren dreimal in Ägypten und haben uns immer sicher gefühlt. Dieses Jahr fliegt meine Tochter ( 18 ) mit Freund ( 18 ) alleine nach Marsa Alam. Ich habe nach wie vor keine Bedenken. Man mag sich gar nicht vorstellen, wenn sie zur Zeit der Anschläge in Paris gewesen wäre, in der vergangenen Woche. Selbst mit Kleinkind hätte ich, das ist aber auch meine persönliche Meinung, keine Bedenken. Beide waren im Sommer 14 in Oslo zu der Zeit, als Terrorwarnung für die norwegischen Flughäfen ausgegeben wurde. Auch da ist zum Glück alles glatt gelaufen.

    Schnirpel

  • Irenke
    Dabei seit: 1118793600000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1421261170000

    Hallo! Ich finde auch, daß diese Gedanken und die Frage berechtigt sind. Habe zwar heute auch eine Ägyptenreise für März gebucht, sind aber Senioren, ohne Kinder! Trotzdem haben wir es lange überlegt. Wir waren schon 30 mal dort, auch in Kriesenzeiten, aber die Gespaltung und die Racheakten nehmen leider von beiden seiten jetzt zu. Also man muss selbst Verantwortung übernehmen, ob man es wagt oder nicht. Ich würde niemals mit einem Baby von 10 Monaten dort hinfliegen. Es gibt so viele bequeme Reiseziele in die Sonne. Auch der Transfer ins Tulip Inn ist sehr weit und könnte unter Umständen Stunden dauern. Das sollte man wissen!

    Wenn es unbedingt Ägypten sein muss, dann Flughafennähe.

  • Nico Schö.
    Dabei seit: 1281571200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1421264985000

    Hallo Irenke

    das Tulip Resot ist direkt in Flughafennähe wir haben einen Direktflug nach Marsa Alam.

    Also wie beim letzten mal ca 20 min Bustransfer.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!