• White_wolf
    Dabei seit: 1421193600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1421267465000

    Hallo zusammen,

    Ich würde gerne zum ersten mal im Juni nach Ägypten reisen.

    Gegend Hurghada.

    Nun sieht man ja im TV immer wieder was von den IS und deren Anhängern/Nacheiferern. Auf der Webseite des auswärtigen Amtes wird nur davor gewarnt, Vorsicht walten zulassen.

    Ausflüge ect sind nicht geplant, das soll ein reiner Strandurlaub in der Hotelanlage werden.

    Wie beurteilt ihr die Lage? Zu gefährlich? Leider weiß man auch nicht, wie sich die Lage die nächsten Monate entwickelt :-(

  • Jeanettel
    Dabei seit: 1113523200000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1421269747000

    IS erwähnte Ägypten nicht,dafür Frankreich,Deutschland.....

  • kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1421270092000

    hmm

    also meine persönliche meinung dazu ist:

    in deutschland wird auch vor anschlägen  der IS gewarnt -  was in frankreich passiert haben wir alle mitbekommen.

    wo ist man sicher?

    ich für meinen teil, war bei meinen urlauben immer unterwegs. luxor, kairo, aswan..

    und hatte eigentlich nie ein mulmiges gefühl.

    wenn du bedenken hast -  flieg nicht. wie willst du entspannen? 

    aber ich bin mir sicher das du mom. vor ort genauso gut aufgehoben bist, wie zu hause.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1421270996000

    Das AA gibt im Reise-Sicherheits-Hinweis die/den Empfehlung/Ratschlag besondere Vorsicht walten zu lassen.

    Was, wann, wie und wo einzelne Terroristen planen und veranstalten erfährt genau wie jeder Andere, auch das AA erst nach der Tat, wie das aktuelle Geschehen in Paris aufzeigt. 

    Du mußt selber entscheiden, ob deine Bedenken für, oder gegen einen Urlaub in Ägypten sprechen, denn derzeit ist es eigentlich wegen der IS und anderen Terroristen-Gruppierungen überall auf der Welt mehr oder weniger gefährlich.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Handballere
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1421315458000

    Hallo, wir waren im Dezember auf dem Nil, in El Gouna und Kreuzfahrt aufbdem Roten Meer (Pl. Jordanien), haben keine Unruhen gspürt, viel  Polizei und Armee, viele Kontrollen, sonst ohne Bedenken Reisen! P.

  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1421318558000

    Man kann sich auch vor einen fahrenden Zug schmeißen und sagen, es ist KISMET, wenn ich dabei umkomme ... :shock1:

    Ein Leben ohne Urlaub ist möglich, aber sinnlos
  • Urlaubstrulla
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1421318652000

    Wir haben über Weihnachten/Neujahr unseren mittlerweile 21. Urlaub in Ägypten verbracht, davon waren wir alleine in 2014 4x in Port Gahlib bzw. Sal Hasheesh.

    Wir haben uns zu keiner Zeit unsicher oder bedroht gefühlt. Am 7.3. fliegen wir wieder nach Hurghada. 

    Das einzige was uns stört, sind die teilweise chaotischen Zustände am Flughafen bei Ankunft und Abflug. Aber das ist unwichtig, wichtig ist die Schönwettergarantie und die Freundlichkeit der Hotelmitarbeiter, weswegen wir auch immer wieder kommen.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1536
    geschrieben 1422030516000

    Gute Nachrichten für das Land: (Quelle "Touristik-aktuell" von heute 23.01.2015)

    Ägypten: Subventionen für Kulturtourismus

    Zu den Tempeln am Nil zieht es wieder mehr Touristen.

    Mohamed Gamal, Deutschland-Direktor des Ägyptischen Fremdenverkehrsamts in Berlin, ist überzeugt: „Ägypten kommt wieder.“ Und er kann die Entwicklung mit neuen Zahlen unterlegen. Waren im ersten Halbjahr 2014 noch Rückgänge zu verzeichnen, ging es nach dem Ende der Reisewarnungen durch das Auswärtige Amt deutlich aufwärts. Allein im Dezember kamen fast 19.000 Deutsche mehr als im Vorjahresmonat, rund 77.000.

    Das Gesamtjahr 2014 schloss allerdings noch mit einem Minus von 8.200 auf 877.000 ab. Doch 2015 will Ägypten wieder die Zahlen von 2010 erreichen: 1,3 Millionen Urlauber aus Deutschland.

    Noch immer reisen 95 Prozent ans Rote Meer, doch hat sich auch am Oberen Nil der Aufwärtstrend eingestellt. Wurden im Januar 2014 gerade mal 50 Deutsche in Luxor und Assuan gezählt, waren es bis Dezember schon wieder fast 9.000. Dazu hat vor allem die Aufnahme von wöchentlich vier Charter-Flügen von Frankfurt, München, Düsseldorf und Leipzig nach Luxor beigetragen, so dass nun wieder 30 Schiffe auf dem Nil ausgelastet sind – auch mit internationalen Gästen.....weiter lesen Touristik aktuell

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!