• wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1412026537000

    Es ist nicht auszuschließen, dass aufgrund dieser Drohung westliche Ausländer auch im Ausland Ziel terroristischer Gewaltakte, von Entführungen und von kriminellen Übergriffen durch ISIS-Sympathisanten werden können.

    Verstehst den Satz jetzt, bzw. warum dieser dringende Regionale Sicherheitshinweis bei über 40 Ländern mit dem Rat der "ERHÖHTEN WACHSAMKEIT" allgemein gehalten ist?

    @ Sabaelcher

    Es wird keiner an die Wand gedrückt, aber es ist auch nicht OK, wenn man aus einem gutgemeinten RAT vom AA in den Medien hören, oder lesen muß, dass das AA den Sicherheitshinweis verschärft oder eine Warnung erstellt hat.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 641
    geschrieben 1412029376000

    Wenn ich das erste Mal nach Ägypten reise und nachfolgende Meldung vom AA lese, dann buche ich gar nicht oder um:

    "In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern besteht eine ernste Gefahr des islamistischen Terrorismus und krimineller Übergriffe. Sowohl kriminelle Banden als auch Al-Qaida im Maghreb (AQM) suchen gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung. Auch deutsche Staatsangehörige sind einer deutlich ansteigenden Anschlags- und Entführungsgefahr ausgesetzt."

    Dazu noch die Irren vom IS :disappointed:  

    Man sollte die Ängste verstehen und akzeptieren.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18531
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1412032080000

    Wer sich unwohl fühlt bei dem Gedanken, nach Ägypten oder Nordafrika zu reisen, sollte es auch nicht tun. Das belächelt hier keiner. Das gilt auch für Marokko, Tunesien usw.

    Zu den entlegenen Grenzgebieten der Sahara gehört aber nicht Hurghada oder eine Tour von dort nach Theben etc. Hier sollte man schon differenzieren! Abgeraten von entlegenen Wüstentouren an der Grenze zu Lybien oder den Sudan wird schon so lange.

    Wie geschrieben, mit Bauchschmerzen und Angst vor Anschlägen soll niemand fliegen. Eine Unbedenklichkeitsgarantie kann und konnte man nie für Ägypten geben.

    Wir sollten jetzt aber nicht ältere Meldungen und neue Hinweise vom AA zu einer "neuen" vermischen....und die Hinweise richtig lesen!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1412060492000

    Sabaelcher, wer wird "an die Wand gedrückt"?

    Wenn Du der Meinung bist, daß ich das "Thema verfehlt" habe, dann sehe ich das eher auf mich bezogen.

    Mir ist es egal, denn offenbar herrscht im Zuge der allgemeinen Massenhysterie eine gewisses Maß an Leseunverständnis.

    Ich zitiere mal von Seite 524: "Wenn Du Zweifel an Deiner geplanten Reise hegst, dann buche erst nicht bzw. storniere, denn Angst ist ein denkbar schlechter Urlaubsbegleiter. " und frage mich was daran "nicht o.k." ist?

  • Jürgen1965107
    Dabei seit: 1283990400000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1412063511000

    chewbacca1:

    @Sabaelcher

    danke, ich dachte schon hier wird man nur noch gedisst.

    Es ist mein erster Urlaub in Ägypten und ich finde es recht unfair, wie aggro man angegangen wird, nur weil man eine Frage stellt.

    Hallo chewbacca,

    mach Dir nix draus ;) , das hat mich anfangs auch gewundert. Ist ein interessantes Forum mit vielen netten Leuten und prima Admins, allerdings auch mit ein paar Wenigen, die so aggressiv sind wie die Person, auf die Du Dich beziehst. Diese Namen merkt man sich schnell, und dann weiß man auch, woher es kommt.

  • chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1412064155000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    Danke Jürgen :-) 

    Ich fand es ziemlich seltsam, wie hier eine Mücke zum Elefanten gemacht wird (und vor allem die Art und Weise, wie hier geschrieben wird, in GROSSBUCHSTABEN oder fettgedruckt ... "ganz" leicht aggro.. oh man ;) ).

    Als hätten wir uns gegen Ägypten verschworen, dabei haben wir im Großen und Ganzen nur nachgehakt, ob jemand gerade vor Ort war und uns sagen kann, wie momentan die Lage ist, da man immer wieder Berichte liest, die nicht so schön sind.

    Werde mich an deine Worte erinnern, wenn wieder gedisst wird. Frage mich nur, was es den Leuten bringt, sich so aufzuspielen. Die sollen sich mal entspannen!

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1412064772000

    Zur "Entspannung" würde auch beitragen, wenn einige Leute wieder zum Thema zurückkehren würden, anstatt selbst genau das zu tun, was sie an anderen kritisieren.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1412065393000

    @Holginho - ja, da hast du Recht

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1412072874000

    Hallo curiosus,

    ich gebe auf bei soviel Leseunverständnis, denn wie du bereits angemerkt hast, ist offenbar  die Massenhysterie auch durch meine einfache, selbst für Kinder einleuchtende und hinweisende Groß- und Fettschreibung nicht zu beenden.

    Ich gestehe diesen Personen noch zu, dass sie als Neulinge Angst und Bedenken haben, aber wenn jemand an SEINER Entscheidung zweifelt, dann gibt es keinen anderen Ausweg, als nicht zu buchen, oder kostenpflichtig zu stornieren.

    Wenn ich an Informationen Interesse habe, dann lese ich alles sehr aufmerksam und genau (auch mehrmals) durch, damit ich nichts mißverstehe. 

    Deswegen gibt es hier zur Information noch einmal die 3 Sicherheits-Stufen vom AA, da es genau um dieses Thema seit einiger Zeit geht.

    1. normaler Sicherheitshinweis

    den gibt es für Reisende immer, mit zusätzlichen Landes-Informationen/Ratschlägen welche Gegenden, Regionen, oder Städte man meiden sollte;

    2. verschärfter Sicherheitshinweis

    es wird von Reisen abgeraten, galt vor kurzem noch für Sharm el Sheik und Nuweiba, oder letztes Jahr nach der Absetzung von Mursi, wobei sich davon nicht alle RV beeindrucken ließen und einige Reisende ihren Urlaub antreten konnten;

    3. Reise-Warnung

    die gibt es seit langer Zeit als Teil-Reise-Warnung für den Norden, die Grenz-Regionen und Taba auf dem Sinai.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18066
    Verwarnt
    geschrieben 1412080504000

    Und zu welcher Stufe zählt der momentane Hinweis?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!