• chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1411998816000

    Hi pengpeng333

     

    wir fliegen in 3 Wochen nach Hurghada, und so richtig wohl fühle ich mich auch nicht mehr, nachdem ich folgenden Bericht gelesen habe:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article132491398/IS-Terrorgruppe-ruft-zu-Anschlaegen-in-Aegypten-auf.html

     

    Ja, Admin, ich weiss, dass beim Auswärtigen Amt "nur" ein Sicherheitshinweis besteht, jedoch sollte man dennoch nicht ausser Acht lassen, dass dort folgendes seit letzten Freitag steht:

    Dringender regionaler Sicherheitshinweis - Gefahr von Anschlägen

    Die terroristische Organisation ISIS, die sich selbst auch “Islamischer Staat“ nennt, hat mit Anschlägen auf die Interessen westlicher Länder gedroht. Es ist nicht auszuschließen, dass aufgrund dieser Drohung westliche Ausländer auch im Ausland Ziel terroristischer Gewaltakte, von Entführungen und von kriminellen Übergriffen durch ISIS-Sympathisanten werden können. Erhöhte Anschlags- und Entführungsrisiken bestehen u.a. an Orten, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren.

     

    Natürlich war uns beim Buchen bewusst, dass es in Kairo oder auf Sinai etc. immer wieder zu gewaltsamen Demos, auch Anschlägen etc. kam. Allerdings war die IS zur Zeit unserer Buchung noch nicht derart grausam aktiv und hatte nicht zu Anschlägen in gegen westliche Staatsbürger aufgerufen!

     

    Unser Reiseanbieter meinte, dass wir aufgrund dessen nicht kostenfrei stornieren oder umbuchen können. Wir werden fliegen, aber ich hätte mir auch bessere Umstände gewünscht.

    Wo genau seid ihr denn? Hast du mal mit deinem Veranstalter gesprochen?

    Mich würde auch interessieren, ob dort generell nun mehr Sicherheitspersonal präsent ist.

    Viele Grüße

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5978
    geschrieben 1412009208000

    Hat eigentlich noch KEINER diesen Sicherheitshinweis der Allgemein  gehalten ist und Bezug auf alle Länder hat, die sich an der Internationalen Koalition gegen die IS-Miliz beteiligen, gelesen?

    Deutschland liefert Waffen an die Kurden und nicht nur England ist mit der AirForce involviert.

     Dringender regionaler Sicherheitshinweis -

    Gefahr von Anschlägen

    Die terroristische Organisation ISIS, die sich selbst auch “Islamischer Staat“ nennt, hat mit Anschlägen auf die Interessen westlicher Länder gedroht. Es ist nicht auszuschließen, dass aufgrund dieser Drohung westliche Ausländer auch im Ausland Ziel terroristischer Gewaltakte, von Entführungen und von kriminellen Übergriffen durch ISIS-Sympathisanten werden können. Erhöhte Anschlags- und Entführungsrisiken bestehen u.a. an Orten, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren.

    Das Auswärtige Amt rät daher zu erhöhter Wachsamkeit. Menschenansammlungen sollten gemieden und den Anweisungen örtlicher Sicherheitsbehörden gefolgt werden. Die Berichterstattung in den Medien sollte beobachtet werden.

    Die Sicherheitsrisiken für Reisende sind von Land zu Land und selbst innerhalb eines Landes unterschiedlich zu bewerten. Das Auswärtige Amt empfiehlt daher dringend, immer auch die landesspezifischen Sicherheitshinweise zu beachten.

    Warum glauben  eigentlich manche, die das Wort "auch" im Hinweis nicht verstehen,  dass  das NUR in Ägypten  geschehen kann?

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1412020814000

    Niemand glaubt, dass das nur in Ägypten passieren kann, sagt doch keiner. Nur sind Länder, in denen viele dem Islam folgen nunmal eher betroffen, da dort sicher mehr Symphatisanten leben/sich radikalisieren lassen als z.B. auf Mallorca oder den Kanaren ;)   .  Und daher hätten wir, nachdem der IS momentan derart aggressiv auffährt, nicht mehr Ägypten, sondern ein anderes Urlaubsziel gewählt. Und darüber sprechen wir gerade.

    Wenn dich unsere Beiträge, in denen wir Bedenken äussern nerven, dann les sie doch nicht.

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1412021106000

    Ich gebe dabei zu bedenken, daß aktuell mehrere hundert Deutsche sich den Terroristen angeschlossen haben bzw. bereits wieder zurück im Lande sind. Was das zu bedeuten hat mag ein jeder für sich beurteilen.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5978
    geschrieben 1412024527000

    @chewbacca

    Abgesehen von deinen Bedenken,  mußt du sowieso selbst entscheiden, wo du deinen Urlaub verbringen willst.

    Aber du gehst davon aus, dass das Sicherheits-Risiko für Ägypten wegen der eventuell möglichen IS-Sympathisanten höher ist, als in Deutschland, bzw. Europa.

    Mir machen die deutschen und europäischen Sympathisanten mehr Angst, als die ägyptischen.

    Damit sprichst du automatisch jedem Land und seiner Bevölkerung, dass an der Bekämpfung der IS-Miliz beteiligt ist, jegliche Sicherheits-Maßnahmen ab, also auch D., bzw. Europa, die getroffen werden um die Ausführung der Drohungen zu verhindern.

    D.h. du hast auch im Ausland NICHT verstanden.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1412024537000

    Ja, das ist leider so. Man kann nur hoffen, dass sie zur Besinnung kommen

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1412024947000

    wally/x:

    Abgesehen von deinen Bedenken,  mußt du sowieso selbst entscheiden, wo du deinen Urlaub verbringen willst 

    --> na klaro, wäre ja auch schlimm, wenn das andere für mich tun würden.

    Aber du gehst davon aus, dass das Sicherheits-Risiko für Ägypten wegen der eventuell möglichen IS-Sympathisanten höher ist, als in Deutschland, bzw. Europa.

    Mir machen die deutschen und europäischen Sympathisanten mehr Angst, als die ägyptischen

    -->  da hast du auf jeden Fall Recht, das möchte ich auch gar nicht abstreiten.

    Damit sprichst du automatisch jedem Land und seiner Bevölkerung, dass an der Bekämpfung der IS-Miliz beteiligt ist, jegliche Sicherheits-Maßnahmen ab, also auch D., bzw. Europa, die getroffen werden um die Ausführung der Drohungen zu verhindern.

    --> nein, das sehe ich nicht so. Ich habe doch lediglich Bedenken geäußert, ich verstehe nicht so recht, warum du dich da so reinsteigerst?

    D.h. du hast auch im Ausland NICHT verstanden.

    -->  diesen Satz verstehe ich nicht :shock1:

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • Sabaelcher
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 645
    geschrieben 1412025017000

    @curiosus - in der Schule hieße das jetzt: Thema verfehlt! "Mehrere hundert Deutsche, die sich den Terroristen angeschlossen haben" - wieviel Deutsche leben in Deutschland und wieviel Anteil fanatische Islamisten sind das? Unser System hat das im Moment auch ganz gut im Griff.

    Ich brauche auch nicht zu wiederholen, dass man sich im eigenen Land bei drohenden Gefahren auch ganz anders verhalten kann und sich sicherer fühlt, weil man der Meinung ist, die Kontrolle zu haben.

    Warum werden die Ägypteninteressierten, die im Moment Angst haben, so an die Wand gedrückt? Kaum äußern sie Bedenken, schon kommen irgendwelche Sprüche und / oder nicht ernst zu nehmende "Fakten". 

    Das ist nicht o.k. :shock1:

  • chewbacca1
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1412025211000

    @Sabaelcher

    danke, ich dachte schon hier wird man nur noch gedisst.

    Es ist mein erster Urlaub in Ägypten und ich finde es recht unfair, wie aggro man angegangen wird, nur weil man eine Frage stellt.

    Lesson 1: You can´t fix stupid.
  • blueeye2402
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1412025384000

    Wir fliegen Morgen früh nach Hurghada, wirkliche Sorgen machen wir uns nicht. Der oben verlinkte Artikel spricht ja von Anschlägen auf der Sinai-Halbinsel und nicht von Hurghada.

    Wir waren letzten Juli in Ägypten, als es wegen den Unruhen hier im Forum auch sehr unruhig war und trotzdem haben wir uns nie unsicher gefühlt.

    Diesen Februar waren wir in Thailand/Bangkok, ziemlich zum Höhepunkt der Unruhen, auch dieser Urlaub war wunderschön und für uns immer sicher.

    Terroranschläge durch ISIS können ziemlich überall passieren, ehrlich gesagt würde ich im Moment mit einem schlechteren Gefühl aufs Oktoberfest gehen als nach Hurghada fliegen.

    Ob man fliegt oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden, wenn man vor lauter Angst den Urlaub nicht geniesen kann, bringt es ja nix.

    Hätten wir ernste Bedenken, nicht zu fliegen, würde ich versuchen umzubuchen oder halt kostenpflichtig stornieren

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!