• Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1300557828000

    @Lucky

    wenn der Abflug-Flughafen sich ändert, kannst du kostenfrei vom Vertrag zurücktreten.

  • Lucky123
    Dabei seit: 1206835200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1300560062000

    @checker-pit

     

    Habe wirklich schon viele Pauschalreisen (seit ca. 30 Jahren) gebucht. Gehöre auch im Urlaub nicht zu den Nörglern, die sich beschweren "weil es in der Türkei kein Schweineschnitzel gibt oder weil das Meer zu salzig ist"  (bin ja hier schon heftigst angegriffen worden - darum der letzte Satz). Fast alle der von mir gebuchten Reisen sind auch reibungslos verlaufen.

    Muss zugeben, mich jetzt aufgrund dem Ärger mit der jetzigen Buchung das erste Mal ausführlicher mit den AGB`s und dem Vorgehen der RV zu beschäftigen. In den AGB`s steht der RV ist berechtigt die Flugzeit, die Fluggesellschaft und den Streckenverlauf zu ändern. Was immer Streckenverlauf ist (gehe mal davon aus Zwischenlandung). Von Flughafen steht da nichts. Finde es schon unverschämt, dass man als Kunde weder vom RV noch vom RB auf die Möglichkeit hingewiesen wird. Wenn es stimmt, dass man aufgrund Flughafenänderung kostenlos stornieren kann, ist das ja schon Täuschung (oder sowas, kenne den genauen Rechtsbegriff nicht). Viele würden dann bestimmt gerne von ihrem Recht auf kostenlose Stornierung Gebrauch machen, wissen es aber nicht und nehmen deshalb das Alternativangebot an. Und wenn die "geschulten Mitarbeiter der Reisebüros" darauf auch nicht hinweisen, finde ich es sehr traurig.

     

    Kann nicht sagen, wie es rechtlich genau aussieht. Bin allerdings aufgrund dessen was ich bis jetzt nachgelesen habe auch genau wie checker-pit der Meinung, dass eine Änderung des Abflugorts zur kostenlosen Stornierung berechtigt.

     

    Leute, dass hat jetzt nichts speziell mit Ägypten zu tun. Freue mich für jeden und wünsche jeden einen schönen Urlaub, dem durch die Alternativangebote der RV die Reise ermöglicht wird.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16763
    geschrieben 1300560392000

    @Lucky

    Ja, ist korrekt. Im Allgemeinen kannst du bei einer Änderung des Abflughafens kostenlos stornieren.

    Es ist allerdings auch so, dass die RV zuerst einmal eine Umbuchung vorschlagen, da sie ja davon ausgehen, dass der Urlauber in Urlaub fahren möchte.

     

    Ich füge hier mal einen Link ein (denn auch wenn kostenlose Stornierung die Regel ist und vollkommen rechtens, gibt es immer mal wieder eine Ausnahme bei den Urteilen). Lies doch bitte hier nach: KLICK HIER    .

     

    P.S.: Ich wollte dich übrigens nicht verunsichern. Aber so wie in der verlinkten Seite steht es auch auf anderen Websites.

    Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dir der RV Steine in den Weg legt - was eine kostenfreie Stornierung betrifft. Habe ich bisher hier noch nicht gelesen.

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1300561548000

    @Kourion

    @Lucky

    Schon richtig- die Ä'nderung zieht nicht sofort die Erlaubnis zur kostenlosen Stornierung nach sich.

    Aber was will der RV denn machen, wenn der Reisende alle Umbuchungen/Alternativen ablehnt und auf Einhaltung des Vertrages pocht?

    Da bleibt ja nichts mehr übrig.

    Der reisende muß ja keine Alternativen akzeptieren.

    Pit

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16763
    geschrieben 1300562150000

    @checker-pit

    Nein, der Reisende muss die Vorschläge nicht akzeptieren.

    Aber hast du dir mal den Link angeschaut ? Da geht's um die Entfernung im Zeitalter der ICEs  ;)

     

    Aber wie ich schon schrieb: Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass der RV eine kostenlose Stornierung verweigert. Habe ich bisher hier im Ä-Forum noch nicht gelesen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Lucky123
    Dabei seit: 1206835200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1300562170000

    @kourion

    Danke für den Link. Sehr interessant. Habe bis jetzt hier voll die Pauschalreisen verteidigt. Langsam schlage ich mich doch auf die Seite der Vertreter der Individalreisen. So ein Pauschalvertrag ist schon ein ganz schöner Knebelvertrag. Fällt erst auf, wenn man mal selber Ärger hat. 

     

    Deine Meinung, dass die RV bei Flugstreichungen nur Alternativflughäfen oder kostenlose Umbuchungen anbieten und nicht auf die Möglichkeit der kostenlosen Stornierung hinweisen, weil sie davon ausgehen, dass die Kunden unbedingt fliegen möchten, glaube ich allerdings nicht. Das wird meiner Meinung nach bewußt gemacht, damit der RV doch noch eine Reise los wird und der Kunde nicht abspringt.

     

    Jetzt nochmal zu dem Link. Wenn ich auf einen viel weiteren Flughafen "umgebucht" werde, erhalte ich wahrscheinlich aus "Kulanz" ein kostenloses Bahnticket. Nur, was ist mit den ganzen Verspätungen oder Streiks bei der Bahn ? Wenn der Kunde dann nicht ankommt, ist es schon wieder Eigenverschulden und wer haftet ? Der Kunde. Finde das Reiserecht bzgl. der Pauschalreisen schon ziemlich zugunsten der RV ausgelegt.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16763
    geschrieben 1300562646000

    @Lucky

    Meine Flüge (allerdings nicht nach Ägypten) wurden schon vor längerer Zeit von DUS nach FRA verlegt.

    Nun habe ich ein Rail&Fly Ticket 1. Klasse (inkl. bei Buchung) und somit ist mir die verlängerte Fahrt im ICE eigentlich egal. Weiterhin erhielt ich als Entschädigung für die Unannehmlichkeiten eine Reisepreissenkung von 50 €.

     

    Aber es stimmt schon: Auch mir hat man eine Umbuchung angeboten. Wollte ich allerdings nun wirklich nicht... ;) ... und schon gar nicht stornieren.

     

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • briri
    Dabei seit: 1236038400000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1300563093000

    Hallo,

    möchte mich auch kurz zu Wort melden.

    Habe im Januar gebucht: am 17.05 ab Stuttgart nach Hurghada, am 27.05 zurück.

    Nachfrage im Reisebüro, danach Antwort:" Geht alles in Ordnung mit gebuchten Flügen". Daraufhin meine Frage : Warum ist der 27.05 (Freitag) nun nicht mehr als Flugtag vorgesehen?

    Antwort: Weil Flugzeug schon ausgebucht ist.

    HA-HA--Witz-- alle Freitagsflüge im Sommerflugplan ab Stuttgart schon ausgebucht!!!

    Habe dann bei 1-2-fly angefragt und zur Antwort bekommen, dass das Reisebüro für meine Anfragen zuständig sei .

    Bin mal gespannt, welche Flüge mir angeboten werden.

    Wird vor allen Dingen lustig werden, da meine Tochter seperat gebucht hat mit gleichem Reisedatum.

    Melde mich, sobald ich näheres erfahre.

     

    Grüsse briri

  • Lucky123
    Dabei seit: 1206835200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1300563287000

    Schreibe und lese hier zwar schon seit geraumer Zeit mit. Vielleicht habe ich es überlesen, aber mich würde interessieren

     

    a) hat hier schon jemand aufgrund Flughafenänderung kostenlos storniert ?

    b) wenn ja, wurde es vom RV/RB als dritte Alternative sofort mit angeboten, oder erst auf Nachfrage ?

    c) hat es Ärger gegeben oder war es kein Problem ?

     

     

  • Chris141
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1300566544000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    Hallo Lucky 123,

    ich habe gerade meinen Reisevertrag wegen Flughafenänderung von FDH nach STR für ungültig erklärt.  Der Reiseveranstalter hat mir dann eine kostenlose Stornierung angeboten. Ist bei mir in diesem Jahr schon das 2. mal vorgekommen.

    Bei Schauinsland ging`s problemlos. Bei Vtours dauerte es ca. 6 Wochen nach

    Androhung (Betrugsanzeige wegen Falschinformation) .

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!