• VT340
    Dabei seit: 1172793600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1322566462000

    Da ist schon was wahres dran,die der Sonne zugewandte Seite wird gegrillt und die andere,dem Wind zugewandte Seite wird gefrostet.

    3.12. Hurghada ;-) 20.05-03.06.2015 von Chicago über Indy Toronto Washington nach NY.
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1322567503000

    War letztes Jahr vom 11.-18.12. in Hurghada. Am ersten Tag keine Sonne, aber ein kleener Sandsturm, so dass man sich gut gepeelt schon mal an eine Palme klammern konnte. Das Wetter wurde in den nächsten Tagen um einiges besser, man konnte schon tagsüber (vorausgesetzt windgeschützt und der Sonne zugeneigt) am Strand liegen. Wir waren auch schnorcheln und viel unterwegs, Wasser war also auch mehr als ok, aber wenn die Sonne unterging, wars schon frisch. Am letzten Tag wars dann wieder sehr windig.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1322568889000

    San-dee, gerade weil eben jeder anders empfindet ist ja so ein Wetter-Gefühl-Thread auch mehr als flüssig. Niemand kann damit etwas anfangen. ;)

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1322584407000

    @san-dee ...das kann auch durchaus sein.

     

    Mal davon ausgehend das deine Bekannten in Hurghada waren sind die Höchsttemperaturen von 28°, die dort in den ersten zwei Novemberwochen angesagt waren, ab dem 15. November auf 22-24° abgefallen, es wirde eben auch in Ägypten irgendwann Winter  :p

     

    Die Nachttemperaturen von Anfang November 18° auf jetzt knapp 14°. Dazu kommt weiter hinzu das die Windgeschwindigkeit von etwa 10 km/h Anfang November auf Werte bis zu 30 km/h Ende November (so ab dem 12. Nov) angestiegen ist (Mit einer Unterbrechung an jeweils den beiden letzten Wochenenden). ABER meistens scheint überall die Sonne :D

     

    ...und wer einen Ausflug nach Luxor plant, da war es Nachts schon bis zu 8° runter und tagsüber sind die Temperaturen momentan auch nicht viel höher als in Hurghada.

     

    Dieser Wetterknick, der jetzt Mitte November war, den gibt es eben irgendwann jedes Jahr in Ägypten und dann wird es besonders Nachts ziemlich frisch. ...und wann ich wo war steht in meinem letzten Posting dafür brauchst nicht extra nachfragen. ;)

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Samain_3
    Dabei seit: 1315267200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1322589549000

    Danke für eure Meinungen und Einschätzungen. Natürlich ist die Wahrnehmung immer subjektiv, aber nun habe ich zumindest einen Eindruck. :)

     

    Und San-dee, dass man dort bei geringerem Temperaturen nur rum hockt und nichts vom Urlaub hat muss auch nicht sein. Das Wasser hat ja noch angenehme 22-24 grad. Bei den Temperaturen hält man es mit 5 mm Neopren so 45 min aus (auch subjektiv natürlich). 

    Das finden wir zumindest gut. Deswegen ist die Luft-tempi erstmal zweitrangig. ;-)

     

    Also danke nochmal. Nun weiß ich ungefähr wie ich packen muss. :)

     

    Lg.

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1322651349000

    Ich bin nur etwas überrascht über die Antworten hier, dass es im Dezember ja "lausekalt" seit. Dann frage ich mich nämlich ernsthaft, wieso es soviele Touristen in diesem Reisemonat dorthin zieht ;)

    Wir haben uns nämlich auch aufgrund des Wetters für Ägypten entschieden. Wäre schon ziemlich schlecht wenn es nun sehr kalt wäre :?

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1322652036000

    ...warum ist einfach erklärt: In anderen Zielen bis zu dieser Entfernung ist es noch kälter und ein Badeurlaub gänzlich unmöglich... ;)

  • tpatti
    Dabei seit: 1228176000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1322653406000

    Wir waren die letzten beiden Jahre im Dezember in Ägypten und haben beide Male die Sonne, Meer + (beheizten) Pool sehr genossen.  Der Wind kann zwar auch kühler sein, aber windgeschützt konnte man tagsüber auch richtig "bretzeln".

  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1322653794000

    Also....

     

    der Erholungswert ist auf jeden Fall gegeben, Sonne, blauer Himmel und man kann sich im Bikini sonnen. Man entflieht der grauseligen Kälte mit Schnee und trüben Himmel, genießt leckeres Essen und kann im Meer baden. Und 23 Grad Wassertemperatur erreicht der Atlantik selbst nicht im Hochsommer.

    Wer aber karibikfeeling erwartet ist dann schlecht beraten.

    Ich wünsche allen einen schönen Winterurlaub in Ägypten, in 6 Wochen bin ich auch wieder dort.

     

    Lg Tina

    Wir lieben die Berge
  • urlin
    Dabei seit: 1190160000000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1322654653000

    Wir waren letzten November vom 22.11. - 8.12. in Makadi und hatten lt. Gästebetreuung einen ungewöhnlich warmen November erwischt. Wenn man alte Wetterberichte nachschaut im Internet, dannn hatten wir zu dieser Zeit tatsächlich bis zu 28 Grad (im Schatten). Abends beim Spazierengehen auf dem Strandweg haben wir gesehen, dass wir 26 Grad hatten :D Erst so gegen Ende des Urlaubs wurde es kühler. Zur Zeit wäre es mir persönlich viel zu kalt. Man sieht, auch in Ägypten schwanken die Temperaturen von Jahr zu Jahr. In dieser Jahreszeit ist ein Neopren zum schnorcheln schon sehr sinnvoll.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!