• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1452498735000

    Es wird immer "grotesker"...

    Zuletzt beim Absturz der Germanwings-Maschine hat es doch auch vorbildlich geklappt...warum kann man nicht hier auch auf diese teils kruden Spekulationen verzichten? Diese bringen niemandem etwas und führen im Gegenteil nur zu noch mehr und stärkerer Verunsicherung.

    "Der Verbraucher" möchte als mündiger Bürger behandelt werden, also darf man umgekehrt auch erwarten, daß er sich schon bei Buchung eines Ägypten-Urlaubes der möglichen Risiken (diese sind seid vielen Jahren unverändert (je nach Betrachtungsweise) hoch bzw. niedrig, aber immer latent gegeben) bewußt ware und ist. Wer nun (oder zukünftig) nicht fliegen will, muß dies auch nicht, hat aber (und AGB-lesen sollte für einen mündigen Bürger selbstverständlich sein) ggfs. die entsprechenden Konsequenzen (Kosten) zu tragen. Fragen nach "Soll ich oder soll ich nicht fliegen" sind ganz simpel nicht zu beantworten.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • zeitigweise
    Dabei seit: 1420156800000
    Beiträge: 602
    geschrieben 1452499354000

    Was man empfindet, wenn andere einen ansehen liegt immer bei einem selbst! Am eigenen Bewusstsein. Welche Meinung andre von einem haben ist begründet im eigenen Verhalten und Auftreten

    Ich möchte auf jeden Fall behaupten, dass (nach meinen Erfahrungen) die Ägypter die ich während unsrer 2 Reisen in dieses wunderschöne Land kennen lernte, alle samt freundlich und uns gut gesonnen waren. Sei es Kairo, Marsa Alam oder El Quseir. Sogar auf einem nächtlichen Spaziergang durch El Quseir haben wir uns sehr willkommen gefühlt! Die Einheimischen hatten großes Interesse an uns, liegt vielleicht daran, dass es anders rum genauso war. Zwischen schwarz und weiß gibt es immer ein großes Spektrum am Grautönen! 

    Ich denke auch, dass es auch erst die Spitze des Eisbergs ist, was IS und Co. Spinner angeht, aber eben nicht nur in Äygpten. Wir selbst sehen fürs erste von Reisen, schade, in dieses Land ab, da sich auch bei uns ein unwohles Gefühl breit macht. Aber wie gesagt, seine Gefühle berherrscht jeder selbst. Außerdem hatten wir dieses Jahr mit unsrem Hotel, sagen wir "Pech"......

    Wie dem auch sein, es bedeutet einen beträchtlichen Einschnitt für den Tourismus und somit für die Grundsicherung vieler Menschen in Ägypten! Das tut mir sehr leid. Auch tun mir die Mütter und Familien der IS-Spinner leid, was mögen sie für Schmerzen, Angst etc. empfinden

    Es scheint, daß das Reisen für mich eigentlich die zuträglichste Lebensart ist. August Graf von Platen Hallermund
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8905
    Verwarnt
    geschrieben 1452500419000

    Holginho:

    Zuletzt beim Absturz der Germanwings-Maschine hat es doch auch vorbildlich geklappt...warum kann man nicht hier auch auf diese teils kruden Spekulationen verzichten?

    Aber auch nur, weil der Germanwings-Thread zwischenzeitlich geschlossen wurde - ebenso wie ein neu eröffneter Sicherheit-in-Frankreich-Thread... :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1452502984000

    Guten Morgen aus Hurghada,

    der Angriff, waren 2 durchgekanllte Junkies, die nur mit Messern und einer Plastikpistole unterwegs waren. Die beiden hatten wohl Streit und das ganz ist dann eskaliert, was schlimm genug ist.

    Die Touristen sitzen nun in den Hotels und Hurghada gleicht einer Totenstadt. Die Gaeste in den Resaturants kann man an einer hand abzahlen, dass was in den Strassen unterwegs ist auch. In den letzte Nächten war viel Geheimpolizei unterwegs, jedenfalls auf Hadaba, keine Ahnung ob das in anderen Bereichen auch so war.

    Ansonsten ist alles ruhig. Ich bin gestern wie jedes Wochenende mit meinem Hotti in der Wueste gewesen, ich habe keine Menschenselle gesehen und Angst habe ich auch nicht.

    Sonnigen Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • lucyinthesky
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1452504602000

    curiosus:

    Muggel?

    man/frau?

    HGA?

     

    Was soll das? Kommt noch mehr Irrsinn?

    :frowning:

    Oh Unwissende(r), möge er mir verzeihen, daß ich Begriffe nutze, welche aus dem Zusammenhang gerissen so unsinnig erscheinen. Nur für den/die welche so sinnvolle Zeichen, wie einen Davidstern in seinem Nickname verwendet, eine Erklärung:

    Muggel, in einem neuzeitlichen Bestzeller wird dieser Begiff für Menschen im allgemeinen genutzt!

    man/frau, Warum nicht hier auch Gleichberechtigung? :laughing: Ist Frau nicht auch verunsichert?

    HGA, auus dem Text gerissen und zumal der Autor im weiteren Verlauf das Hurghada auch benutzt hat, sollte man/frau schlußfolgern können.

    Sorry und ein Dankeschön für die konstruktive Kritik und sollte ich zu persönlich geworden sein - ich bin so, mich muß man sich leisten können.

    ... es gibt immer noch etwas danach!
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5936
    geschrieben 1452507205000

    Holginho:

    "Der Verbraucher" möchte als mündiger Bürger behandelt werden, also darf man umgekehrt auch erwarten, daß er sich schon bei Buchung eines Ägypten-Urlaubes der möglichen Risiken (diese sind seid vielen Jahren unverändert (je nach Betrachtungsweise) hoch bzw. niedrig, aber immer latent gegeben) bewußt war und ist.

    Wer nun (oder zukünftig) nicht fliegen will, muß dies auch nicht, hat aber (und AGB-lesen sollte für einen mündigen Bürger selbstverständlich sein) ggfs. die entsprechenden Konsequenzen (Kosten) zu tragen. Fragen nach "Soll ich oder soll ich nicht fliegen" sind ganz simpel nicht zu beantworten.

    Danke Holginho, besser kann ich es auch nicht ausdrücken und erweitere den zuletzt markierten Satz für mündige Bürger um den für alle Reiseländer wichtigen Zusatz, dass es ganz einfach SEINE Ängste, Befürchtungen, Einschätzung und Entscheidung ist, nicht Meine oder Unsere.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1452512144000

    lucyinthesky, Mann und Frau sind eines, man etwas gänzlich anderes und das hat auch nichts mit vermeintlicher "Gleichberechtigung" zu tun. Näheres dazu findet man im Duden.

    Wenn Du zudem schon Abkürzungen versuchst zu nutzen, dann bitte die korrekten und nicht willkürliche, wie "HGA". :p

    Und ein Muggel ist nicht, wie von Dir hier dargelegt, ein "Begriff für Menschen im allgemeinen", sondern ein Synonym für Personen, die nicht eingeweiht sind bzw. keine Kenntnis von etwas haben (vgl. Duden). Soviel zu "Unwissende". :laughing:

    All dieses hat im übrigen nichts mit der Thematik zu tun, von daher wäre es wünschenswert, wenn Du Dich künftig korrekt artikulieren würdest.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1452524234000

    Einige Forumsäußerungen bezüglich Sicherheit bei Hotelaufenthalt in Ägypten und jetzt speziell Hurghada verstehe ich wirklich nicht! Wenn da wie vor paar Tagen zwei arg zugehaschte und angetrunkene junge Einheimische bisschen Ärger in einem Restaurant machten (was ihrem Weiterleben nicht besonders zuträglich war), schreit die deutsche Touristengemeinschaft sofort was von Terror, Islamismus, Reise stornieren oder gar nicht erst dieses Land buchen, Hochrisikogebiet. Eine Parallele zu zigtausenden ähnlich geneigten jungen Männern mit Herkunft aus diesem Großraum in Deutschland drängt sich auf, gehört aber nicht in ein Reiseforum.

    Eine Messerklinge von irgend welchen Leuten kann ich weltweit zu spüren bekommen, vielerorts auch eine Pistolenkugel als Unbeteiligter. Es ist unfair, beim Reiseland Ägypten ganz anders vorzuverurteilen als bei anderen Reisezielen in In- und Ausland.

    Übrigens las ich neulich eine Interview mit einer Reeperbahn-Reiseführerin. Sie sagt neuerdings klar an "Wenn ich Lauft Weg rufe, macht das und fragt nicht weitschweifig nach dem Grund." Sie kann sich über Kundenmangel nicht beklagen.

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1523
    geschrieben 1452526309000

    Bitte auf die Urheberrechte achten und keinen kompletten Artikel übernehmen. Nur Teilzitate mit Verlinkung zur Quelle bitte

    Ägypten: Kaum Stornoanfragen für Hurghada

    ...Vier Tage nach dem Überfall auf das Hotel Bella Vista in Hurghada deutet alles darauf hin, dass es sich um einen bewaffneten Überfall und somit nicht um einen Terroranschlag gehandelt hat. Zudem habe das Ereignis gezeigt, „dass die Sicherheitskräfte vor Ort schnell und besonnen handeln können“, berichtet der Chef einer ägyptischen Incoming-Agentur.

    Das Auswärtige Amt geht deshalb nach wie vor davon aus, dass Urlaub am Roten Meer sicher ist. Die Behörde rät derzeit lediglich von Ausflügen ab und empfiehlt, sich bei einem Aufenthalt in Hurghada „umsichtig zu verhalten“.

    Juristisch besteht für die Veranstalter damit kein Anlass, kostenlose Stornos anzubieten. Allerdings zeigen sich die Anbieter kulant. So können Kunden der FTI Group, die das Bella Vista Hotel gebucht hatten, bei geplanter Anreise bis 22. Januar ihre Reise kostenlos stornieren. Gäste, die sich momentan im Bella Vista befinden, können auf Wunsch und bei Platzverfügbarkeit kostenlos vorzeitig abreisen. Darüber hinaus gilt bei FTI die „Ägypten-Sorglos-Buchen-Garantie“, die kostenlose Umbuchungen bis 30 Tage vor Abreise ermöglicht....... weiter auf Touristik aktuell klick

  • Reuubeen
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1452526909000

    So ich wollte mich mal live aus Ägypten zu Worte melden:

    Sind gestern gelandet, Sicherheitskontrolle und alles ganz normal.

    Im Hotel angekommen Security vor der Tür und ich denke ohne Hotelband würde man auch gar nicht einfach so reinkommen. 

    Sind übrigens im Hotel desert Rose Resort.

    An jedem einzelnen Gebäude im Hotel sitzt ein Security man und das die ganze Nacht durch, denke das war aber schon vorher so. 

    Von einer bekannten die hier arbeitet habe ich erfahren das es sich wohl um

    einen Überfall gehandelt hat und nicht um einen terroranschlag. 

    Sie meinte zudem das man sich frei bewegen kann und sich gar keine Gedanken machen muss. 

    Demnach sind wir auch einfach in die nächstgelegene mall gelaufen (SenzoMall), alles problemlos und ohne die geringste Angst. 

    Leider ist hier wirklich nichts los, die Hotel disko ist komplett leer. 

    Allerdings sind die Angestellten super nett, und das obwohl Sie bis jetzt noch keine Mark Trinkgeld Bekommen haben, da uns beim wechseln nur großes Geld gegeben wurde. 

    An der hotelrezeption ist leider auch kein wechhselgeld da (woher auch?!)

    Passieren kann immer und überall etwas, macht euch also keinen Kopf, hier fühlt man sich sicher!

    Ps: für alle die nicht aufs mobile surfen verzichten können, der Maximum Preis für 3,5GB Vodafone Datenvolumen incl. Simkarte liegt bei 85LE, lasst euch also nicht übers Ohr hauen :P

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!