• Bürzel22
    Dabei seit: 1233100800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1452414538000

    Beitrag editiert, da der Bezug auf den User nach der Löschung des Beitrages nicht mehr nachzuvollziehen ist.

    Außerdem:

    Wer sagt, dass es nur perfekte Terroristen gibt? Jeder übt schließlich mal. Und in Gizah wurden ja schließlich auch Touristen beschossen vor ein par Tagen. Die Lage ist kritisch, denn schließlich sind die Moslem Brüder ja nicht verschwunden, sondern haben sich im Untergrund weiter radikalisiert. Und finden im IS einen idealen Verbündeten.

    Klapautius
  • madlen 123
    Dabei seit: 1295308800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1452425142000

    Auch wir haben für Ende Januar unsere Reise gebucht und wissen nicht so recht was wir machen sollen. Jeder sagt etwas anderes, der eine sagt es ist ein Anschlag, der andere sagt es war eine Messerstecherei ( sowie auch der Österr. TV Sender ). Bei FTI wird noch garnicht gesagt, sie wollen erstmal nächste Woche abwarten. Gibt es dann nochmal eine ausführliche Info vom AA? Vielleicht könnt ihr uns helfen. Danke

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1452426385000

    Ein Blick in Google oder direkt beim Auswärtigen Amt hätte genügt.

    Warum tue ich mir das nur immer an???

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 887
    geschrieben 1452426508000

    ich meine, das sich an der Sicherheitslage in Egypt nichts zum negativeren verändert hat.

    Zwei tragische Ereignisse, sicherlich, jedoch sagen diese eher was über die globale Situation, als eine spezifische in Egypt aus. 

    Wie ich schon des öfteren schrieb, dieser Fanatismus entsteht im Kopf, kann jederzeit und überall passieren. Europa ist da unsicherer.

    schöne Urlaub Euch im Land der Pharaonen.

    LG

    Manche sind der lebende Beweis, das komplettes Gehirnversagen nicht zwangsläufig zum Tod führt !
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3528
    geschrieben 1452427133000

    Ich stimme dir zu, Vik62.

    Wir fliegen Anfang März nach Ägypten. Ca. 2 - 3 Wochen nach dem Anschlag in Paris sind wir nach Miami geflogen mit Air France - umsteigen in Paris. Da hatte ich schon ein mulmiges Gefühl. Ein ungutes Gefühl zu haben, ist uns schon öfter passiert und ich denke vielen anderen, besonders auch viele die berufsbedingt viel fliegen müssen, schon häufiger passiert.

    Schöne Reise!
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5934
    geschrieben 1452429179000

    @madlen 123

    Der Aktuelle Hinweis vom AA ist seit dem 09.01.2016 unverändert:

    Aktuelle Hinweise

    Am Abend des 8. Januar 2016 kam es zu einem Anschlag auf ein Touristenhotel in Hurghada am Roten Meer. Dabei wurden drei ausländische Reisende verletzt.

    Der Hintergrund der Tat ist bislang unklar.

    Reisenden wird geraten, sich in Hurghada selbst umsichtig zu verhalten, auf Ausflüge vorläufig zu verzichten und sich über diese Reise- und Sicherheitshinweise sowie die Medien informiert zu halten.

     

    Dieser Hinweis wird wahrscheinlich erst verändert, wenn der Staatsanwalt seine Untersuchungen beendet hat, denn das steht in der offiziellen Pressemitteilung vom Innenministerium, Abteilung für internationale Beziehungen, die am 08.01.2016 um 22 Uhr Ortszeit ausgegeben wurde.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • izul
    Dabei seit: 1158192000000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1452429473000

    ..... ( sowie auch der Österr. TV Sender ).

    Ich bin Österreicher und warne davor alles zu glauben was der ORF sagt. Politisch schwarz/rot gefärbt.

    Wir buchen immer um diese Zeit unseren Ägypten Urlaub für Oktober, diesmal warten wir noch ab was sich ergiebt und ob es ruhig bleibt. Ausserden hat Alltours die Preise kräftig erhöht, um 15 bis 20% obwohl die Flüge billiger geworden sind. Besser mal abwarten.

  • bonkee
    Dabei seit: 1325980800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1452431741000

    FTI hat mir gerade eben mitgeteilt, dass die Reisen nach Ägypten weiterhin stattfinden.

  • lucyinthesky
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1452432665000

    @uzul: und was will der Schreiber uns nun damit sagen? 

    ORF bezahlt die Geschädigten, damit sie dem Muggel erklären, daß alles i.O. in Ägypten sei?

    Da muß man schon sehr Fatalistisch an die Sache ran gehen, wenn man/frau die allgegenwärtige Situation in Nordafrika verkennt. Wer jetzt gebucht hat, hat das mit dem Bewußtsein getan, daß Ägypten das friedlichste Land der Welt ist?!?

    Wer nun gerade nach HGA, ins Bella Vista reist ist natürlich geschockt und wer dann, in dieser unklaren Situation, nicht dahin reisen möchte, ist verständlich...

    Wir waren im Oktober 2015 in Hurghada, haben einen super Urlaub dort verbracht, trotz der Warnungen des AA. Ich will das jetzt nicht runter spielen, aber es hat sich nichts geändert. In Ägypten schwelt seit Jahren ein Brand/Unruhen, der hier und da ausbrechen kann. 

    Genau das ist es was "wer auch immer" erreichen will. Die Touristen fern halten, die ägyptische Tourismusbranche und das Land schädigen, damit der IS fett aufmarschieren kann und Kulturgüter der Weltgeschichte zerstören kann.

    Jeder sollte für sich entscheiden ob er/sie nach Ägypten/Hurghada reisen möchte.

    Für sachliche Hinweise ist, glaube ich, ist hier jeder dankbar.

    ... es gibt immer noch etwas danach!
  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1452448546000

    dann müsst ihr Zuhause bleiben.

    Nicht nach Paris oder Köln usw.

    Lasst doch mal die Kirche im Dorf.

    Wie schon geschrieben wurde , alles Global.

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!