• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1446070065000

    Dank dir für die Rückmeldung zu Paphos.

    Ja, die Sache mit den Straßenbauarbeiten Kings Avenue Mall hab ich auch in einer HB gelesen. Hoffe ich einfach mal, dass der obere Teil Ende Juni fertig ist - wovon ich aber schon ausgehe.

    (Mein Hotel liegt in der Ecke.)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Schrebergärten
    Dabei seit: 1244505600000
    Beiträge: 205
    gesperrt
    geschrieben 1446682873000

    Hallo Kourion,

    darf ich fragen welches Hotel Du Dir ausgeguckt hast (liegt in der Ecke?). Zum Beispiel das Roman Hotel war recht stark von den Bauarbeiten betroffen und ein paar Restaurants "in der Ecke" hatten auch nicht den sonst vorhandenen Betrieb oder waren ganz geschlossen oder nur stundenweise auf.

    Wir sind eigentlich recht gerne im Kefalos - da sind Bauarbeiten vorerst im Umfeld im großen Stil nicht zu erwarten. Da gibts nur noch 2 Baulücken, die eventuell vom Paradis Cove zu beanspruchen wären. Aber wir lassen uns in 2016 überraschen.

    Herzliche Grüße Conny

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1446715125000

    @Schrebergärten

    Jau, das Roman Boutique H. Ist ja nun wirklich mal was völlig Anderes. :D

    Und da ich keinen Badeurlaub machen werde, das Roman sehr (!) zentral liegt, ich es schon immer witzig fand und eben in dem von mir früher besuchten Hotel kein Zimmer mehr als Alleinreisende buchen konnte, hab ich gedacht, ich probier's dort mal... trotz der letzten Negativ-HB, in der dann auch auf die Bauarbeiten hingewiesen wurde.

    Das eine oder andere Strandhotel konnte ich natürlich buchen, aber da haperte es dann mit den Meerblickzimmern für Alleinreisende.

    Neee, dann kann ich auch gleich ein Hotel nehmen, wo's überhaupt keinen MB gibt...halt ein Stadthotel. Und ab dort bin ich fix sowohl in Kato als auch in Ktima Paphos... zu Fuß. Dito was die Königsgräber betrifft.

    Schaun wir mal. Ich freu mich auf jeden Fall sehr.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1448575083000

    Wir sind gerade aus Paphos zurück gekommen. Flug direkt mit Germania ab DUS ohne Zwischenlandung. 20 kg Freigepäck, 2 Getränke und 1 warme Mahlzeit (Pasta), da gibt es nix zu beanstanden. Die erwähnte Baustelle in Paphos ist noch vorhanden und es sieht so aus, als ob das auch noch eine Weile so bleibt. Uns hat es nicht gestört, da wir nicht direkt davon betroffen waren. Wir sind lediglich mit dem Bus dran vorbeigekommen, als wir die Königsgräber besichtigt haben und auf einem kurzen Fußweg durch die Stadt. In Paphos gibt es viel zu besichtigen, es lohnt sich auf jeden Fall. Allerdings würde ich ein Strandhotel vorziehen. Man kann nämlich Badeurlaub und Kultur hier wunderbar kombinieren. Aber das ist meine persönliche Meinung.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1448621002000

    @Reiselady

    Dank dir für die Rückmeldung zur Baustelle. Da ich allerdings erst im Sommer fliege, bin ich "guter Hoffnung"  :D

    Ich habe 4x in Paphos in einem Strandhotel geurlaubt, hab aber seit 2014 Probleme, dort, wo ich hin möchte, als Alleinreisende ein Zimmer zu bekommen und / oder gar ein Zimmer mit MB zu buchen. Demzufolge - und da ich keinen Badeurlaub anstrebe - 2016 mal ein Stadthotel.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Schrebergärten
    Dabei seit: 1244505600000
    Beiträge: 205
    gesperrt
    geschrieben 1448633551000

    Hallo Kourion,

    in welchem Hotel hattest Du denn als Alleinreisende bisher gebucht? Ich war vor 2 Jahren mal allein im Venus Beach und hatte dort ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung mit seitlichem Meerblick. Das Hotel liegt neben den Königsgräbern. Vielleicht wäre das was für Dich (guck halt mal in die Bewertungen rein). Zum Schwimmen ist es dort allerdings nicht unbedingt im Meer geeignet, weil der Strand ab und an mal weggespült wird, Steine zum Vorschein kommen und es dort eine relativ große Unterströmung gibt. Ansonsten wars für mich ok! War damals eine Woche Ende August Anfang September dort. Über die Straßenbaumaßnahmen jetzt in Paphos kann ich Dich vor Deiner Reise mal kurz informieren - hab in Paphos eine Freundin, die täglich an der Küste dort dienstlich unterwegs ist.

    Herzliche Grüße und einen schönen 1. Advent Conny

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1448645190000

    @Schrebergärten

    Lieben Dank für deinen Vorschlag.

    Allerdings - ich hab ja bereits gebucht. Und die Sache mit der Baustelle - wenn's sie noch im Sommer geben sollte - stört mich nicht. Ich denke nicht, dass dort auch in der Nacht gearbeitet wird. Und tagsüber bin ich ja nicht im Hotel.  ;)

    Zu deiner Frage: Ich war 1x im Aquamare Beach und 3x im Pioneer Beach. Beide Hotels liegen direkt am Strand und an der Straße Richtung Geroskipou.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17517
    geschrieben 1468063448000

    Rückmeldung zu einer Woche Paphos / letzte Juniwoche:

    Es war ungewöhnlich schwül-heiß - so die Anwohner. Tagsüber 35+ Grade, hohe Luftfeuchtigkeit.

    Ich habe mir aber dennoch all die dortigen Stätten erneut angesehen, da ich seit Okt. 12 nicht mehr in Paphos war. Insgesamt gesehen hat sich auf den archäologischen Stätten so gut wie nichts verändert, leider auch nicht beim griechischen Theater. Dieses ist immer noch zur Straße hin eingezäunt, die Arbeiten dort sind wohl zum Stillstand gekommen.

    Einzig auf dem Fabrica Hill kleine Änderungen. Das Gelände war nun auch zu einem größeren Teil begehbar.

    Veränderungen habe ich entlang der südlichen Strandpromenade Richtung Geroskipou festgestellt. Dort wurde mehr Platz für Liegen geschaffen, Sand aufgeschüttet. Es gibt dort nun auch einen größeren öffentlichen Strand + einen großen Parkplatz. Dieser Abschnitt liegt ca. in der Mitte der südlichen Promenade.

    Am Ende der Promenade (hinter dem Hotel Pioneer Beach) wurde eine kleine Kirche gebaut. Diese wird im Internet als "wedding chapel" angeboten.

    Neu für mich war in diesem Jahr die Akamás Halbinsel. Dafür habe ich mich einer geführten Jeep-Tour angeschlossen (6 Teilnehmer), da ich diese Tour mit dem Mietwagen so nicht hätte durchführen können... was im Übrigen verboten zu sein scheint (seitens der Mietwagen-Anbieter). Denn die Wege auf der Halbinsel sind sehr (!) steinig und holprig je weiter man ins Innere vorstößt.

    Mir hat diese Tour sehr gut gefallen, obwohl ich nicht wirklich ein "Landschaftsfreak" bin :-) Es war dort wunderbar ruhig... an den Stränden nur sehr wenige Besucher. Im Inneren steinig, karg, verlassen: Während der gesamten Fahrt quer über die Halbinsel ist uns kein einziger anderer Wagen, kein Mensch begegnet. Ist wahrscheinlich nicht jedermanns Ding, aber ich fand's halt toll.

    Das Mittagessen gegen 13.30 Uhr in Kouppas Stone Castle war prima und sehr gemütlich. Gemütlich, da der Fahrer / Führer es eh nicht eilig hatte, und wir - je nach Wunsch - an den verschiedenen "Stationen" länger verweilen konnten als vorgesehen.

    Diese "Stationen" ab Paphos waren:

    - die "sea caves" (+ das Schiffswrack Edro III) bei Pegeia

    - das Örtchen Agios Georgios am südl. Rand der Akamás Halbinsel : super schöner Küstenstreifen mit der Insel Yeronissos

    - die Avakás Schlucht

    - das Restaurant Lara (kurze Pause) mit einem Strand ohne jegliche Besucher

    - der Lara Beach (wegen der Schildkröten)

    Nach dem Überqueren auf der anderen Seite dann

    - Taverne "Kouppas Stone Castle"

    - Bad der Aphrodite (naja :-) mit Baden im Meer an dem kleinen unterhalb gelegenen Strand (war super und wurde dankbar angenommen).

    Danach Rückfahrt über Latchi, Polis.

    Fazit: Insgesamt eine sehr schöne Woche in Paphos.  :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • -Dirk-
    Dabei seit: 1259539200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1468307946000

    Hallo,

    wir fliegen im November für 3 Wochen nach Paphos ins Kefalos Beach und freuen uns riesig.

    Da wir noch nie in Zypern waren habe ich natürlich auch eingige Fragen:

    Wir fliegen von Düsseldorf nonstop mit Germania nach Paphos . Wieviel Zigaretten darf man ein bzw mit nach Hause kaufen? Ist es günstiger sie im Flugzeut zu kaufen oder lieber vor Ort? und wie sind die Preise?

    Einen Adappter um Handy bzw Tablets aufzuladen benötigt man, kann man die dort kaufen oder verleihen diese auch die Hotels?

    Wie teuer sind zB Duschgel im Supermarkt, da das Gepäck ja nur 20 KG beträgt und ich garantiert etwas aussortieren muss damit ich nicht drüber komme und sowas wiegt natürlich für 3 Wochen lach.

    wir haben zwar all in gebucht, mich würde aber interessieren, ob es gute Fisch Restaurants gibt wo man z. B gute Tunfisch Steaks essen kann? waren dieses Jahr auf Lanzarote und ich war begeistert davon.....

    Welche Ausflüge sollte man unbedingt machen und wo bucht man sie am besten?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Lieben Gruß

    Dirk

  • Schrebergärten
    Dabei seit: 1244505600000
    Beiträge: 205
    gesperrt
    geschrieben 1468537739000

    Hallo Dirk!

    Lese leider jetzt erst Deine erneute Anfrage zu Kefalos . Habe gerade an Dich eine PN verschickt! Für weitere Auskünfte auf die nun ersichtlichen Fragen werde ich Dir selbstverständlich auch gerne antworten!

    Nur ganz kurz zu weiteren Fragen deinerseits. Wenn Du irgendwelche Kosmetikartikel kaufen willst gibts im Kefalos einen kleinen Shop - da bekommst Du eigentlich auch so was und Märkte gibts in Paphos auch je nach Geldbeutel den Lidl in relativer Nähe, den alten Markt oben in der Altstadt und etwa in der Ortsmitte an der Hauptstrasse (Tombs of the Kings Road) die Kings Avenue Mall. 

    Das Kefalos ist soweit in Ordnung. Wir sind wie gesagt im Oktober zum 5. Mal dort! Nur mit dem Baden dort ists soweit nicht prächtig bestellt. Weil recht felsig der Weg ins Wasser. Da gibts aber in Richtung Elysium - das Nachbarhotel - einen kleinen Strand der auch ohne Badeschuhe besser geeignet ist! Ansonsten empfehle ich Euch mal einen Spaziergang mit gutem Schuhwerk die Promenade entlang links vom Hotel weg in Richtung Hafen. In einer guten halben bis dreiviertel Stunde seid ihr dort und das ist wirklich schön. Rückzu könnt ihr auch vom Busbahnhof mit der Linie 615 zurückfahren zu wirklich guten Preisen und auch noch etwas Flair am Hafen haben! Für mehr Auskünfte bin ich jederzeit gerne bereit! Herzlichst Conny

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!