• Nadja Tunesien
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1272208336000

    Ich verstehe nicht, warum den Tunesien-Erstlingen ihre Dummheit vorgeworfen wird. Woher sollen sie wissen, dass es nicht gefährlich ist, wenn sie es selbst nicht erlebt haben ? Dass Angst benutzt wird um etwas zu verkaufen ist doch auf der ganzen Welt üblich... Warum nicht auch bei der Reiseleitung in Tunesien ? Jeder muss seine eigenen Erfahrungen sammeln. Natürlich verpasst man ganz viel, wenn man nicht unterwegs ist und das wurde bei den Antworten hier doch ziemlich klar... aber dass jemand als "bescheuert" betitelt wird, nur weil er in einem fremden Land ein gewisses Sicherheitsbedürfnis hat, finde ich gelinde gesagt daneben.  Alle hier waren irgendwann einmal das erste Mal in Tunesien. Ich erinnere mich sehr gut daran...gott sei Dank hatte ich einen Tunesien-Erfahrenen an der Hand, so dass es ein wiederholenswerter Urlaub war. Also noch einmal...Tunesien ist ungefähr so "gefährlich" wie Deutschland. Natürlich ist man unsicherer, schon allein weil man die Sprache nicht spricht und die Gepflogenheiten nicht kennt. Und es ist auch kein Geheimnis, dass der gemeine Touri gerne mal über den Tisch gezogen wird (wie auch in anderen Touristengebieten auf der Welt).   Man kann sich in Tunesien frei bewegen.. wenn man den Mut hat, Neues, Anderes, Fremdes und Unbekanntes zu entdecken.

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1272209174000

    Chris34:Manch Touri bucht die Ausflüge eben nur beim eigenen Veranstalter - total bescheuert! Man sollte vergleichen.......

    Nadja Tunesien:aber dass jemand als "bescheuert" betitelt wird, nur weil er in einem fremden Land ein gewisses Sicherheitsbedürfnis hat, finde ich gelinde gesagt daneben. 

    Ne, es ging darum, dass man vergleichen sollte und nicht beim gebuchten Veranstalter alles mitnimmt da eben auch die ReiseleiterDamen und Herren in der ganzen "Provision" mit verwickelt sind ;) . Und eben auch der Hinweis, dass ein beim Veranstalter gebuchter Ausflug auch keine Sicherheit bieten kann.

     

    Ich versteh gar nicht, wenn ich mich im Hotel aufhalten will und an meinen Brustbeutel klammer, wieso ich dann Tunesien buche?????

     

    Ich verstehe gar nicht, dass immer so viele Hotels überbucht sind, wenn keine Nachfrage besteht, warum viele Hotelbewertungen so unbeschwert und glücklich klingen.

     

    Aber jetzt ist es ja geklärt :laughing:

    Gruss Chris

     

    --> im übrigen soll es auch Mädels und Damen geben die einfach nur nen günstigen und sonnigen Erholungsurlaub machen wollen. Nicht Jede lässt sich mit Männern ein!

     

  • oprima
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1272216749000

    Wie gefährlich ist Tunesien für Frauen und besonders blonde Frauen?

    Grundsätzlich ist es ein islamisches Land und drum haben die Jungs ein Riesenproblem. Ihre eigenen Frauen sind meist tabu - d.h. falls er eine möchte - muß er die sofort heiraten und Heirat ist dort verdammt teuer. Das sind Luxusfrauen. die kosten viel. und diese Hochzeit mit 15 16 17 - wo die also ihre Frauenerfahrungen machen wollen - können die sich nicht leisten und danken Allah dass es die europäischen Touristinnen gibt, die das Thema 6 so herrlich locker sehen und dann wieder weg sind...

    d.h.  Gefahr 1: AIDS!!!!

    Gefahr 2: Frauen ohne Mann werden IMMER angeschmarrt. Es könnte ja die sein, mit der er nach Europa kommt.

    Gefahr 3: Business. Die brauchen ja alle Geld. also müssen die mit Euch in Kontakt kommen inwieweit man mit Euch Geschäfte machen kann: "Ich kann dich dorthin fahren, dir das zeigen .... hast du einen Reiseführer? Ich kenne ein gutes Restaurant (dort kriegt der Provision falls er Gäste bringt), Taxi .... kriegt er Provision ... Disco usw. Die ÜBERLEBEN durch Kontakt mit Touristen.

    Wer sofort ins Bett steigt .... sind die gewohnt.... dann biste auf der "Normalstufe". Wer erst 5x nein sagt - reizt.... dann läuft das Spiel. Aber sobald die merken, dass du daran echt keinen Spaß hast.... die haben zuviele dort...

    ein Loswerdesatz ist auch: ich bin mit einem Tunesier verheiratet.

    Viel Vergnügen - und lasst die bitte alle unten. Nur FUN und wieder nach Hause

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1272217999000

    @Chris34

     

    wahre worte...

    @oprima

     

    musstest du schon fünf mal nein sagen, dann verstehe ich es :laughing:

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:86.927+ü64.000 Pics+ü2250RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • Nadja Tunesien
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1272222448000

    @Chris34 sagte:

    Ich versteh gar nicht, wenn ich mich im Hotel aufhalten will und an meinen Brustbeutel klammer, wieso ich dann Tunesien buche?????

    Ich verstehe es auch nicht, aber meinst du mit Sarkasmus änderst du die Menschen ?

    @Chris34 sagte:

    Ich verstehe gar nicht, dass immer so viele Hotels überbucht sind, wenn keine Nachfrage besteht, warum viele Hotelbewertungen so unbeschwert und glücklich klingen.

    Weil es offenbar genug Menschen gibt, denen Liege-liegen.. und Sonne-sonnen im Urlaub ausreichend ist..egal wo. Und Tunesien ist nun einmal ein günstiges Urlaubsland.

    @Chris34 sagte:

    -> im übrigen soll es auch Mädels und Damen geben die einfach nur nen günstigen und sonnigen Erholungsurlaub machen wollen. Nicht Jede lässt sich mit Männern ein!

    Ach tatsächlich ? Na dann kann ich ja entspannt die Füße hochlegen...

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1272222503000

    @Oprima.

    zu 1.: HIV geht uns alle an!

    zu 2.: wo ist bei "anschmarren" bitte die Gefahr?

    zu 3.: wie schon geschrieben, auch die eigene dt. Reiseleitung deines dt. Reiseveranstalters bekommt Provision beim Auto vermieten oder wenn sie Dir ein nettes Visitenkärtchen eines Restaurants mitgibt. Business - macht in Tunesien vor keiner Staatsangehörigkeit halt :D

    zum ranking: interessante Urlaubsbeschäftigung hast Du da. Nennt man wie? Beobachtung des Balzverhalten eines Tunesiers?

    zum unten lassen: magst Du keine Tunesier?

    Machst Du noch Urlaub in Tunesien?

    Gruss Chris

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1272224716000

    Tunesien ist so gefährlich, daß ich heute spontan unseren zweiten Urlaub dort gebucht hab.

    Ich bin nicht mehr jung, nicht schön, nicht schlank und schau auch nicht nach Geld aus.

    Trotzdem baggern sie nach Strich und Faden - auch wenn mein Mann mit dabei ist. 

    Aber das amüsiert mich mehr als daß es mich ängstigt. Schlimmstenfalls ist es lästig.

    Wenn man sie einfach ignoriert, geben sie schnell auf.

    Das ist aber nix neues. Als ich 1973 zum ersten Mal in Hammamet war, war es genauso.

    All die Sprüche zur Geschäftsanbahnung haben sie schon damals draufgehabt.

    Wieviele Brüder, Schwestern und Onkeln damals schon in Wien gelebt haben - sagenhaft  :D

    Laßt euch das Land nicht vermiesen - es ist schön, dort zu sein - wirklich.

    Liebe Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • Nadja Tunesien
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1272226114000

    Hallo Hertraud...

    Vor dem Baggern an sich sollte ja auch nicht gewarnt werden, sondern vor den möglichen Folgen für die beiden Mädels. Nicht alle baggern so offensichtlich plump und tollpatschig. Sie sind noch sehr jung und wahrscheinlich unerfahren und gutgläubig. Es sollte nur vor den Jungs gewarnt werden, die  Verliebtsein nur vorgaukeln.

    Ich bin jedoch überrascht, dass es vor 37 Jahren schon ganz genauso war. Ich hätte eher vermutet, dass es im Laufe der Jahre und mit Expansion des Tourismus in Tunesien schlimmer geworden ist.

    LG Nadja

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2127
    geschrieben 1272227452000

    Es war natürlich noch nicht so bekannt, weil der tunesische Tourismus noch in den Kinderschuhen gesteckt hat.

    In Hammamet-Süd hat es vielleicht zehn Hotels gegeben und einige davon gibt es heute noch. 

    Aber von Diskotheken war damals noch keine Rede. Im Hotel hat man gute Shows gezeigt.

    Wir sind abends mit dem Fahrrad in die Stadt gefahren um Spaß außerhalb des Hotels zu haben.

    Natürlich haben wir alles geglaubt, was uns die Händler im Bazar erzählt haben  ;)

    Wir waren ja noch jung. Aber wir waren damals zu siebent und wir haben aufeinander aufgepaßt.

    Mir ist dieser Urlaub mit Spaß, Meer, Sonne und den Kamelen am Strand nie aus dem Kopf gegangen.

    Bis 2004 hab ich gebraucht, um meinen Mann in einen Flieger zu bringen.

    Seither waren wir achtmal in Tunesien und heuer fliegen wir wieder zweimal hin.

    Liebe Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1272236018000

    @Chris34 sagte:

     mich hat niemand vermisst, auch nicht der Reiseführer

    Eine solche Pfeife von Reiseleiter hatte ich bei organisierten Touren noch nicht erlebt, es wurde immer abgezählt, ob auch alle da sind. Auf Leute, die sich verspätet hatten, wurde selbstverständlich gewartet, bzw. die Reiseleiterin ging auf Suche nach den "Verschollenen".

     

    Allerdings ist es auch Sache der Urlauber, genau zuzuhören, wo und wann Treffpunkt ist. Für "alle Fälle" hat der Busreisegast normalerweise auch Taxigeld eingesteckt, denn es wäre eine Zumutung, die anderen Urlauber eine Stunde lang warten zu lassen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!