• Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1787
    geschrieben 1242650282000

    @Kimi0701 sagte:

    ich wollte nur sagen, das es in Tunesien 98% des Personals nicht interessiert was du reinbringst oder rausbringst. Wir haben für ca 1000€ elektro Artikel dabei und es iteressiert keinen. Genauso wie wir ausreisen ohne überprüft zu werden. 100 ml pro Behälter Flüssigkeit??? Es gibt so gut wie keine kontrolle in Tunesien.

    Hallo Kimi,

    ich wollte keinem was unterstellen. Fakt ist, dass Ihr dann mehrmals gegen die tunesischen Gesetze verstösst. Das muss jeder selber wissen, aber die Urlauber hier interessiert doch, was erlaubt ist und was nicht (und nicht was geht, oder eben nicht).

    Viel Spass allen Urlaubern und Gästen in Tunesien!

    Gruss Chris

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1242650453000

    Richtig, es gibt auch eine klare und eindeutige Regelung, was an elektronischen Produkten zollfrei in Tunesien eingeführt werden darf.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Kimi0701
    Dabei seit: 1205107200000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1242650638000

    Hallo Chris,

    wir haben über den Beitrag weiter unten gesprochen. Ich habe nur gesagt, das ich diese Meinung teile. Mehr nicht. Und fakt ist doch, das die Kontrollen nicht so streng sind wie in Düsseldorf. ;)

    Werden auf jedenfall einen schönen Urlaub in Tunesien haben. Auch ohne angemeldete elektronische Geräte.

    LG aus Essen

    @porta77 sagte:

    Hallo Chris,

    wir reisen selbst mit 2 kleinen Kindern - ich wurde noch NIE gefragt bei der Einreise. Kein Zöllner durchsucht eine Urlauberfamilie mit 2 kleinen Kindern - eins davon noch ein Baby - mit nem halben Hausstand dabei bei der Einreise in das Urlaubsland. Das tut sich keiner an ;-)

    Wenn doch - auch dafür finde ich dann ne Lösung. Die Wahrscheinlichkeit liegt aber gegen 0.

    Gruß Anke

  • porta77
    Dabei seit: 1202169600000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1242669448000

    Uiii - bitte kein Zank.

    Ich werde schauen ob die netten Leute dort beim Zoll was haben wollen. Ich reise oft nach Tunesien; habe jedesmal ( hin- und zurück ) ein Notebook mit, Cam, DVD-Player, Handys etc. Ich wurde noch nie kontrolliert in Tunesien. Sollte sich das dieses mal ändern schaun mer mal was dann weiter passiert. Ich nehme ja fast alles wieder mit wie jedes mal.

    Wenn der Tunesische Zoll was eintragen will muss ich die Playstation eben verzollen, wird mich auch nicht umbringen. Den Rest nehme ich eh wieder nach Hause. Hauptsache die Kids können damit wirklich spielen. Ich habe mitlerweile den Tip bekommen die PS2 über den Videorecorder oder DVD Player anzuschließen. Dann sollte es zu 99 % klappen, egal ob secam oder nicht.

    Die erste Handvoll Spiele gibts dazu, kann ich dann bei den weiteren Urlauben ja aufstocken.

    Bloß tut mir den Gefallen und kriegt euch nicht in die Köppe. In meinem Pass sind dutzende Stempel aus Tunesien. Die haben aber noch nie einen Zöllner interessiert. ich wurde nur in Deutschland kontrolliert und auch das nur oberflächlich, weil wie gesagt: 2 Kleine Kinder mit halbem Hausstand. Ich darf sogar Trinken und Essen für Mini reichlich im Handgepäck führen und auch die Pflegeprodukte, also Öl etc. in jeder gebräuchlichen Größe. Die 100 ml Regel gilt nicht bei Kleinkindern.

    Gruß Anke

  • Kimi0701
    Dabei seit: 1205107200000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1242688681000

    Hallo,

    so sehe ich das auch. Auch mit einem Kind das sechs ist.

    LG

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1787
    geschrieben 1243265777000

    Hallo,

    habe eben das beim stöbern gefunden:

    Zollfrei können Gegenstände eingeführt werden, die für den persönlichen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, wie Kleidung, Wäsche, Schuhe, Toilettenartikel, Schmuck usw. können werden. Dazu zählen auch: 2 Fotoapparate und 1 Schmalfilm-Kamera mit Filmen oder 1 Videokamera (s. unbedingt Hinweis auf Deklaration) mit Leerkassetten, 1 Laptop (s. Deklaration), 1 Radio, 1 Tonbandgerät, 1 Musikinstrument (tragbar), Fernglas, Kinderwagen, Fahrrad, Sport- und Campingausrüstung.

    Deklaration bei der Einreise wird bei besonders wertvolle Gegenstände empfohlen. Diese vom tunesischen Zoll in den Reisepass eintragen lassen, damit wird eine ungehinderte Ausfuhr gewährleistet.

    Das Mitführen von Funkgeräten ist nicht erlaubt.

    Keine Funkgeräte? Wir haben immer sowas dabei.......ist im Hotel wesentlich billiger als ein Handy (sorry, wir suchen uns irgendwie immer und mit so ner Art Funkgerät/Babyphone klappt das Wiedersehen super) :laughing:

    Gruss Chris

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!