• nobby102
    Dabei seit: 1364515200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1410560023000

    Hallöchen

    Wir fliegen am 16.09.2014 ins LTI Mahdia Beach.

    Könnte noch nützliche Informationen gebrauchen da wir das erste mal in TN sind.

    Wie sieht es mit Trinkgeldern aus,lieber in € oder TND?

    Bin für jeden weiteren Tip dankbar.

    Gruß Norbert

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15725
    geschrieben 1410593707000

    ...da auch Tunesien seine eigene Währung hat gibt man TND. ;)

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1411580315000

    Feedback zu knapp zwei Wochen MB, Mitte September. ;)

    Die Hitze war unerträglich – hand gemessene 39 - 42 Grad, Wassertemperatur 28 Grad. Einheimische konnten sich nicht erinnern, Mitte September mal so eine Hitze gehabt zu haben. Die Schulen wurden wieder geschlossen. Die Busfahrer fuhren gut, sie konnten beide male die Transferzeit locker unter zwei Stunden halten. Das Hotel bei Ankunft ausgebucht, bei Abreise zu 70% belegt. Gäste aus Deutschland, Italien, Russland, der Tschechei und der Slovakei, am WE auch so manche tunesische Familie. Russische und auch deutsche Alkoholexzesse, besonders auch der weiblichen Fraktion, kannte ich so aus anderen Jahren noch nicht. Den Pool haben wir nicht benutzt. Schon am ersten Tag konnte ich beobachten, dass so mancher Gast stundenlang auf dem Poolhocker ausharren konnte, ohne nach etlichen Bieren und Cocktails, die Toilette aufsuchen zu müssen…. ;) wir wurden übrigens, im Gegensatz zu anderen Gästen, von Magen-Darm Problemen verschont.  Bis spätestens 8:00 Uhr sollte man eine Liege am Strand reserviert haben, danach ging nix mehr. Auch Strandtücher wurden, mit fortschreitender Tageszeit, zur Mangelware. Die Bestuhlung in der Lobby, dem Restaurant und am Pool hat man endlich erneuert- prima. Das Essen fanden wir, wie eigentlich immer, gut. Die Beschäftigten waren nett und  freundlich, bemerkenswert ihre Ausdauer und Ruhe mit den alkoholischen Ausfall Erscheinungen einiger Gäste. Respekt ! Die Abendanimation ( Italia- Animationsteam ) fanden wir billig und schlecht, dass Schlimmste was uns in den vielen Jahren MB untergekommen ist. So kanzelte man die Poolpartie und Fakirshow aus fadenscheinigen Gründen. Geboten bekam man dafür billiges rumgekasper. Auch die Kinderdisco ging so gar nicht, Maxi hat hier zwar die Latte hoch gehangen, aber so geht es einfach nicht. Strandverkäufer und Verkäufer im Hotel, die machen auch nur ihren Job und müssen leben, uns stören sie längst nicht mehr. Uns hat es wieder sehr gut gefallen und wir sind gut erholt nach hause gekommen. Am Flughafen störte dem Zoll unsere drei Liter Olivenöl im Handgepäck ( abgefüllt in drei Mineralwasserflaschen) überhaupt nicht. An den neun Dinar, die meine Frau fürs nächste Jahr für den Kofferträger und Busfahrer, aufheben wollte, störten sie sich dann aber schon. Die hatten sie beim durchleuchten des Handgepäcks entdeckt und so wanderten sie aus unserem Rucksack in ihre Hosentaschen.  ;) Na ja, wir werden es verkraften können und betrachten es als vorgezogene Ausreisesteuer,  :laughing: zu der sieben Tage vor Inkrafttreten, weder die Reiseleitung noch Hotelleitung Auskunft geben konnten.

    Tschüß bis zum nächsten mal :kuesse:

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2125
    geschrieben 1411581751000

    stuju:

    ..........An den neun Dinar, die meine Frau fürs nächste Jahr für den Kofferträger und Busfahrer, aufheben wollte, störten sie sich dann aber schon.

    Hallo,

    uns haben sie zum ersten Mal in Enfidha nach der Handgepäckskontrolle noch einmal nach dem Pass gefragt und die Stempel gezählt. Und dann explizit mich gefragt, ob ich noch Dinar hab. Ich hab "nein" gesagt aber dann ist mir mein Kleingeldbörsel in der Handtasche eingefallen und das hab ich ihm mit den 6 Dinar gezeigt. "It's okay" hat er gemeint "it's for coffee." Als wenn ich auf dem Flughafer für sechs Dinar einen Kaffee kriegen würde :D

    LG

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1432985274000

    So, da es in zwei Wochen wieder aktuell wird, hab ich den „Fred“mal aus der Versenkung geholt. Man man man, seit letztes Jahr September kein Eintrag mehr hier und auch so im Tunesienforum nicht viel los, man könnte fast glauben es reist keiner mehr hin.  Aber weit gefehlt, im Moment ist das Hotel gut besucht. Nur die Deutschen mögen wohl nicht mehr ? Bezeichnend dazu, dass man diese Saison die Flüge DRS-NBE von zwei auf einen in der Woche reduziert hat und diesen gar noch via Hamburg fliegt. Seis drum, bei erwarteten 30 Luft & 21 Wasser, werden wir uns im MB wieder gut erholen. In der Ramadan-Zeit geht’s zwar etwas gemächlicher zu, aber das hat uns noch nie gestört. Über Veränderungen, Neuigkeiten im Hotel werde ich wie immer dann hier berichten.

    Euch allen einen schönen Urlaub im MB.

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1442744306000

    So, hatte es zwar schon im Juni versprochen, aber besser spät als nie. ;) xxTextpassage editiert, Streitigkeiten bzw. Details aus anderen Foren/Netzwerken gehören hier nicht hinxx

    Waren wir im Juni noch kurz vor dem Anschlag im MB, so haben wir in der zweiten September Woche das Hotel noch mal besucht. Gereist sind wir dieses mal mit Schauinsland und da gab es nix zu meckern, auch Iris die Reiseleiterin macht dort einen guten Job. Beim Transfer war von einer Polizeieskorte nix zu sehen, trotzdem verlief er reibungslos und schnell. Eine Stunde und 45 Minuten ist ne sehr gute Zeit und dies , obwohl noch ein Gast nach Scannes ins Hotel gebracht werden musste. Der Empfang im Hotel, wie immer, sehr herzlich. Bei Ankunft hatte das Hotel ca.900 Gäste, allerdings war das ein Samstag und über das WE waren ca. 400 Einheimische  im Hotel.….und hier liegt das Problem. Das Benehmen, ihre Esskultur, etc. ist gelinde gesagt, sehr gewöhnungsbedürftig. So kommt es in dieser Zeit immer wieder zu Problemen, Reklamationen der restlichen Gäste. Ganz schlimm war diese Situation im Juli-August, als teilweise bis zu 900 Einheimische im Hotel waren. Für die zudiesem Zeitpunkt anwesenden Touristen, war der Urlaub nicht so prickelnd. Dies ist auch an den Hotelbewertungen, für diese Zeit, hier bei HC zu erkennen. Nach dem WE waren ca. 500, bei Abreise nur noch ca. 380 Gäste im Hotel. Für das Hotel sicher nicht so schön, für den Gast aber schon. ;) Liegen reservieren war nicht mehr nötig, nirgendwo anstellen, immer und überall sofort einen Platz bekommen, entspanntes, freundliches Personal, eine fast perfekte Sauberkeit…und traumhaft ruhig und entspannend, einfach wunderschön. Da das MB, eines der wenigen Hotels war, wo wenigstens noch etwas los war, liefen die Strandverkäufer nicht mehr, sondern blieben am Strand vor dem MB stehen. Da war es gar nicht so einfach ins Wasser zu kommen. ;) Das Wasser mit 28 Grad übrigens wunderbar, allerdings nimmt auch hier die Verschmutzung mit Plastikmüll von Jahr zu Jahr zu. Bewaffnete Polizei war am Hoteleingang, in der Lobby und am Strand zugegen. Sie sollten zumindest ein Gefühl der Sicherheit erzeugen. Außerhalb des Hotels immer wieder Militär ( Polizei) bewaffnet mit MPis auf mit MG aufgerüsteten Pick-Ups. Was gibt es noch zu erzählen? Das Animationsteam? Die Tagesanimation fanden wir gut, dass Abendprogramm niveaulos, aber dazu darf natürlich jeder seine ganz persönliche Meinung haben. Vielleicht noch erwähnenswert, dass kurz vor unserer Abreise der Anbau leer gezogen und geschlossen wurde. Somit entfällt die ewige Diskussion über die renovierten und unrenovierten Zimmer. Deshalb, für alle die in nächster Zeit hinreisen…die zur Verfügung stehenden Zimmer sind alle renoviert ! Alles in allem haben wir im MB wieder mal einen wunderschönen Urlaub verbracht und möchten uns bei allen dafür bedanken. Wir werden, wie jedes Jahr, nächstes Jahr wieder kommen und wünschen dem Hotelmanagement viel Erfolg beim bewältigen der jetzt kommenden schweren Winterzeit.

    Grüße auch an Andre, Ingo und Ilona mit Anhang. ……

    Steffi & Jürgen

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9162
    Verwarnt
    geschrieben 1442751267000

    stuju:

    (...) über das WE waren ca. 400 Einheimische im Hotel.….und hier liegt das Problem. Das Benehmen, ihre Esskultur, etc. ist gelinde gesagt, sehr gewöhnungsbedürftig.

    Kaum zu fassen: Da fährt man in seinen wohlverdienten Urlaub - und wird völlig unerwartet mit Einheimischen konfrontiert...  :shock1: :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14788
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1442755349000

    @Malini

    @stuju hat sich nicht über die Einheimischen ausgelassen, sondern über deren Benehmen im Speisesaal, das er als "gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig" bezeichnet. Ich kann nicht nachvollziehen, was Du daran kritikwürdig findest!  :frowning:

    LG 

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9162
    Verwarnt
    geschrieben 1442756010000

    Davon abgesehen, dass m. W. Äußerungen bzgl. typischer Verhaltensweisen anderer Nationalitäten im Forum nicht gestattet sind, empfinde ich die Beschwerden über die einheimischen Gäste seitens der "Ausländer" als grenzwertig - Du kannst das natürlich anders sehen, @Sokrates.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1442756085000

    @Sokrates, das sind die Leute die noch nie in Tunesien waren, aber meinen immer mitreden zu müssen,.......sonst wüsste man(n)/Frau was gemeint ist  ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!