• Tina&Lilly
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1242655305000

    Hallo an Alle,

    ich bin jetzt total irritiert, denn diese Meldung steht jetzt auf der seite des Auswärtigen Amtes:

    Dringende Sicherheitshinweise - Gefahr von Entführungen und Anschlägen

    In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern wächst die Gefahr des islamistischen Terrorismus und krimineller Übergriffe. Al-Qaida im Maghreb (AQM) sucht derzeit gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung. Wirksame Gegenmaßnahmen gegen diese Terrorgruppe zeichnen sich nicht ab. Es ist, wie aktuelle Hinweise bestätigen, jederzeit mit weiteren Entführungen westlicher Staatsangehöriger zu rechnen. Gerade auch deutsche Staatsangehörige sind einer deutlich ansteigenden Anschlags- und Entführungsgefahr ausgesetzt. Das Auswärtige Amt rät von Reisen in entlegene, nicht hinreichend durch wirksame Polizei- oder Militärpräsenz gesicherte Gebiete der Sahara und ihrer Randbereiche eindringlich ab und fordert Reisende dringend auf, die länderspezifischen Sicherheitshinweise sorgfältig zu beachten. Erhöhte Anschlagsrisiken bestehen für touristische Ziele wie Hotels, Bars und Diskotheken sowie alle Orte, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren.

    Was sagt ihr dazu??? Unser Flug geht Mittwoch!!

    oh je...

  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1242655466000

    ihr habt sicher nicht vor auf eigene Faust Sahara wanderungen zu machen.

    " Das Auswärtige Amt rät von Reisen in entlegene, nicht hinreichend durch wirksame Polizei- oder Militärpräsenz gesicherte Gebiete der Sahara und ihrer Randbereiche eindringlich ab "

    Das sollte man sich zu Herzen nehmen. Und wer das trotzdem tut, der ist selbst schuld.

    Sowas macht man auch nicht, wenn nicht auf der Seite des auswärtigen Amtes gewarnt wird

    Freut euch auf euren Urlaub. Wünsch euch vieeeel Spaß

    25.05-08.06.12 Selima
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1242655507000

    ...machst Du in der Sahara Urlaub oder bist Du an der Küste in touristischen Destinationen? :frowning:

    Diese Warnhinweise finden sich auch in anderen Ländern und dienen der allg. Information/Warnung eben wie o.g. nicht alleine in die entlegensten Winkel aufzubrechen, denn vor einigen Monaten wurden im ägyptisch-sudanesischen Grenzgebiet z.B. Wüsten-Touristen entführt, daher eben die neuen Hinweise des AA... ;)

  • Tina&Lilly
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1242655525000

    Nein, wir fahren ganz normal in eine Hotelanlage aber was mich so unsicher macht, ist der Satz mit den Hotels und Bars......

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1242655813000

    Es gibt auch einen neuen Sicherheitshinweis weltweit. Ich glaube an eine vorschriftsmäßige Pflichterfüllung des AA. Die Urlaubssaison steht bevor und man geht wohl auf Nummer sicher! Der nächste Anschlag kommt leider irgenwann irgenwo bestimmt, aber deren Geheimhaltung funktioniert leider besser, als bei der GSG9!

  • Tina&Lilly
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1242655976000

    nachdem ich jetzt 20 minuten in der warteschleife gesteckt habe beim auswärtigen amt sagte man mir, dass wohl diverse entführungen stattgefunden habe und das man mir nichts genaues sagen kann/darf. jedenfalls soll ich mit meinem reiseveranstalter telefonieren ob eine umbuchung noch möglich ist. mist.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1242656387000

    dort kommst Du als normaler Pauschalurlauber nie hin!

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1242656459000

    1.) Diese Hinweise, speziell für die Maghreb Staaaten sind nicht neu, im Gegenteil salopp ausgedrückt - uralt.

    2.) Was uns @Tina&Lilly hier als Info vom AA präsentiert bezieht sich nicht speziell auf Tunesien, sondern insgesamt auf die Maghreb Staaten, zu denen u.A. auch Libyen und Algerien gehören.

    3.) Selbst die von den bekannten Reiseveranstaltern durchgeführten 2 und 3 tägigen Fahrten an den Rand der Sahara, führen nicht in diese Gebiete.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1242656985000

    @Tina&Lilly sagte:

    nachdem ich jetzt 20 minuten in der warteschleife gesteckt habe beim auswärtigen amt sagte man mir, dass wohl diverse entführungen stattgefunden habe und das man mir nichts genaues sagen kann/darf. jedenfalls soll ich mit meinem reiseveranstalter telefonieren ob eine umbuchung noch möglich ist. mist.

    Das auswärtige Amt is ja richtig geschäftschädigend.

    die armen TN Hotels.

    Also ab ins Reisebüro und umbuchen. :shock1:

    25.05-08.06.12 Selima
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1242657014000

    @Tina&Lilly

    Was hast Du den exakt als Reiseziel (Land + Ort) angegeben ?

    Würde dass AA derzeitig eine Reisewarnung für touristische Gebiete in Tunesien aussprechen, würden wir in den letzten Stunden in den Medien (TV, Internet, Radio) kaum noch ein anderes Thema haben.

    Insofern liebe Tina, zweifle ich an dem Wahrheitsgehalt (Dein Telefonat mit dem AA) Deiner Aussage.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!