• Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1806
    geschrieben 1414761048000

    ..wir sind schneller fertig wenn wir die Länder aufzählen welche keine Gelder geben  ;)

    ..wenn ich die gefährliche Tendenzen in Deutschland sehe, trotz stabiler Regierung  :D

    Happy Halloween  :kuesse:

  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1414785028000

    Chris34:

    .wenn ich die gefährliche Tendenzen in Deutschland sehe, trotz stabiler Regierung 

    Happy Halloween 

    So ein Unsinn und noch dazu ein schlechter Vergleich!

    Und noch was:

    In Tunesien gibt es kein Helloween ;)

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1806
    geschrieben 1414786329000

    Wer legt denn fest was Sinn und Unsinn ist und welcher Vergleich taugt?

    Und wer bestimmt welche Länder meinen Halloween "mitmachen" zu müssen?

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1416412132000

    Kapitalis 19.11.2014/african manager

    Autobahngebühren steigen!

    Am Sonntag, den 30. November 2014 um 00.00 Uhr werden die Autobahngebühren erhöht. Die Erhöhung beträgt zwischen 100 und 800 Millimes (0,100 - 0,800 Dinar), abhängig von der Kategorie des Fahrzeuges.

    Betroffen sind die folgenden Autobahnabschnitte:

    - Tunis/Medjez El-Bab/Oued Ezzarga

    - Msaken/Sfax

    - Tunis/Bizerte

    - Hammam-Lif/Msaken

     

    Allen einen schönen Urlaub

    Torsten

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1416471337000

    shems/african manager/tuniscope

    Am Sonntag, 23.11.2014 finden in TN Präsidentschaftswahlen statt.

    Aus Sicherheitsgründen werden ab heute bis einschließlich Sonntag die Grenzübergänge und die Grenze nach Libyen geschlossen.

    Präsidentschaftswahlen:

    Der offizielle Sprecher des Verteidigungsministeriums, der Kommandant Belhassen Trabelsi, teilt mit:

    Die Sicherheitsvorkehrungen werden sofort erhöht. 38.000 Soldaten sind zusätzlich im Einsatz, davon 32.000 direkt im Land und 6.000 als schnelle Eingreiftruppe in Bereitschaft.

    Zum Einsatz kommen zusätzlich:1600 Militärfahrzeuge, 8 Transportflugzeuge, 12 Hubschrauber und 4 Schnellboote.

    Es ist in ganz Tunesien mit erhöhter Präsenz von Sicherheitskräften zu rechnen !! Anweisungen ist unbedingt Folge zu Leisten.

    Attounsia 19.11.

    Bei einem Besuch des Präsidentschaftskandidaten, Beji Caid Essebsi (Nidaa Tounes), in der Region Gafsa kam es zu einem Terrorangriff auf den Kandidaten.

    Es kam zum Schusswechsel zwischen den Terroristen und den Sicherheitseinheiten. Hierbei wurde ein Terrorist getötet und ein Sicherheitsmann verletzt.

     

    19.11.

    Wasserwirtschaft - TunesienAuf der Insel Djerba wird eine Wasserentsalzungsanlage gebaut.

    Bauausführung: Firma FCC Tochtergesellschaft Aqualia (Spanien)

    geplante Baukosten: 70 Millionen Euro

    Kapazität: 50.000 m3 Wasser/Tag

    Wasserentsalzungsanlage - Sfax:

    Baubeginn: Mai 2015

    Kapazität: 150.000 m3/Tag

     Allen einen schönen Urlaub

    Torsten

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1417361458000

    AfricanManager

    Enfidha/Sousse - Economic City/Megacity Tunisia (siehe frühere Beiträge)

    Zum Projekt "Megacity Tunisia" fand in Tunis eine Konferenz statt. Es trafen sich 50 internationale Gross-Investoren aus 30 Ländern, welche an diesem Projekt beteiligt sind.

    Hierbei wurde der Hauptinvestor des Projekts bekanntgegeben. Es handelt sich um die "Global Investment Funds - Global Equity Castlepines" mit Sitz in Australien. Nach der Bekanntgabe wurden die Veträge von Riadh Toukabri Khalifa, Präsident und Gründer der Stadt und David Grose, CEO von Global Equity Castlepines unterzeichnet.

    Es war auch anwesend der saudische Prinz, Bin Fahad Bin Abdul Aziz Al Saud Miqrin.

    29-11-2014    10: 02  African Manager

    Tunisair bekommt neuen kraftstoffsparenden Airbus

    Auf dem Internationalen Flughafen Tozeur/Nefta übernahm Tunisair mit grossem Tamtam am Freitag den neuen Airbus A320 mit dem Namen "Farhat Hached". Die Flotte von Tunisair soll bis 2017 erneuert werden.

    An Bord des A320 befanden sich der tun. Verkehrsminister, Chiheb Ben Ahmed; Salwa Sghaier, CEO von Tunisair, Führungskräfte aus den Ministerien für Verkehr und Tourismus sowie Vertreter von Airbus-Ind.

    Auf der Pressekonferenz auf dem Airport Tozeur unterzeichneten die Minister, die Vertreter von Tunisair und Airbus-Ind. mehrere Verträge.

    Airbus-Ind. errichtet in Tozeur ein Schulungs- und Technikzentrum - das 6. seiner Art weltweit.

    Hier sollen zukünftig die Techniker aus Afrika, dem arabischem Golf und Südeuropa geschult werden und die Flugzeuge aus diesen Regionen werden dann in Tozeur gewartet.

    Ab 2015 wird es auch wieder Direktflüge ab Tozeur nach Europa geben.

    2015 erhält Tunisair neue Flugzeuge vom Typ A330 für die Langstrecken.

    29-11-2014        09:55:AM.     Quelle: MFA

    Staatsangehörige aus 20 Ländern, vor allem aus Osteuropa und Afrika, benötigen ab sofort kein Einreisevisum nach Tunesien. Eine entsprechende Entscheidung wurde Freitag durch das Außenministerium in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

    Staatsangehörige aus folgenden Länder sind von dieser Entscheidung betroffen: die Russische Föderation, die Tschechische Republik, Estland, Montenegro, Litauen, Lettland, der Slowakei, der Republik Moldau, Australien, Singapur, Neuseeland, Iran, Costa Rica, der Republik Komoren, Kap Verde, Äquatorial-Guinea, Guinea-Bissau, Namibia, Gabun und Südafrika.

    Allen einen schönen Urlaub in TN

    Torsten

  • eromei
    Dabei seit: 1351382400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1417364233000

    •   Hallo Totti,
    • wahrscheinlich wurde die Visumpflicht nur für Länder, die Tunesien das große Geld bringen, aufgehoben. Ich dachte immer, dort sind Politiker nüchtern.
    • FG  E :shock1:

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1417736607000

    Hallo @all

    Es gibt schon seit einiger Zeit, Probleme beim Zugriff auf die E-Mail-Postfächer von GMX und WEB.de aus Tunesien. (Ich habe das Problem auch, kann Freunde mit Mailadresse  ......@gmx.de/com und  ......@web.de  nicht mehr erreichen)

    Ich habe auch heute wieder zusammen mit einem IT-Techniker von Orange Tunisia mit GMX telefoniert - Ergebnislos !!!!

    Vielleicht sollte man(n) in D-Land auch mal wieder Fachkräfte einstellen und keine Leiharbeiter.

    Auf jeden Fall sieht es so aus - wer ein Mail-Postfach bei GMX oder WEB hat, dem kann (wird) es passieren, das er von TN darauf keinen Zugriff hat. Orange-Tunisia ist bei 1&1 komplett gesperrt und bei spamhaus.org in einer Blackliste.

    Dieses Problem besteht aber weltweit, nur heute habe sich ca. 3500 User gemeldet, welche auf ihr Postfach bei GMX nicht zugreifen konnten. Da ist die Dunkelziffer nicht mitgerechnet. 1&1 leugnet das Problem und sagt, Orange-TN ist verantwortlich. Das Problem mit GMX und WEB besteht weltweit.

    Wenn ich mir nur die Beiträge bei "allestörungen.de" durchlese, frage ich mich ernsthaft, warum 1&1 (gmx) darauf nicht reagieren. Das Problem liegt eindeutig in Deutschland bei 1&1, aber bei einer Servicehotline von 3,99 € je Minute, dürfte jedem klar sein warum kein Interesse daran besteht, das Problem zu lösen.

    Um es kurz zu machen, wer eine E-Mail-Adresse bei gmx o. web hat - muss damit rechnen nicht an sein Mailfach zu kommen.

    Es sind hier einige Langzeiturlauber, die ihre Rückflugtickets nicht ausdrucken können,

    Warum bin ich davon nicht mehr überrascht ??? Ich bin kein Moslem, aber ich danke Allah jeden Tag dafür, das ich nicht mehr in Deutschland leben muss.

  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1417764849000

    Das Problem betrifft auch Yahoo!

    Ich bin noch froher, dass ich nicht in Tunesien leben muss ... aber nicht nur deswegen, weil ich irgendetwas nicht ausdrucken kann :p

  • Totti342
    Dabei seit: 1243209600000
    Beiträge: 321
    geschrieben 1421398596000

    tnsn-15.01.2015

    Zeitweilige Unterbrechung in der Wasserversorgung zwischen Sonntag, dem 18. Januar 2015 und dem 31. Januar 2015. Betroffen sind die Orte und Regionen Sousse, Mahdia, Monastir, Sfax und Nabeul. Ursache seien Wartungsarbeiten, laut Mitteilung der Sonede (Wasserversorgung) vom 15. Januar 2015.

    jawahraFM - 15.01.2015

    UPS in Tunesien

    UPS weltweit führend in der Luftfracht-Express-Paketdienst startete gestern seinen ersten täglichen Linienfrachtflug nach Tunesien vom internationalen Flughafen Enfidha - Hammamet.

    Der Erstflug des täglichen Linienfrachters startete an diesem Donnerstag 15. Januar 2015 vom internationalen Flughafen Enfidha-Hammamet mit an Bord  eine Ladung von 10 Tonnen  Industrieprodukte und landwirtschaftliche Produkte. Von Express Logistik-UPS betrieben, wird diese regelmäßige Linie eine wertvolle Unterstützung für die tunesischen Ausfuhren sein , um in nur ein paar Stunden in den europäischen Märkten eine schnelle Lieferung weltweit zu gewährleisten.

    Busverbindung zw. Nabeul und Mahdia

    1mal täglich gibt es eine Busverbindung zwischen Nabeul-Hammamet-Sousse-Monastir-Mahdia

    Der Bus fährt so gegen 7.30 Uhr in Nabeul ab und erreicht Mahdia gegen 10.00 Uhr. Rückfahrt ist gegen 14.00 Uhr ab Mahdia-Bahnhof. Die genaue Linienführung und Haltestellen konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen - bitte vor Ort mal rumhöhren.

    african manager

    Die Swiss-Belhotel Internation Group plant in Tunesien in diesem Jahr 10 Hotels zu übernehmen o. neu zu eröffnen. Die Hotels werden alle im 5 Sterne plus Bereich liegen. Bisher war die Gruppe in Katar, Oman, Saudi Arabien und Vereinigte Arabische Emirate tätig.

    african manager

    Neue Flugverbindung nach Enfidha,

    Im Oktober bietet die REWE-Gruppe (ITS,Jahn,DER-Tours) eine neue Direktverbindung zwischen Kassel und Enfidha an. Jeweils Freitag wird es einen Flug mit Germanwings geben.

    Allen einen schönen Urlaub in TN - Torsten

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!