• doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1429994851000

    Nur auf Koh Chang - aber dem im nördlichen Golf von Thailand, hilft Dir also nicht weiter :disappointed:

    Aber ich war das erste Mal in Khao Lak und dann noch drei weitere Male, vermeide auch gern Touriaufläufe und suche Ruhe. Khao Lak sollte zu der Beschreibung Eurer Ansprüche sehr gut passen und beim ersten Thailandurlaub, wo Ihr auch noch nen Tauchschein machen wollt, mit so ganz unberührten Inseln anfangen, hmmm, ich weiß nicht. In Khao Lak hast Du genügend Auswahl, aber trotzdem noch weitestgehend Ruhe. Du hast einige Touragencies, Tauchschulen, Restaurants, Bars sowie verschiedene Strände mit sehr guten Hotels in allen Preislagen. Nur ne Stunde vom Sok per Autotransfer und ebenso nach Phuket zum Flughafen, sollte m.E. sehr gut passen.

    Mit Etihad könntest Du ab Berlin einen guten Gabelflug schießen, dazu dann die zwei Inlandsflüge.

    Wäre nur meine Vorstellung und jeder Jeck ist anders, aber sollte es so oder ähnlich kommen und Du noch Fragen zu Transfers und Unterkünften in diesen Zielgebieten haben, sag Bescheid.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • trshby
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1430055008000

    Das klingt wirklich alles sehr vielversprechend, danke doc! Zwecks Hotels würd ich dann gern nochmal auf dich zukommen.

    Falls das ein Taucher hier liest, wie ist die aktuelle Situation zum Tauchen bei den Similans? Ich hab viel negatives gelesen (Korallenbleiche, Korallenfriedhöfe), aber in neueren Foren wieder vermehrt positives. Bin dadurch jetzt unschlüssig (bzgl. Koh Tao sind da die Meinungen z.B. fast durchweg positiv).

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430057605000

    Vielleicht wäre keine schlechte Idee, zum Tauchvergleich Similans vs Ko Tao in dieser Reisezeit einen neuen Thread im speziell dafür vorgesehenen Unterforum zu eröffnen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bangnianglover
    Dabei seit: 1227398400000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1430057892000

    Als ehemaliger Taucher - davon 6 Jahre in Thailand - möchte ich dir meinen Eindruck schildern:

    In allen Gewässern rund in und um Thailand hat vor 4 / 5 Jahren die Korallenbleiche ihre Spuren hinterlassen.

    Ein Vorschlag:

    Mach deinen Tauchschein in Khao Lak. Wenn du dann stolzer open water diver

    bist, buche unbedingt einen "liveaboard" mit mindestens 3 - 4 Nächten auf einem Tauchboot. Nur so wirst du das fantastische Erlebnis "Tauchen" wirklich kennenlernen. Bei Tagestripps nach Similan bist du dem Zufall ausgeliefert, wo an diesem Tag gerade getaucht wird. Das kann prima sein - oder eben auch nicht. Es gibt so viele verschiedene Tauchplätze in der Andamansea.

    Bei mehrtägigen Tripps sollte Ko Similan, Ko Bon, Ko Surin und Richelieu Rock im Programm sein.

    Die meiner Meinung nach besten Tauchschulen in Khao Lak (auch deutschsprachige Guides) sind "Seadragon" und "sea bees".

     

    PS: Im Januar kann es sein, dass auf Koh Tao Tauchen auf Grund der Wetterlage nicht möglich ist.

    Einige fahren trotzden aufs Meer - und du siehst so gut wie nichts.

  • trshby
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1430215880000

    Danke für die ganzen Ratschläge!!

    Nachdem ich nun etwas in diversen Taucherforen rumgestöbert habe, überlegen wir, den Tauchschein schon hier in Deutschland zu machen um den Urlaub in vollen Zügen genießen und direkt mit Ausflügen loslegen zu können.

    http://sea-bees.de/tauchen-khao-lak/khao-lak-tagestouren/tagesausflugspaket-1-tag-mit-3-tauchgangen-ruby-tuesday/

     

    Das sieht für den Start z.B. ziemlich gut aus, finde ich. Ist ein Liveaboard als absoluter Anfänger denn zu empfehlen?

    ___

    Zur Hotelplanung:

    Nachdem ich ein ganz paar Beiträge durchstöbert habe, könnte ich mir folgende Hotels für uns vorstellen:

    Für Bangkok hatten wir ans Meridien gedacht (oder doch The Continent? Oder oder ;)  - wir stellen uns ein Hotel mit Zimmer hoch über der Stadt vor, idealerweise mit Pool relativ weit oben) , für Chiang Mai das Bodhi Serene. Im Khao Sok NP gefällt das Our Jungle House am besten. Nur für Khao Lak hab ich noch nichts passendes gefunden. Hat da jemand einen Tip? Es muss auch kein riesiges Resort sein. Eine etwas "gehobenere" Bungalowanlage in Strandnähe mit guter Anbindung wäre auch absolut in Ordnung.

    Was sagt ihr allgemein zur Hotelwahl bisher? Kann man so machen?

    Am Ende der Reise überlegen wir, doch von Bangkok aus zurückzufliegen. Hintergrund ist, dass wir ordentlich shoppen wollen und dann nicht wirklich Lust haben, die Sachen die kompletten 3 Wochen mitzuschleppen. Eine Freundin hat uns erzählt, dass sie ihre Einkäufe zum Start der Rundreise einfach im Hotel lassen und zum Abschluss dort wieder abholen konnte (sie hat natürlich die letzte Nacht in Bangkok im gleichen Hotel übernachtet). Weiß jemand, ob das alle 5* Hotels anbieten?

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1430225845000

    Das mit dem Tauchen in Deutschland lernen, habe ich mir auch immer vorgenommen und letztlich scheitert es immer zeitlich und an der Motivation :? Aber wenn Ihr das zu zweit macht, halte ich es für ne gute Idee, Frau doc kann ich vom Tauchen nicht überzeugen, die hat schon Angst beim Schnorcheln...

    Das Le Meridien ist ein wirklich tolles Hotel mitten im Gewusel, aber der Pool ist ziemlich klein und auch nicht so hoch gelegen. Aber, als Bangkokneuling werdet Ihr eh keine Zeit für den Pool haben!

    Die in Chiang Mai und im Sok kenne ich nicht persönlich und kann nix zu sagen.

    In Khao Lak könnte das Paradise Resort was sein, kleine Bungianlage direkt am Sunset Beach und nicht allzu weit weg von La On, ca. 15 Minuten per pedes.

    Nur des Shoppings wegen würde ich mir den Umweg und eine extra Nacht in Bangkok nicht antun, dann hängt lieber vorne eine dran. Ich hebe in Thailand meine Koffer nur vom Gepäckband auf den Gepäckwagen, that`s it. Storage Möglichkeiten bieten bestimmt alle besseren Hotels an, das Le Meridien auf jeden Fall, aber das ist in meinen Augen wirklich nur rausgeworfenes Geld und verschwendete Zeit, deshalb nochmal nach Bangkok und in das Hotel zurückzukehren.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bangnianglover
    Dabei seit: 1227398400000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1430229942000

    Liveaboard als Anfänger?

    Als frischgebackener open water diver ist es sogar notwendig und wichtig Praxis zu bekommen. Ihr werdet in eine kleine Gruppe von Anfängern eingeteilt und von einem erfahrenen Tauchlehrer bei euren Tauchgängen begleitet.

    Solltet ihr den Tauchschein in Kaho Lak machen, dann am besten das Liveboard bei der selben Firma buchen. Man kennt sich dann schon...

    Es geht sowieso nur bis max. 18 m Tiefe, so dass so gut wie keine Dekozeiten notwendig sind - also absolut ungefährlich.

    Die Idee, den Tauchschein in D zu machen, finde ich sehr gut.  Vergleicht mal Preise und Zeitaufwand.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430230866000

    Das Bodhi Serene in der Altstadt von Chiang Mai kenne ich zwar nur vom Anschauen, hat mir sehr gut gefallen, auch wegen der sehr zentralen Lage.

    Am Sunset Beach in Khao Lak ist das Paradise zweifellos ein guter Tipp, hat aber nur 4 Bungalows mit seitlichem Meerblick und zwei Beachfront-Bungalows, die übrigen Zimmer sind auf zweistöckige Villen mit je 4 Einheiten verteilt.

    Eine gute Alternative ist noch das Wanaburee Resort nebenan mit Manor-Villas mit Garten- und zwei davon mit Meerblick, oder die Rendezvous-Villas am Strand.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • trshby
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1430250044000

    Beide Unterkünfte sehen absolut top aus, allerdings befürchte ich, dass sowohl das Paradise (Villa Side Seaview: 172€ pro Nacht) als auch das Wanaburee (Rendezvous Villa: 142€ pro Nacht) etwas überhalb unseres Budgets liegen.

    Günstige Alternativen mit guten HC Bewertungen wären noch das Bayfront Resort (Villa: 49€ pro Nacht) als auch das Moracea (DeluxeZeavola Bungalow Sea: 105€ pro Nacht). Könnt ihr zu denen vielleicht etwas sagen?

    Oder wir wechseln: 6 Nächte im Bayfront, 6 Nächte im Wanaburee.

    Edit: @bernhard: Im Khao Lak Thread lese ich gerade deine Erfahrungen zum Moracea. Das klingt ja schonmal nicht soooo schlecht.  ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430263266000

    Ich hab' schon mehrfach im Khao Lak Resort gewohnt und bestimmt auch eine gute Alternative am Sunset Beach, allerdings sind mit der Erweiterung jetzt als Moracea an die 100 Zimmer und Bungalows dazugekommen und mir persönlich ist es damit ein bissl zu gross geworden.

    Zwei der günstigeren Manor-Villas im Wanaburee sind wie erwähnt auch mit Meerblick buchbar, vielleicht eine Idee auf diese Weise die insgesamt 12 Tage splitten, denn das Bayfront halte ich für keine besonders gute Idee.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!