• quaterback23
    Dabei seit: 1272412800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1273070037000

    ja endlich!!! habe gerade gelesen das sich die rothemden in den nächsten Tagen zurückziehen werden!!! hoffe jetzt das der THB etwas steigt!!! momentan liegt der Euro bei 42 THB!!! etwas mager,hoffe das der Baht noch etwas hoch geht!!! dann steht meinem 4 wöchigem Thailand urlaub im juli, fast nichts mehr im wege!!!

    gruß

    Martin

  • CoolerLump
    Dabei seit: 1276992000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1277034518000

    Storno-Informationen EMIRATES

    auch ich zähle mich zu den "Geschädigten" der Unruhen in Bangkok vom Mai 2010 und möchte v.a. EMIRATES-Kunden über deren Vorgangsweise(n) hinweisen:

    wollte am 15.5.2010 fliegen und habe (wie ich es immer mache) relativ kurzfristig einen Linienflug gebucht (ich glaube, es war in der 1. Maiwoche). Zwar gab es zum Zeitpunkt meiner Buchung bereits kleinere Protest-Kundgebungen in BKK, jedoch keinesfalls in beunruhigendem Ausmass (bin derlei Aktionen in Bangkok gewohnt und halte mich i.d.R. ohnehin nicht in gefährdeten Gebieten auf).

    Da innerhalb kürzester Zeit die Ereignisse in BKK eskalierten habe ich mich telefonisch an Emirates gewandt (hotline in NÖ, man wird aber wohl zu einem call-center in England weiterverbunden).

    Mir wurde zunächst eine kostenlose Umbuchung zu anderem Termin angeboten.

    Ich bat um kurze Bedenkzeit (um einen neuen Termin zu überlegen) und meldete mich 2 Tage später wieder bei derselben Emirates-Mitarbeiterin.

    Plötzlich hiess es, ich hätte meinen Flug gebucht als die Unruhen bereits ausgebrochen waren und eine kostenlose Umbuchung sei nicht mehr möglich. Ich könnte aber um 75€ umbuchen oder um 150€ komplett stornieren.

    Habe mich für das Storno entschieden da nicht abzusehen war, ob/wann/wie die Situation in BKK sich weiterentwickelt. Möchte hinzufügen dass ich mich für den geplanten Zeitraum (knapp 1 Monat) ausschliesslich in Bangkok aufgehalten hätte da ich geschäftliche Termine wahrnehmen wollte. Meine Entscheidung pro Storno war nachträglich gesehen sicher die klügere Wahl da nur ein paar Tage später mehrere Einkaufszentren in Brand gesteckt wurden und der gesamte Bereich "Silom" Kriegs-Schauplatz war. Zudem gab es für ganz BKK Ausgangssperren und erhebliche Verkehrsbehinderungen (MBT, BTS). (M)ein Aufenthalt in BKK wäre im gesamten Mai sinnlos gewesen.

    Nun aber zum Kernpunkt bzgl. Emirates und Storno.

    Es ist sehr sehr schwer auf der Emirates-website tatsächlich etwas über konkrete Stornobedinungen zu entdecken. Ich hatte mich mit den 150€ schweren Herzens abgefunden und musste letzte Woche erschreckenderweise erkennen dass Emirates nicht die 150€ sondern satte 250€ Stornogebühren verrechnet hat!

    Lapidare Begründung (dieses Mal alles schriftlich via email - obgleich nicht einfach eine email-Kontaktadresse in Erfahrung zu bringen) : ich müsse auch das gratis Zugticket (gibts zum Flug gratis dazu. In meinem Fall innerdeutsche An/Abreise zum MUC airport) bezahlen! Nanü? Ich habe kein Zugticket genutzt und muss das nun auch noch auf meine Kappe nehmen? Die gesamte Stornogebühr betrug sohin knapp 50% des Ticketpreises! Ich bin schwer enttäuscht vom "Krisen-Managment" dieser airline und werde nicht/nicht mehr mit ihnen fliegen. Lieber 200€ mehr und dafür mit austrian oder Lufthansa..... 

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1277035303000

    Wenn man die Bedingungen zum R&F Ticket bei Emirates liest findet man in der Mail mit den Zugangsdaten für das Zugticket nachfolgenden Hinweis:

    Was tun, wenn Sie Rail&Fly nicht oder nicht vollständig nutzen?

     

    Bitte wenden Sie sich telefonisch unter der Telefonnummer 01805-425652 an unsere Reservierungszentrale – wir benötigen die Rail&Fly-Fahrkarte zurück.

    Wir weisen Sie auf die gültigen Umbuchungs-und Stornogebühren des jeweiligen Tarifes hin, falls Sie den Flug nicht oder nur teilweise genutzt haben.

     

    Wurde eine Fahrkarte für die DB ausgedruckt und der Flug nicht angetreten, erhöht sich die Refundgebühr um EUR 100.

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • karin324
    Dabei seit: 1105747200000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1277035777000

    @ coolerlump

    Da hast du wohl Pech mit der Hotlinedame gehabt, sie war schlecht informiert. Wir sind am 02.05. mit Emirates nach Bangkok geflogen. Ca. drei Wochen vorher (es war noch zu der Zeit als man nicht, so wie später, kostenlos Bangkokflüge stornieren konnte) habe ich mich telefonisch nach den Stornokosten erkundigt. Ich selber hatte keine Bahncard mitgebucht, meine Schwester schon. Für mich wurde mir dann 150 Euro, für meine Schwester 250 Euro Stornokosten genannt. Begründung für die höheren Stornokosten mit der Bahncard war, dass Emirates die Bahnfahrt bereits gezahlt hätte und die Bundesbahn dies nicht erstattet, egal ob man nun fährt oder nicht. Kam mir zwar auch seltsam vor.........aber sind halt die Stornobedingungen. Du hattest vermutlich das damalige "Spezial" gebucht? für 450 Euro? Ich glaube, dass Du bei jeder anderen Fluggesellschaft ähnliche Probleme bekommst so ein Ticket zu stornieren.

    In der ersten Maiwoche war die Situation in Bangkok aber schon mehr als bedenklich......zu dieser Zeit konnte man bereits kostenlos Flüge stornieren. Irgendwie dumm gelaufen das du da noch gebucht hast. Aber mal ehrlich, bis zu deinem Abflugtermin hatte sich die Situation im vergleich zum Buchungszeitpunkt nicht wirklich verändert, es wundert mich nicht, dass Emirates dir da das kostenlose Storno nicht mehr bewilligt hat. Wir sind am 02.05. geflogen weil unser Aufenthalt in Bangkok umgebucht werden konnte.

    karin
  • fuetzi
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1277039144000

    wahnsinn...

     

    ich war damals, vor 3 od. 4 jahren in kao lak, als der flughafen in bkk besetz war.

    hatte damals nach einer nordthailand rundreise und badenaufenthalt in kao lak den rückflug auch mit emirates von bkk weg gebucht gehabt.

    das ganze ging damals über ein kleines reisebüro in wien, das es leider nicht mehr gibt (war preislich wahrscheinlich untragbar).

    da gabs eine junge nette mitarbeiterin die uns damals den rückflug organisiert hat, ohne nach bkk zu müssen (phuket-samui-singapur-dubai-wien). das ganze hat mir damals keinen cent gekostet, bis auf die telefongebühren mit dem reisebüro.

    wir hatten damals auch auf storno gedacht, wenn ich das hier lese bin ich froh dies nicht gemacht zu haben.

    wobei ich noch eine persönliche anmerkung loswerden will - nie wieder emirates!

    sooo toll sind die flieger auch wieder nicht, und wer mal eine lanstrecke mit einem vollem flieger mit lauter araber gehabt hat, weiß wohl was ich meine. da ist thai, eva,  lufthansa, indonesia air, oder was auch immer um einiges besser.

     

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1277039775000

    Bei allem Respekt, aber der letzte Absatz ist ja wohl ein wenig überzogen (nett ausgedrückt). 

    Wir fliegen nun schon seit 10 Jahren mit Emirates und Araber haben mich noch nie gestört. Da kann ich Dir hier aber andere Geschichten unserer Landsleute erzählen Verallgemeierungen sind doch Blödsinn. Es gibt nicht die "Araber" . 

    In Jahren hatten wir einmal Pech mit der Crew aber sonst hat immer alles gepasst. Zweiersitze, ab und an ein freies Upgrade in die Busi, im Gegensatz zu vielen anderen Airlines ein besseres OnBoard-Programm , 30 Kilo Gepäck etc. 

    Die Geschmäcker sind halt verschieden. Ich z.B. würde nie mit Lufthansa fliegen und Thai ( auch gut) sollte mal die Maschinen von FRA austauschen. 

    Viele Grüsse

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 702
    geschrieben 1277059351000

    Wen meint der "Flugexperte" fuetzi mit indonesia air? Indonesia Air Asia - fliegt keine Langstrecke nach Europa, mal abgesehen von der malaysischen Air Asia nach London? Garuda? In Indonesien gibt´s auch viele Moslems. Was sollen also diese Statements?

    Juni 2019: Golfen in Thailands Norden und Nordosten
  • chrisu79
    Dabei seit: 1137542400000
    Beiträge: 405
    geschrieben 1277069575000

    @fuetzi sagte:

    ......indonesia air, oder was auch immer um einiges besser.

     

    ....sehr fundiertes Statement

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1277071201000

    Tja, da passt halt überhaupt nix zusammen. Die Besetzung des Flughafens durch die sogenannten "Gelbhemden" war auch nicht vor 3-4 Jahren sondern begann Ende November 2008... :D  - viel heisse Luft

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1277078516000

    Das mit den 3 oder 4 Jahren her in Thailand liegt vielleicht daran, dass es einem innerhalb kürzester Zeit danach so vorkommt :disappointed: :D

    Der Vortrag mit 'Indonesia Air' und 'den Arabern' ist natürlich Quatsch.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!