• Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1158106218000

    Hallo zusammen,

    seit einigen Wochen stoebere ich im Thailand-Forum und habe einige Informationen gefunden, die nicht so recht auf mein Traumland schliessen lassen.

    Hier einige Beispiele:

    - truebes Meer

    - schmutziger Strand

    - eklige Quallen

    - Hitze und Moskitos

    - 3 Stunden Transfer pro Strecke

    So, und nun die Frage, wenn ich u. U. sowieso nicht ins Meer gehe, lohnt sich denn dann der Abstecher ins aelteste Seebad Thailands (im Juni 2007) oder sollte ich besser mit meinem Hintern und meinen Kindern in Bangkok auf der Liege am Pool bleiben???

    Oder anders rum gefragt, sehr geehrte Geschaeftsreisende, wenn ihr eine Stop in Bangkok habt, fahrt ihr ans Meer?

    Danke und viele Gruesse

    Kathrin22

  • red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1158134792000

    Also ich würde euch nicht empfehlen extra nach Hua Hin zu fahren. Es dauert ja seine Zeit bis ihr mit dem Auto nach Hua Hin fahrt und ob es sich dann wirklich rentiert die 3h Fahrtzeit auf sich zu nehmen. :?

    Wie lange dauert euer Stop in Bangkok denn? Wir haben bisher auch immer in Bangkok für ein paar Tage halt gemacht bevors dann weiterging. Aber auf die Idee in dieser Zeit nach Hua HIn zu fahren, sind wir nie gekommen :o Erstens kann man sich auch schon am Hotelpool erholen (haben wir dieses Jahr gemacht) und zweitens gibt es in Bangkok soviel zu sehen und einzukaufen, dass für sowas im Grunde keine Zeit ist.

    LG,

    red_latina

  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1158186409000

    Hallo Latina,

    wir wuerden, wenn ueberhaupt, eine Woche in Hua Hin bleiben wollen. Als Badeurlaub sozusagen.

    Vor zwei Jahren sind wir von einem Stopover in Hongkong aus weiter nach Hainan zum Baden geflogen. Das war wirklich super. (Eine Woche haetten wir damals nicht in Hongkong bleiben wollen).

    Das Problem an Bangkok ist, das man in der Naehe offenbar keinen gescheiten Strand hat. Und Pattaya kommt auf keinen Fall fuer uns in Frage.

    Vielen Dank erstmal fuer die Antwort. Gut, dass Du meine Auffassung teilst. (Mein Mann wuerde ja gerne mal in Thailand tauchen gehen)... .

    LG Kathrin22

  • sol_79
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1158188309000

    Also für eine Woche lohnt es sich schon, den Hintern aus der Poolliege zu erheben und Richtung Phuekt oder Koh Samui/Koh Phangan, Koh Tao zu fliegen.

    Ist auch nicht wirklich teuer, viel mehr als 100 Euro kostet es nicht (hin und zurück), und dort ist es dann auch wirklich schön und man kann tauchen!

  • red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1158221025000

    Also Pattaya ist wirklich nicht der Hit, aber da kommt dann Jomtien. Da waren wir schon und fanden es ganz schön. Da gibt es den Sunset Beach (ich glaube, dass der so heisst), der ist ein Stückchen hinter Jomtien und soll traumhaft sein.

    Wie sieht es denn sonst mit Koh Samet oder Koh Chang aus?

  • möne
    Dabei seit: 1118448000000
    Beiträge: 211
    geschrieben 1158223665000

    @red_latina:

    Koh Chang kann ich dir nur weiter empfehlen. Wir waren Weihnachten/Silvester 04/05 dort und damals war es noch nicht allzu touristisch überlaufen. Am White Sand Beach ist am meisten Trubel, tagsüber als auch nachts. Wir haben etwas außerhalb gewohnt und sind ab und zu in die "Stadt" gefahren. Die Insel haben wir mit einem Einheimischen per Pick Up erkundet... preiswert und super :D

    Koh Samet haben wir uns für nächstes Jahr überlegt; es wurde uns jedoch von vielen Leuten abgeraten. Zum einen soll die Insel noch sehr Malaria betroffen sein, zum anderen ist es wohl eher "Robinson" Urlaub - ohne Komfort und Unterhaltung. Also als kurzen Zwischenstopp, für 1-2 Nächte ist es dort wohl ok, aber wahrscheinlich nicht für 1,5 Wochen :(

    Gruss, möne

  • Berija
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 479
    geschrieben 1158223944000

    ja bei ner woche kanste nach acu mal nach phuket.Für nen flug zahlst du ungefär 60 - 70,-€ pro nase.

  • britney
    Dabei seit: 1118880000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1158246698000

    Man darf sich hier im Forum die Kritik und das Negative nicht zu sehr zu Herzen nehmen.

    Hitze und Ungeziefer:das manch Deutscher mit der tropischen Feuchte in Asien nicht klar kommt mag ja sein.Aber mit den Wetterbedingungen befaßt man sich doch vorher.

    Und wenn bei uns 30 Grad in Deutschland sind haben wir doch auch Mücken und Co.Dank Mückenspray und Klimaanlage kann man sich schützen.

    Eklige Quallen:sind ja nicht überall,kann man sich ja in Acht nehmen oder entsprechenden Strandabschnitt wählen.

    Schmutziger Strand und trübes Meer:entweder man nimmt gleich ein Hotel mit eigenem gepflegten Strandabschnitt dazu oder erkundigt sich halt vorher.

    Aber auch in Deutschland und allen anderen Ländern dieser Welt wird es immer Ecken geben die nicht 100% sind.

    Man sollte sich doch am Urlaub erfreuen und nicht nur nach negativen Dingen suchen.

    Laßt Euch doch am besten von jemand im Reisebüro beraten,der das Gebiet selbst schon bereist hat und eine neutrale Meinung hat.

    Wir waren damals auch nur eine Woche in Hongkong und haben mit Müh und Not alles Sehenswerte geschafft in der City.Irre ist ja auch das man in der Riesenstadt einen schönen Strandabschnitt zum baden hat.Wir waren begeistert.

    Fliegt doch mit AirAsia nach Phuket,ist billig und für die knapp 35 Min ein guter Service an Bord.

    Und welches Hotel,welcher Strand das ist ja dann Geschmackssache.Eher edel oder schlicht,einsam oder mit shoppen und essen in der Nähe.Das müßt ihr dann wissen.

    Es gibt auch Hotels die eigene Boote haben und zu Schnorchelgebieten fahren oder ihr macht eine Tagestour z.B.Phi Phi Island da sind auch super Schnochelgebioete dabei.

    Aber mit eigenem Fahrer und Boot kann man halt selbst bestimmen wielange man wo bleibt.Wir hatten die Tour mit einem Speedboot gemacht.Das war echt ein tolles Erlebnis...

  • gisel
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1158334773000

    Hallo, wir waren schon 3 mal in Hua Hin und haben bis jetzt erst einmal das "Vergnügen" mit den Quallen gehabt.

    Es stimmt schon, Hua hin ist nicht der Knaller schlechthin. Aber man kann stundenlange Strandspaziergänge machen (bei Ebbe), die Hotelstrände werden gepflegt, in der Stadt hat man unzählige Möglichkeiten zum Essen gehen, shoppen usw. und da wir immer in erstklassigen Hotels waren haben wir das Ambiente und die Freundlichkeit genossen. Wobei ich allerdings erwähnen möchte, alle Aufenthalte waren Anschlüsse an Rundreisen.Deshalb haben wir weder Ausflüge noch kulturelle Angebote vermisst. Wir sind einfach nur "abgetaucht" und haben uns erholt.

  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1158351274000

    Hallo gisel,

    ich glaube was Du beschreibst, wuerde uns auch reichen. Eigenlich brauchen wir keinen Strand aus Puderzucker. Ich bin eigentlich nicht so empfindlich, nur vor Quallen und Muell ziehe ich die Mucke ein (und meine Kiddys auch).

    Liebe Leute, schreibt mir doch bitte:

    JA KATHRIN, IHR KOENNT DORT BADEN GEHEN!!!

    LG Kathrin22

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!