• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1397838753000

    Im Gegensatz zu dir hat @Malascapua seinen Beitrag begründen können und ich habe lediglich zu dem von doc die mir bekannten Fakten zum Thema Einkaufen beigetragen.

    Nichts wäre einfacher als @mogi selbst den Grund für seine Frage erleuchten zu lassen, dein Statement hingegen trägt nicht mal ansatzweise zum Thema bei.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • mogi
    Dabei seit: 1122249600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1398116120000

    Ich bin sprachlos, was meine Frage hier für Anmutungen hervor geworfen hat.

    Ich bin weder geizig, noch habe ich eine Nahungsmittelunverträglicheit.

    Noch dazu bin ich weiblich.

    Ich habe lediglich danach gefragt, weil wir 18 Tage auf Ko Samui bleiben wollen und wir wollen nicht 18 Tage lang 3x täglich ins essen gehen, sondern auch mal die Möglichkeit haben, in der Unterkunft ne Kleinigkeit zuzubereiten, um das dann auf der Terrasse in Zweisamkeit zu essen.

    Ist das denn so ungewöhnlich???

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1398117580000

    In Thailand ist das tatsächlich recht ungewöhnlich, das Frühstück ist in nahezu allen Hotels/Resorts inklusive.

    Snacks zu mittag sind in den Hotels nicht besonders teuer und werden auf Wunsch vom Roomservice auf der Terrasse des Bungis serviert.

    Ebenso kannst du auch von einem Local Restaurant oder Garküche draussen an der Strasse etwas "to go" mitbringen und auf der Bungiterrasse essen.

    Die Einkaufsmöglichkeiten in Supermärkten etc. zum selber kochen sind nicht mit denen in Europa vergleichbar.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25591
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1398122529000

    @mogi: Deine Ansprüche sind durchaus nicht unrealistisch - ich kenne viele Bekannte, die dort regelmäßig urlauben und sich immer ein Ferienhaus/-bungi/-wohnung nehmen.....und sich dann selbst verpflegen oder die Möglichkeit nutzen, daß gelegentlich Staff vorbeikommt und für sie was in den "eigenen vier Wänden" zubereitet....in den Hotels hast du höchstens einen Wasserkocher im Zimmer - sowas wie man in den USA vorfindet, sprich Kitchenette, ist nicht üblich in diesen Anlagen......und mit einem Wasserkocher kannste dir höchstens mal ne Suppe machen oder Tee/Kaffee.....darum ist es eben geschickter, ihr nehmt kein Hotel - ausgenommen ist der von mir schon empfohlene Berghof - eine kleine Hotelanlage mit Kochmöglichkeit in jedem Bungi....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1398154982000

    Wie wäre es mit einer Ferienwohnung (Haus)? Da sollte es doch einiges an Auswahl geben.

    Ich hatte schon mehrfach ein Hotelzimmer mit kleiner Küche in Thailand, nicht auf Samui zugegeben aber so ungewöhnlich ist das nun auch nicht.

    Gib mal Samui+Hotel+Kitchenette bei google ein, bei einem anderen Reiseportal Tr.... bekommt man einige Anlagen gelistet. 

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!