• oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1223646871000

    dann probier das mal zu hause! & vorallem dann in den tropen! & nicht mit den wässerchen vom supermarkt zu hause sondern dem ordentlichen von vor ort! solche mit dem wirkstoff DEET wirken besonders gut. riechen aber nicht gerade nach chanel und unbedingt hautpflegend sind sie auch nicht. 3 wochen DEET im jahr überlebt die haut aber! ;)

    weiterer tipp wegen der sandflöhefliegenmücken: wenns bekannt ist, dass die sich vor ort tummeln, dann nicht auch noch die füße im sand verbuddeln und so hoch es geht über dem sand liegen, sprich: hotelliege

    born 2 dive - forced 2 work
  • BoppaleinCH
    Dabei seit: 1222387200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1223649474000

    Vielen Dank für den Tipp!

  • evilutuion
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1231875017000

    3 Tage auf Koh Chang, Klong Prao, ca. an jedem Arm und Bein um die 50 Stiche! Diese kamen erst nach 7 Tagen zum Vorschein, lt. Hautarzt braucht es wohl Zeit, bis die Haut bzw. der Körper auf die Stiche reagiert.

    Life is too short to dance with fat chicks!
  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1231925571000

    Hallo,

    in welchem Monat warst Du am Klong Prao ? Wie siehts im April/Mai aus ?

    Einge RV's weisen im Katalog auch darauf hin.

    LG - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • andreasop
    Dabei seit: 1100563200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1231926814000

    Hallo Candy,

    wir waren im Mai im Paradise Resort. Die Sandfliegen waren zu unserer Zeit sehr aktiv.

    Am besten nicht in den Sand legen, die Liegen am Pool nutzen und die Beine sehr gut mit Insektenschutz einsprühen, wenn Ihr abends am Strand Essen solltet.

    Das hat ganz gut geholfen. Ganz verschont wird man leider auch dann nicht.

    Viele Grüße

    Andreas

  • snowflake123
    Dabei seit: 1228262400000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1231927552000

    Mich haben die Sandflöhe mal vor Jahren auf Koh Phangan erwischt. Seitdem halte ich mich bei Sonnenauf- und untergang vom Strand fern oder trage beim abendlichen Spaziergang am Meer geschlossene, etwas höhere Schuhe.

    Hat bisher immer super geklappt und so kann ich die Chemiekeulen vermeiden!

    Gruß von der Schneeflocke!

    *Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne*
  • MRS1000VOLT
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1231944311000

    hallo alle zusammen,

    zum thema sandfliegen habe ich leider nach 5 wochen thailandurlaub (ko hae, khao lak, phuket) im nov./dezember letzten jahres keine guten nachrichten. im nov. war ko hae sandfliegenverseucht, dto. im dez. nai yang und naithon beach auf phuket. von meinen besuchten stränden war nur layan und in khao lak der gesamte south beach sandfliegenfrei. ganz schlechte erfahrung habe ich ebenfalls in der vergangenheit im dezember in ko samet gemacht.

    da ich wie truschel zu der spezies gehöre die besonders unter diesen viechern leiden muss, hierzu meine erfahrungswerte. vom tropeninstitut, wo ich leider schon mehrmals in behandlung war, habe ich folgende informationen: lange kleidung, vorsorge treffen kann man wenn überhaupt, nur mit deet-haltigen mitteln, diese regelmässig benutzen, z. bsp. jaico oder sketolene. man soll sich ja nicht in der abenddämmerung am strand aufhalten, da sie dann vermehrt auftreten. auf keinen fall aufkratzen, da dies schwerwiegende infektionen nach sich führen kann. gegen den juckreiz wurde mir lotio alba aquosa empfohlen sowie als antihistaminikum zum schnelleren abheilen telfast 180 mg.

    diese sauviecher vermehren sich im sand und von dort transportiert man sie überall hin und sie überleben auch noch im hotelzimmer. es soll im vorfeld keine 100 %ige prophylaxe geben und wenn es stimmt, kann man sie nur dadurch unschädlich machen, wenn man täglich den strand aufharken würde. leider können sich diese mistviecher noch zuhause im körper reaktivieren und dann geht der ganz normale horror noch mal von vorne los.

    aber dies muss ja nicht auf jeden zutreffen, es soll gott sei dank leute geben, die von den pieksern dieser "tierchen" verschont bleiben.

    mfg, und trotzdem allseits schöne ferien in thailand,

    martina

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1231946123000

    Ihr solltet unbedingt dies hier auch noch nachlesen :

    KLICK !

    .... und ganz wichtig : die Unterscheidung zwischen Sandflöhen und Sandfliegen :shock1:

    - ... das wird immer wieder durcheinander gebracht !

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • evilutuion
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1231970669000

    @bph sagte:

    Hallo,

    in welchem Monat warst Du am Klong Prao ? Wie siehts im April/Mai aus ?

    Einge RV's weisen im Katalog auch darauf hin.

    LG - Candy

    dezemer 2008, um weihnachten rum... wie gesagt, vor ort gar nichts gemerkt, erst nach ner guten woche... mit der creme vom hautarzt nach ca. 4-5 tagen war der spuk so gut wie vorbei...

    Life is too short to dance with fat chicks!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!