• Denise 88246
    Dabei seit: 1433203200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1433506864000

    Hallo ihr lieben,

    wiedereinmal stellt sich ein blutiger Thailandanfänger vor :)

    Wir (junges Pärchen, Anfang 30) starten heuer unser erstes Thailand-Abenteuer und stehen noch am Anfang unserer Planung. Nach unserem 3 wöchigen Roadtrip durch den Westen der USA im letzten Jahr, weiß ich, dass Vorbereitung und Planung die halbe Miete sind und sich so eine Menge an wertvoller Zeit vor Ort einsparen lässt - deshalb möchte ich auch bei dieser Reise nicht auf Insiderwissen verzichten und hoffe und freue mich, wenn ihr mir beratend zur Seite steht.

    Eines vorweg: ich möchte keinen "Urlaub" à la: schnell ein Häkchen nach dem anderen auf der Liste setzen, sondern es ist mir wichtiger, dass wir unsere (kurze) Zeit, die wir dort haben werden, bewusst erleben können und die Erfahrungen und Eindrücke sich nachhaltig in die Reiseecke meines Gehirns einnisten können :)

    Geplant haben wir vorerst 3 Wochen.

    Deshalb geht es mir jetzt am Anfang vor allem darum, dass ihr die Route (ein 1. Versuch) hinsichtlich Reisezeiten, Aufenthaltszeiten, etc. betrachtet und mir Verbesserungs- und Änderungsvorschläge bzw. Kritit entgegenbringt.

    Also, es geht los:

    1 Anreise BKK

    2 BKK

    3 BKK

    4 BKK - Ayutthaya

    5 BKK

    6 BKK - Chiang Mai

    7 Chiang Mai

    8 Chiang Mai

    9 Chiang Mai

    10 Chiang Mai

    11 Chiang Mai - Andamanensee (Phuket oder Krabi??)

    12 Inseln

    13 Inseln

    14 Inseln

    15 Inseln

    16 Inseln

    17 Inseln

    18 Inseln

    19 Inseln

    20 Inseln

    21 Abreise

    Folgende Fragen dazu:

    Chiang Mai: habe ich gewählt, weil ich mir dachte es wäre schön auch was vom Norden des Landes mitzunehmen und den Kontrast zwischen Grün, Reisfeldern, Land & Weite und den anschließenden Inselträumen zu erleben. Bzw. will ich auch nicht 2,5 Wochen nur Strandurlaub machen, sondern auch gerne vom Land etwas "kennen lernen" (nett formuliert für so eine kurze Zeit ;)

    hier ist nun die Frage, ob sich die Reise nach Chiang Mai (per Flug angedacht) für die knapp bemessene Zeit auszahlt oder wir besser in der Umgebung von Bangkok (habe gelesen, dass die Gegend um Kanchanburi auch ganz toll sein soll) bleiben!? Eventuell würden wir uns dann auch noch 1-2 Tage für die Inseln aufsparen. Würdet ihr das befürworten?

    Bei der Weiterreise in den Süden dann (zumindest konnten wir uns schonmal zwischen Golf und Andamanensee entschieden ;) bin ich überhaupt noch unschlüssig wie wir das ganze machen sollen - wie gesagt - es geht mir nicht darum möglichst viele Inseln in kurzer Zeit "abzuhüpfen". Die Frage ist, ob wir in Phuket (oder besser Krabi??) bleiben und von dort aus nur Tagesauflüge zu den Inseln machen sollen?

    Oder vielleicht 2 Nächte in Phuket / Krabi und die restlichen Tage auf 2 Inseln aufgeteilt? Von wo aus gibt es denn bessere Ausflugsmöglichkeiten? Oder sitzt man auf den Inseln dann sozusagen fest? Sicher wird auch mal ein Strandtag eingelegt - generell sind wir aber nicht die Form von Urlauber die von 08:00-17:00 Uhr auf der faulen Haut am Strand liegen. Besser irgendwo hin mit dem Kajak hin paddeln, Höhlen erkunden, nationale Spezialitäten probieren, Krabben fangen, Perlen tauchen, Einheimischentänze lernen - alles das am besten in einer wunderschönen Kulisse :)

    Die Heimreise, denke ich, treten wir dann direkt von phuket oder krabi an (geht ja sowieso wieder alles über BKK).

    So, ich bin gespannt und freue mich auf eure Beiträge!

    Vielen Dank schon vorab dafür!

    Lg & ein schönes Wochenende euch allen

    P.S. Reisezeit = Februar

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1433508017000

    Im Gegensatz zur Fluchthilfe die hier in den letzten Tagen einem anderen user geleistet wurde, lesen sich Deine Ideen deutlich durchdachter und "vernünftiger".

    Wenn ihr doch eh eher die "mobilen" Reisetypen seid, und ihr sowohl Ayutthaya, alsauch Chiang Mai besuchen wollt, warum wollt ihr dann nach Ayutthaya wieder zurück nach Bangkok?

    Mein Vorschlag:

    Bootstour von Bangkok nach Ayutthaya und von dort dann direkt nach Chiang Mai, dort ein paar Tage bleiben und dann per Flieger runter in den Süden.

    Ich(!) mag Phuket nicht, würde also alleine deswegen "Krabi" vorziehen. Und auch hier wieder, da ihr offensichtlich "mobile" Menschen seid habt ihr hier eine schier unendliche Vielzahl von Ausflugs- und auch Inseloptionen.

    In Bezug auf die Inseln würde ich mir (Achtung, "beliebtes" Thema) allerdings Phi Phi als Tagestour schenken. Für Phi Phi gibt es m.E. nur die Optionen "Mindestens 2-3 Tage" oder "Tagesausflug = Finger weg".

    Wenn ihr denn dann im Süden seid, würde ich auch den Khao Sok NP mit in die Planungen einschließen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Denise 88246
    Dabei seit: 1433203200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1433511094000

    Hallo Holginho,

    danke für deine Antwort!

    Das wir mit dem Boot von BKK nach Ayutthaya (oder eben zurück) hätten wir auch so geplant :)

    Dass wir quasi nur einen Tagesausflug dorthin machen und dann wieder zurück nach BKK war deshalb so angedacht, da wir nach Chiang Mai fliegen wollten - über Zugverbindungen und Fahrtzeiten habe ich mich noch nicht erkundigt.

    Danke für deinen Hinweis bezgl. Krabi! Ein Bekannter hat mir soeben den gleichen Tipp gegeben.

    Ko Phi Phi habe ich von vornherein ausgeschlossen, da ich nicht glaube, dass man die Schönheit der Insel heutzutage (mit 100.000 anderen Touristen) noch genießen kann.. und das würde dann wirklich nur unter "abhaken" fallen - dafür ist mir meine Zeit zu schade ;)

    Den Khao Sok NP hab ich mir ebenfalls schon als ein mögliches "TO DO" notiert, aber ich glaube das kommt jetzt dann darauf an wo genau wir im Süden unterwegs sein werden .. eher oben oder unten.

    Lg

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1433511605000

    Phi Phi hat schon ein paar schöne Ecken...nur "lohnen" (d.h. sie sind relativ "leer" ) sich diese nur morgens und ab dem späten Nachmittag. Ergo, ruhig 3 Tage/2 Nächte Phi Phi...keinesfalls (auch hier meine(!) Meinung) aber als Tagestour.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17899
    Verwarnt
    geschrieben 1433516972000

    Auch ich finde es gut, daß man sich Zeit nimmt für die verschiedenen Spots. Ob Ayutthaya als Tagestour, oder mit Übernachtung/Weiterreise nach Chiang Mai ist Ansichtssache. Mir hat es als Tagestour gereicht. Solltet Ihr "nur" Chiang Mai und Umgebung machen wollen, reichen m.E. auch 3-4 Nächte, außer Ihr wollt ordentlich trekken.

    Zurück muss man nicht über Bangkok, Phuket ist ein internationaler Flughafen und ich finde Gabelflüge eine gute Lösung. Solltet Ihr allerdings gute Bangkokflüge finden, würde ich die Tour ein wenig ummodeln, um am Anfang nicht so geballt Kultur zu haben. Ich würde direkt nach Chiang Mai weiterfliegen, ist auch nicht ganz so überwältigend wie Bangkok für Ersttäter. Da ich auch unbedingt zu 2-3 Nächten im Khao Sok rate, würde ich das entweder nach Chiang Mai mit einem Flug nach Surat Thani einbauen und Transfer in den Sok. Von dort aus dann nach Khao Lak, wo ich bei nicht mehr als 10 Nächten Strandhotel mit vielen Tagesausflügen nicht mehr das Hotel wechseln würde. Von Khao Lak aus kann man die Phang Nga Bucht, Similans, Surins und Tachai besuchen, sowie den Lamru Nationalpark, Takua Pa, die verschiedenen Strände in Khao Lak, sowie den Ort selbt, das sollte dicke reichen für ein ausgelastetes Ausflugs- und Beschäftigungsprogramm. Von Khao Lak aus dann per Landtransfer nach HKT und mit Billigflug nach DMK und Bangkok zum Schluß, dann habt Ihr auch kein Problem bezüglich des internationalen Fluges. Oder es ist natürlich auch möglich von Chiang Mai nach Phuket zu fliegen, Khao Lak zuerst und den Khao Sok danach zu machen, dann über Surat Thani zurück nach Bangkok. Khao Lak halte ich für Thailandersttäter eh für einen guten Mittelweg zwischen Partydestination und total einsamer Insel.

    Solltest Du bei dieser Planung irgendwelche Fragen zu Transfers, Ausflügen und Unterkünften haben, melde Dich einfach, habe da noch ein paar gute Adressen parat, ohne daß Du Dir alle Threads zu den jeweiligen Destinationen raussuchen musst ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Denise 88246
    Dabei seit: 1433203200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1433518458000

    Hei Doc,

    wow DANKE. so viel geballte Information auf einmal *puh*

    hab schon gewusst, warum ich mich an die Experten wende! Super!

    Danke auch für den Ratschlag bezgl. Aufenthalt Chiang Mai (trekken wollen wir nicht).

    Ich werd mir das heute Abend in Ruhe zu Gemüte führen und alles Schritt für Schritt mit Reiseführer (hab mir den oft empfohlenen fetten Schinken von Stefan Loose geholt) und Maps durchgehen und dann bei Bedarf gerne auf dich zurückkommen :) vielen Dank für's Angebot!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17899
    Verwarnt
    geschrieben 1433521956000

    Gerne!

    Mir wurde hier bei meinen ersten Schritten auch sehr geholfen und man gibt das gerne zurück, vor allem wenn man sieht, daß sich die Fragesteller schon ein wenig mit dem Thema befasst haben und nicht nur wissen wollen, was alles im AI beinhaltet ist ;)

    Falls irgendwie möglich schaut, daß Ihr über nen Sonntag in Chiang Mai seid, der sunday market ist es wirklich wert und den Tagesaktivitäten tut es keinen Abbruch.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • trshby
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1433526003000

    Hi Denise,

    schau doch mal in dem Thread nach, den ich vor kurzem erstellt habe: Klick

     

    Da unsere Vorstellungen des Trips recht ähnlich klingen, findest du dort vielleicht etwas Inspiration.  ;)

  • Denise 88246
    Dabei seit: 1433203200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1433589898000

    Hei trshby,

    super danke!!

    Hab ihn grade durchgelesen und da scheinen mir unsere Ansprüche doch ziemlich ähnlich ;)

    so ein ungefährer Plan bei mir im Kopf wäre jetzt nach den euren Empfehlungen Bangkok-Chiang Mai-Kao Sok-Khao Lak

    Nun bin ich gerade noch am überlegen, ob wir eventuell noch ein paar Tage Koh Lanta miteinbauen sollten? (Anreise ca. 5-6h) dann mit der Fähre nach Phuket und von dort wieder nach Hause oder findet ihr, dass sich das nicht lohnen würde bzw. wir auf Khao Lak sowieso besser aufgehoben sind?

    Koh Lanta soll im Vergleich zu Khao Lak ja doch nochmal ne ganze Ecke ruhiger sein - aber zu ruhig ist eh nichts für uns.

    Habe in anderen Foren gelesen, dass Khao Lak als "der deutsche Teil Thailands" bezeichnet wird - was sagt ihr dazu? Klar hab ich nichts dagegen, wenn auch andere Touris vor Ort sind, die meine Sprache sprechen - aber generell so vom Leben in Khao Lak - hat man schon auch die Möglichkeit "echtes Thailand" zu erleben? Muss mich dort nicht unbedingt von Currywurst und Schitzel ernähren ;)

    Ach und bezgl. Khao Sok bin ich mir nicht sicher, ob wir den direkt von Chiang Mai (wie von Doc vorgeschlagen über Surat Thani) anreisen sollen, oder besser gleich nach Koh Lanta und von dort eine Tour mit 1/2 Übernachtungen buchen? Was hält ihr für die bessere Idee?

    Lg & danke

  • bangnianglover
    Dabei seit: 1227398400000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1433592283000

    Am wenigsten stressig dürfte folgende Tour sein:

    BKK - Tagesausflug nach Aytthaiya

    BKK - Flug nach Chiang Mai

    dort Tagesausflüge und Weekendmarket

    Flug Chiang Mai - Phuket.

    Mit dem Taxi - 1300 - 1500 Baht - nach Khao Lak. Ich spreche jetzt von Bang Niang.

    Ca 30 Thai Restaurants und ca. 20 Bars aller Coleur. Neben Deutschen trefft ihr auch auf viele Skandinavier. In der Degree Bar - Livemusik - an der Hauptstrasse fast nur Thais.

    Der schönste Strandabschnitt ist am "La Flora" und "Ramada Hotel". Zu Fuß alles in 10 min erreichbar. Lokaler Markt, Shops, Restaurants, Strandrestaurants, Bars usw.

    Vor allem - neben den Vorschlägen von doc - empfehle ich euch einen Ausflug nach "Old Takuapa" zum nachmittäglichen Sonntagsmarkt. Thailife pur.

    Ebenso einfach ist ein 2 -3 tägiger Ausflug zum Khao Sok Nationalpark von Khao Lak aus möglich.

    Karten Khao Lak und Bang Niang:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!