• linilinsen
    Dabei seit: 1254355200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1341993482000

    ich habe selber ein Jahr in Thailand gearbeitet....und habe mir Malaria geholt...das war vor 20 Jahren! Hättet Ihr Eure Reiselust  nicht ausleben können bevor Ihr ein Baby bekommen habt? Ein Baby diesen Temperaturen bzw.dieser Luftfeuchtigkeit auszusetzen finde ich ganz schlimm! und noch dazu der lange Flug....! Fernreisen mit Baby sind ein absolutes no-go und gehören verboten!

    Euer Baby tut mir leid...vielleicht habt Ihr einen schönen Urlaub...für Euer Kind wird das eine Qual...!!!

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6530
    geschrieben 1341994580000

    Jetzt drehen wir uns einfach nur noch im Kreis hier :?

    Es werden jetzt wieder ein paar Stimmen kommen, die das Ganze unmöglich finden, dazwischen ab und zu mal ein Befürworter, der es ganz cool sieht. Heraus kommt ja doch nix :?

    Fakt ist: Die Meisten würden es nicht tun, und das aus gutem Grund. Und nicht, weil sie Angsthasen sind oder Übereltern. 

    Lassen wir es doch einfach mal so stehen, es ist so geplant, man muss es respektieren und fertig. Sonst schaukelt es sich hier nur weiter hoch. Ist ja auch ein sensibles Thema! 

    Vielleicht hat ja jemand noch brauchbare Tipps? 

    Mir faellt gerade ein, eine vernünftige Bauch- bzw Rückentrage ist sicher hilfreich. Manche stehen ja auf diese Tücher, andere auf Kompakteres. Vorher ausprobieren, damit sich beide wohlfühlen!

    Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24530
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1341995441000

    Sorry Leute - aber als stiller Mitleser in diesem Thread muß ich mal loswerden, daß es langsam nervt.....hier kommt man eh nicht auf einen gemeinsamen Nenner, da jeder eine unterschiedliche Meinung hat!! Wenn der To meint, er müßte mitm Baby reisen, dann soll er das tun - man könnte es ihm eh nicht ausreden.....auch diverse Gegenargumente bleiben kalt..... Deshalb hoffe ich sehr, daß die Admins mal das Schloss hier zücken, bevor es noch ins Endlose rausläuft - es ist ja jetzt schon eine "Never-Ending-Story"!!

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
  • Lupser1
    Dabei seit: 1341446400000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1341999239000

    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

    Ein Baby mit 7 Monaten macht mit Sicherheit im Flieger weniger Stress als ein Kind zwischen 3 bis 10 Jahren denn es schläft ja meist.

    Gefahren lauern an jeder Ecke auch in der "zivilisierten" westlichen Welt. Aber man ist inzwischen übervorsichtig geworden, deswegen gibt es ev. auch zu viele Allergien. Bei jedem kleinen Schnupfen und etwas erhöhter Temparatur wird gleich zum Arzt gerannt und auch noch die Antibiotika Keule herausgeholt.

    Die Kinder die früher den ganzen Tag (mit Rotznase) draussen waren, die waren fast nie krank!

    Eine Gefahr einer Erkältung sehe ich eher in dem Wechsel zwischen Aussentemperartur und Zimmer mit Klimaanlage.

    Bei einigen Schreibern glaube ich herausgelesen zu haben, das sie Thai Eltern das Recht zugestehen mit ihrem Säugling nach Hause zu reisen. Sind diese Kinder etwa robuster?

    Ich denke, das die Gefahren einer Erkrankung bei der nötigen Vorsicht nicht viel höher als in Europa sind.

    Wenn man alle Gefahren die einem begegnen können ausschließen will, bleibt man am besten in D oder noch besser man verläßt erstgarnicht das Haus.

    Ob ich es selber mit einem Säugling machen würde weiß ich nicht. Das muß jeder für sich entscheiden.

    Lupser

    2009 Namibia/Kapstadt, 2010 Malaysia mit Borneo, 2011 Thailand-Khao Lak + Norden, 2012 Thailand/Laos/Thailand, 2013 Kambodscha/Thailand Koh Chang/BKK
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 24530
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1341999376000

    ....Meine Rede - wir kommen hier nicht auf einen Nenner - das ist nunmal Fakt!! ;) Also Thread for-the-cat!! :p

    Everyone is an airline expert until it comes to opening the lavatory door!:)) Juni: Cancun/Mexiko:)))) + Samui:) + Mallorca:) Juli: Bangkok:)))))
  • icke2311
    Dabei seit: 1108684800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1342436139000

    ja wollen nächstes Jahr auch mit unserem dann 2-jährigen fliegen, aber falls dann Fragen aufkommen traut man sich fast garnicht mehr die hier zu stellen...

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6530
    geschrieben 1342438938000

    Es ging hier wie du sicher bemerkt hast um Säuglinge und nicht um 2jährige, die sich bereits äussern können und viel robuster sind in Bezug auf Krankheiten :shock1:

    @Lupser1

    Du hast keine Kinder, stimmt's? Sonst würdest du nicht so ein Zeug verzapfen, von wegen Baby schläft die meiste Zeit :?  Kann sein, kann aber auch nicht! Und auf Babygeschreie haben Eltern oftmals keinen Einfluss. Ab 2 Jahren kann man die Kinder sehr wohl "ruhig halten". Anstrengend für die Eltern, aber besser als böse Blicke von den anderen.

    Säuglinge sind nunmal auch ruckzuck schwerkrank! Sei es wegen Bronchitis, Pseudokrupp, starken Durchfall (kann auch mal eine Infusion nötig werden), hohes Fieber (hoffentlich trinkt es dann genug?).... die Liste ist unendlich.

    Klar malt man keinen ****** an die Wand. Aber ich würde mich nicht wohl dabei fühlen, mit Baby auf eine solche Reise zu gehen. Ich möchte meinen Urlaub ohne jegliche Bedenken angehen.

    Die, die es tun, werden schon wissen, was sie machen. Ich finde halt, es muss nicht sein. Asien läuft keinem davon.

    Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16087
    geschrieben 1342439278000

    @icke2311:

    Sorry, aber das ist doch ausgemachter Blödsinn! Wenn man eine solche Reise plant ist es doch selbstverständlich, daß bestimmte Vorkehrungen getroffen werden und es gibt sicher auch Ärzte, die bestimmte Dinge nicht gutheißen. Willst Du dann auch sagen, "das ist ein ***** und ein Ahnungsloser" - und den Arzt solange wechseln bis Du einen gefunden hast, der Dir bedingungslos zustimmt?

    Ähnlich verhält es sich doch auch hier. Klar mag der Ton manchmal "hart" klingen - aber allemal sind "ehrliche" Antworten und durchweg gutgemeinte Ratschläge allemal zielführender als (zugegebenermaßen "angenehmere" ) Antworten a la "Mach einfach, kein Problem!"Denn genau letztere gibt es - aber eben auch meist "Lösungen" und genau die sollten offen und ehrlich besprochen werden können.

    Sorry für's Teil-O.T.!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Laanouk
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1342445681000

    Hallo,

    Sind vor 2 Jahren von Bangkok nach Wien 10 Stunden geflogen,vor uns ein junges

    Pärchen mit einem 8 Monate alten Baby,das Baby schrie fast non Stop von Bangkok

    nach Wien,hab gar nicht geglaubt,dass es das überhaupt gibt.Nach 2 Stunden warf erst die

    Mutter ,dann der Vater die Nerven weg,neben dem schreienden Baby gabs einen

    handfesten Ehestreit,der nur vom Babygebrüll übertönt wurde.

    Beide haben sich im Zorn geschworen nie wieder gemeinsam auf Urlaub zu fahren.

    Der ganze Flieger hat alles mitbekommen.Muß natürlich nicht passieren,kann aber.

    Glaube aber ,dass der Flug wahrscheinlich noch das kleinste Problem ist,wir haben selbst 3 Kinder,wir arbeiten beide in  Medizinischen Berufen,unsere Kinder waren sehr robust,wir waren sicher nicht übervorsichtig,hätten uns das aber nicht getraut.Heute sind unsere Kids groß,und wir können nach Thailand :D .Ist aber sicher Ansichtssache,wie so vieles...Sicher der Flair in Thailand ist einmalig,zum Baden grad mit Kleinkindern fand ich,s in Griechenland oder Spanien aber besser.

    Jänner 2018 Kenia, März 2018 Berlin, Juni 2018 Westküste USA,August 2018 München
  • icke2311
    Dabei seit: 1108684800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1342446965000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] derselben Seite entfernt, da ein @user vollkommen ausreichend ist.[/size][/color]

    @Holginho

    ja das man gewisse Vorkejrungen trifft steht ja ausser Frage. Deshalb informieren wir uns ja auch jetzt schon bzw haben auch schon mit unserem KA drüber gesprochen. Der meinte das da überhaupt nichts dagegen spricht wenn der Impfschutz komplett ist....

    Mir ging es aber eher um den Ton. Jetzt stell Dir mal vor ich hätte ne Frage ans Forum und Ich würde nen Thread starten mit den Worten ' meine Freundin. Ich und unser 2-Jähriger Sohn beabsichtigen..... '  da sind die ersten 10 Antworten: unverantwortlich, egoistisch, Rabeneltern, denken nur an sich etc...

    Darum gings mir eigentlich. Ok vielleicht etwas umständlich ausgedrückt ;-)

    Gruss Stefan

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!