• fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1358173430000

    @Kleene

    Für den einen ist es Stress und der andere hat Spass am organisieren. Wir fahren seit 20 Jahren fast immer"unorganisiert" durch die Welt und haben es bisher nicht bereut. Wenn wirklich mal was schief geht, muss ich nicht über einen Veranstalter schimpfen, niemandem mit Klage drohen und kann bei dem berühmten Griff ins Klo das Hotel jederzeit wieder verlassen. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität - wenn es uns unterwegs besonders gut gefällt, können wir problemlos verlängern oder eben abkürzen, falls was nicht so okay ist....und das ist mit Geld nicht zu bezahlen.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Lisa759
    Dabei seit: 1190419200000
    Beiträge: 678
    geschrieben 1358183862000

    @Fernweh:

    Hört sich erst mal gut an, ABER... Hab jetzt schon öfters im Forum gelesen, als auch zweimal in Thailand selbst erlebt, dass man über eine Vorbuchung von Deutschland aus über einen x-beliebigen Reiseveranstalter finanziell besser wegkommt, als wenn man vor Ort nach einem Zimmer fragt?

    Mich interessiert Eure Vorgehensweise, da auch ich viel lieber vor Ort buchen würde (aus den von Dir benannten Gründen), es aber aus finanziellen Gründen bisher immer von zu Hause aus getan habe...  ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1358184145000

    Klar sind die Walk-in-Preise höher ... aber daum geht es doch auch gar nicht.

    Es ging ausschließlich um Pauschalreise vs. einzelnen selbst zusammengestellten Bausteinen die vorab gebucht  werden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!