• strandurlauber111
    Dabei seit: 1292025600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1292164634000

    Vielen Dank erstmal.

    Ist es sinnvoll das Hotel im Vorfeld zu buchen oder ist das Ende Januar auch vor Ort problemlos machbar? Dann wären wir flexibler, falls es uns in krabi nicht gefallen sollte.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1292166202000

    Ende Januar ist High Season, es kann schwierig werden vor Ort noch was zu finden und günstig sowieso nicht per Walk-In. Khao Lak ist jetzt schon ziemlich fully booked.

    Eine Alternative ab Krabi wäre übrigens noch Ko Lanta.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1292256652000

    @3Nicki sagte:

    Eigentlich stand Khao Lak auch immer auf meiner Liste, aber was ich hier in letzter Zeit so alles darüber gelesen habe :shock1: Soll angeblich auch sehr "deutsch" sein!? Ein Freund berichtete mir kürzlich sogar von einem "Bayrischen Abend mit Blasmusik" im La Flora :laughing:

    hey sweetie,

     

    habe letzte woche bei nem lustigen abend nach dem angel caberet, ich fand die ladyboysshow lustig, auch wenn ich gleich wieder einen drüber bekomme ;) , den sich selbst titulierenden dreammaker des la flora kennengelernt...

     

    also, so wie er mir seinen job erklärt hat, wohlgemerkt ein bildhübscher mittelalter franzzacke, der auch gut in köln im pimb hätte arbeiten können, ist er da für die aussergewöhnlichen wünsche zuständig! kann mir aber nicht vorstellen, dass da bayrische blasmusik zugehört, ausser persönlicher natur :frowning:

     

    gruss

    holger

  • yallayalla
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1292278572000

    Hallöchen,

    ich war in Khao Lak im La Flora - und gehe wieder dorthin!

    War superschön, wenn man mal den "Ausflugsverkäufer" im Hotel ausblendet ;) Toll fanden wir gerade die Ruhe dort, keine Hektik, keine Überfüllung, gemischtes Publikum. Allerding waren wir nicht in der Hautsaison dort, das kann natürlich dann anders sein. Alle dort waren sehr nett und nicht aufdringlich. Die Lage ist wunderschön!

    Die Restaurants waren sehr gut, tolle Massagehäuschen und vor allem, was uns sehr sehr wichtig war: kein Sextourismus! Auf das kann ich im Urlaub um mich herum verzichten. Nach diesem Kriterium war Khao Lak spitze!

    Und diejenigen, die unbedingt dort deutsche / bayrische Küche wollen - bitteschön! Uns hat die thailändische Küche fasziniert und wir haben nicht im Traum daran gedacht deutsch zu essen! Aber auch hier gilt: wer unbedingt will, warum nicht, das ist jedem seine eigene Entscheidung.

    Ich kann also Khao Lak und das La Flora sehr empfehlen!

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! *Absoluter Ägyptenfan!* und *Thailand Fan*
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1292337664000

    Meine Meingung zu Ao Nang/Krabi:

     

    Die Landschaft dort ist ein Traum, Khao Lak ist zwar auch schön, aber die Felsenwände in Krabi sind schon was Einmaliges.

     

    ABER: In Ao Nang liegen 200 Longtailboote die die Urlauber zu den vorgelagerten Inseln und nach Rai Leh bringen, die fahren den ganzen Tag, die sind laut und man hat keine Ruhe. Auch an den schönen Stränden von Rai Leh liegen dann die Boote, der ganze Strand ist mit Booten zugestellt, leider. Für ein paar Tage um Ausflüge zu machen ists vielleicht ganz schön. Aber der Strand in Ao Nang selbst, ist voll mit Booten, Touristen und im hintersten Teil voll mit Massagehütten.

     

    Es gibt in Ao Nang gaaaanz viele Lokale, leider fast alle an der Straße. Ein paar gemeinsam organisierte Fischlokale sind an einem Ende des Strandes, wenn man drin sitzt ists aber praktisch ein riesiges Lokal. Ganz am anderen Ende (Golden Beach Resort) ist dann ein nettes Lokal Fishermans last Cafe. - Kannst ja mal meine Hotelbewertung vom Golden Beach Resort lesen, da hab ich mich auführlich über das Thema Ao Nang ausgelassen.

     

    Es muss mal ein wunderschöner Platz gewesen sein, Ao Nang, Rai Leh usw...  Es ist wirklich schade drum. An Land gibts übrigens dort auch herrliche Felsformationen, da kann man sehr schöne Ausflüge machen, da waren wir fast ganz allein.

     

    LG Sabine

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1292363485000

    Stimmt, die Landschaft ist ein Traum, der Strand von Ao Nang allerdings das Gegenteil.

    Das wird ein zweites Phuket, aber mit schlechteren Stränden..

    3Nicki@

    Die "German Lokale " hast Du doch mittlerweile fast überall, da muß man aber nicht hingehen  ;)  Ausweichmöglichkeiten gibt es genug.

    Khao Lak bietet immer noch "Rückzugsmöglichkeiten", es gibt schöne Strände mit wenigen bis gar keinen Leuten, man muss nur "mobil" sein und ein klein wenig neugierig.

    Die meisten Urlauber bewegen sich ohnehin nicht sehr weit von Hotel weg (ausser bei Ausflügen).

    Allerdings, mit Mitte 30 wäre ich vermutlich auf Phuket geblieben :laughing: auch dort gibt es gute Strände.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2565
    geschrieben 1292424907000

    Krabi und Khao Lak sollte man nie mit einander vergleichen, schon garnicht zur Hochsaison Dezember bis März.

    Wer das Strandleben bevorzugt, gern direkt am Meer wohnt und noch ein paar beschauliche Plätzchen sucht, der ist wohl besser in Khao Lak aufgehoben ( übrigens gibts auch schöne Plätz auf Puket - nicht alle Ziele sind überlaufen). Aber auch in der Region Khao Lak wirds von Jahr zu Jahr lebhafter. Eine rassante Entwicklung.

    Krabi: das ist was für Ausflügler, für die Ruhelosen, die immer unterwegs sein möchten und die vielen Inseln und Sehenswürdigkeiten besuchen und erkunden.

    Der Strand von Krabi-Ao Nang lädt nicht unbedingt zum Verweilen ein. Da bleibt man lieber am Hotel-Pool und hats schöner. Aber die Ausflüge zu den noch wunderschönen Inseln und/oder Sehenswürdigkeiten locken.

    Also bietet sich doch an, seinen Urlaub zu splitten, wenn man etwas mehr Zeit hat.

    Phuket - Khao Lak ( mit Tagesausflug Simillian) - Krabi-Ao Nang - Koh Lanta. Überall gibt es etwas anderes, etwas Neues.

    Wer also splitten kann, der sollte es auch tun.

    Ein kleiner Tipp: Mit AirAsia kann man günstig von Bangkok nach Phuket fliegen ( one way) und von Krabi wieder zurück nach Bangkok. Von Phuket kommt man mit dem Schiff auch gut nach Krabi-Ao Nang.

    Wer sich traut, einen Mietwagen zu nutzen, kann auch gut beide Urlaubsziele verbinden.

     

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6588
    geschrieben 1292428313000

    @salamander

    Ja, du hast natürlich recht mit den deutschen Lokalen, die es überall in den grösseren Orten gibt. Das meinte ich auch nicht, ist mir auch ziemlich egal. Mir haben jetzt eben zufällig gleich mehrere Leute von einer "Eindeutschung" in Khao Lak erzählt-bezieht sich denke ich aber auf einige grossen Hotels am Bang Niang Beach. Mir persönlich ist das total egal, wieviele Deutsche mit mir im Hotel sind, meiner besseren Hälfte gar nicht.

    April 19 Kalifornien ---- Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1292490098000

    hallo fallerof!

     

    Du hast das mit dem Unterschied Khao Lak/Krabi gut rüber gebracht.

     

    LG Sabine

  • snoopy2
    Dabei seit: 1239667200000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1292493653000

    Eine Frage hätte ich noch zu Krabi:

    Ist es am nördlichen Ende vom Aonang Beach (also Richtung Nopparat Thara Beach) mit den Longtailboot-Fahrten etwas ruhiger (weil die ja alle so Richtung Railey fahren)?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!