• juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1242585158000

    Mal ne Frage!

    Essen Thailänder auch Hunde? :frowning:

    aus dem www.

    Dass im Issan (dem Nordosten Thailands) auch Hund gegessen wird weiß ich, auch wenn ich selbst habe noch kein Hundefleisch probiert habe. Ein paar Bildern von geschlachteten Hunden können hier betrachtet werden.

    Aber Achtung die Fotos sind wirklich krass und nichts für schwache Nerven!

    Ich habe schon mal darüber geschrieben, im Isaan bei der armen Bevölkerung ist es üblich einen Hund zu mästen (ich nenns mal so denn im Grunde ist es nichts anderes) und ihn dann gegen einen Platikeimer oder ein, zwei Schüsseln einzutauschen. Auf dem Video ist der Hundemetzger einer dieser Pickups zusehen der hin und wieder seine Runden auf den Dörfern dreht um Hunde zu besorgen. Der gute Mann war gar nicht begeistert das ich ihn gefilmt habe, No No

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • UlrikeBrunner
    Dabei seit: 1182556800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1242632740000

    @juanito sagte:

    Mal ne Frage!

    Essen Thailänder auch Hunde? :frowning:

    Hallo Juanito

    ja, in manchen Regionen wird auch Hund gegessen.

    Liebe Grüsse

    Ulrike

    Ulrike
  • melon62
    Dabei seit: 1238976000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1242634097000

    @Bifit44, das muss jeder selber wissen ob er mit dem Risiko gebissen zu werden, leben kann. Mir ist es so lieber. Es reicht ja auch im Dschungel ein Affenbiss für Tollwut, da wir eine Trekkingtour planen möchte ich da nicht Angst haben müssen.

    Malaria und Dengufieber das reicht ja schon.

    Mit was habt ihr euch so eingecremt zum Schutz davor. Welche Mittel sind wirklich wirkungsvoll, nur die mit DEET?

    Meine Kids werden auch hier in Deutschland gerne von Schnarken gestochen, dann denke ich das sie in Thailand da sicher nicht verschont bleiben werden. Vor allem sind wir auch einige Nächte auf dem Fluss.

    Autan hat zwar super abgeschnitten bei Stiftung Warentest, aber ich habe oft schon gelesen das es inzwischen nicht mehr wirklich hilft.

    Skeletone soll ganz gut sein und das bekommt man in Thailand in den Supermärkten.

  • Manniback
    Dabei seit: 1114560000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1242648144000

    @melon62 sagte:

    Meine Kids werden auch hier in Deutschland gerne von Schnarken gestochen, dann denke ich das sie in Thailand da sicher nicht verschont bleiben werden. Vor allem sind wir auch einige Nächte auf dem Fluss.

    Autan hat zwar super abgeschnitten bei Stiftung Warentest, aber ich habe oft schon gelesen das es inzwischen nicht mehr wirklich hilft.

    Skeletone soll ganz gut sein und das bekommt man in Thailand in den Supermärkten.

    BEIDE habe uns nicht geholfen, jeden Abend vor dem Spaziergang eingesprüht, von OBEN bis UNTEN.

    Stiche am gesamten Körper.

    Ko Samui 1.05.2009 - 16.05.2009
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1242650369000

    Es gibt in Thailand Sketolene mit grünem Etikett, ätherische Öle, kann man "in die Tonne treten ;) " Und mit gelbem Etikett, enthält Deet. Ist recht wirksam, die Anwendung sollte man allerdings nach einigen Stunden wiederholen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • melon62
    Dabei seit: 1238976000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1242722042000

    Danke für eure Antwort, na dann heisst es breit gefächert eindecken und alles mal durchprobieren.

    Ich werde mit einem Mittel aus dem DM Markt anfangen, das hat einer Bekannten zumindest geholfen. Wenn das nichts bringt steigen wir dann auf Skeletone um.

    Soll es ja in jedem Supermarkt in 3 Farben geben.

    No bite gibt es auch noch, habe aber noch keine Erfahrungsberichte gelesen. Wird bei Globetrotter angeboten, hat auch Deet drinnen. Lavendelöl und Zitrusöl hilft auch manchen, wir hatten in Bali sowas und man konnte zusehen wie die Mücken einen Bogen um unseren Arm gemacht hatten auf dem das Mittel war. Aber vielleicht sind die Biester inzwischen hartnäckiger.

  • Thobi
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1242731573000

    Zu Autan kann ich nicht viel sagen, habe allergisch darauf reagiert und es dann nicht mehr benutzt. Umgestiegen bin ich dann auf "Anti-Mücke" von Quartett, gibts z.B. beim Müller-Drogeriemarkt. Wirkstoff ist Ethyl Butylacetylaminopropionat und es ist ausserdem noch Panthenol drin und lässt sich auch sehr gut verteilen, zieht schnell ein, günstiger Preis.

    Meine Erfahrung damit ist recht gut, sowohl in Thailand als auch in Malaysia bin ich in der Zeit wo ich damit eingeschmiert war nicht gestochen worden. Kann aber auch Zufall sein, weil ich es immer nur für relative kurze Zeit benutzt habe, wir waren abends nicht so lange draußen.

  • bergfex 333
    Dabei seit: 1116806400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1242751933000

    :p :p waren 3 wochen in Khao lak und haben uns dort Tigerbalsam besorgt, sind abends

    immer draußen gesessen uns hat keine Mücke gestochen.

    viele Grüße

    Peter

  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1242775487000

    und sonst ist euch auch niemand zu nahe gekommen!? ;)

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1242784669000

    :laughing: Das war gerade auch mein Gedanke. ;)

    Nebenbei, der Wirkstoff Deet ist nahezu geruchslos!

    Ausser mit Duftstoffen zum besseren Verkauf. Klar, stinkt und muss also wirken. :p

    Aber das alles ist weit weg vom Thema des Threads,

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!