• -Beach-16
    Dabei seit: 1252540800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1464606980000

    Hallo,

     

    mein Freund und ich planen gerade unseren Urlaub für das Frühjahr 2017. Nach langer Recherche im Internet und im Reisebüro würde uns u.a. Khao Lak sehr gut gefallen. (Im Gespräch waren noch die Dominikanische Republik, Ko Samui und Mauritius). Dies wäre übrigens unser erster Urlaub in Asien. Besonders die Natur im Hinterland und im Khao Sok Nationalpark, die idyllischen Hotels direkt am Strand, die Ausflugsziele (Nationalpark, Surin Insel) und verschiedene Restaurants die zu Fuß erreichbar sind, haben es uns angetan.

     

    Nun bin ich natürlich auch auf Gesundheitsrisiken gestoßen. Unter anderem: Saugwurmbefall (Bilharziose) mit denen man sich in subtropischem Süßwasser infiziert. (Wir möchten gerne den Cheow-Larn-See und ein paar Wasserfälle besuchen). Übernachtung im Elephant Hills Camp bzw. RainforestCamp.

     

    Hakenwürmer die man sich durch Hundekot am Strand einfängt. (Nur mit Schuhe an den Strand?)

    Amöbenruhr (Parasiten) durch verunreinigtes Wasser und Lebensmittel.

    Schwere Darmerkrankungen mit Fieber + Krankenhausaufenthalt.

     

    Schwerste Verbrennungen durch Quallen (mit Narbenbildung!). Wie oft kommt das vor? Welche Quallenart sorgt für schwere Verbrennungen?

    Hundebisse von aggressiven Hunden.

     

    Welche Erfahrung habt ihr, eure Familie und Freunde mit o. g. Erkrankungen/Symptomen gemacht?

    Zum Thema Hunde in Khao Lak: ist die Hundepopulation gestiegen? (Finde im Netz meist ältere Beiträge). Die schlimmste Vorstellung für mich (habe ich wirklich so gelesen!): ich liege am Strand, ein „Hundefänger“nimmt die Hunde / Welpen mit um sie anschließend zu töten. Ich möchte keine Grundsatzdiskussion startensondern nur wissen, was ihr persönlich in all den Jahren erlebt habt.

     

    Vielen Dank im Voraus!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1464608670000

    Nix von alledem!

    Ich  hatte mal nen bösen Kater, weil wir Champions League bis in den frühen Morgen geschaut haben und uns dabei ein Ladyboy mal so richtig abfüllte, ok, hätten wir auch ohne sie geschafft. Dann die üblichen Sonnenbrände trotz Vorsichtsmaßnahmen und Rotznasen durch Klimaanlagen, aber das Schlimmste war ein ziemlich zerschundenes Bein, weil ich Saudepp ner Blue Crab unbedingt in die Felsen folgen mußte. :?

    Mach Dir nicht so nen Kopp um jeden Driss, sondern genieß Deinen Urlaub!

    Geh halt mit Badebekleidung in die Süßwasserseeen/Wasserfallbecken und vor allem struller nicht rein, ja ich trage auch abends am Strand beim Essen Schuhe, aber vor allem shcarre ich dabei nicht unentweg mit den Füßen im Sand, wo durchaus schon mal Hunde hingekotet haben können und es den Billigbudenbetreibern und vor allem Angestellten mal so richt egal ist, ich garantiere Dir, die haben von Hakenwürmern noch nie was gehört!

    Ansonsten cook it, peel it or leave it, obwohl ich nicht unbedingt danach verfahre, aber dennoch keine gravierenden Probleme hatte, ok, ok, der ein oder andere beschriebene CL-Abend sorgt auch in dem Bereich am nächsten Tag für Nachwehen :p

    Feuerquallen und vor allem deren Tentakel konnte ich bisher ebenso vermeiden wie angriffslustige Stachelrochen und auch mit Hunden hatte ich bisher keine negativen Erfahrungen, egal welcher Art. Hüten solltest Du Dich übrigens vor Kontakt mit diesen "netten" Kerlchen!

    Am wichtigsten ist es, sich vernünftig deethaltiger Repellents zu bedienen und Mückenstiche zu vermeiden, denn dort steckt für mich die tatsächliche Hauptgefahr in Bezug auf Dengue, Chikungunya, Zika und anderen Infektionen, mal ganz abgesehen davon, daß mich jeder Stich genug plagt, ohne großartig was Ernsthaftes einzufangen!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9289
    Verwarnt
    geschrieben 1464614759000

    -Beach-:

    Welche Erfahrung habt ihr, eure Familie und Freunde mit o. g. Erkrankungen/Symptomen gemacht?

    In Thailand gar keine... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1464619633000

    Nichts davon. Mit ein Grund warum ich nach Thailand fahre. Und nicht nach Kenia. Oder Ägypten. ;)

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26209
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1464626262000

    Beach - ebenso lange "Thai-Erfahrung" und nichts Dramatisches....außer eigenes Verschulden wie HNO-Angeschlagenheit aufgrund der Aircon oder ne rote Rosette, wenn mans mitm "spicy" mal wieder übertrieben hat :D

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1464629943000

    Hut ab, wo kann man so was lesen? Wo macht ihr sonst Urlaub und wie bereitet ihr Euch darauf vor?

    Bei uns gibt es die üblichen Impfungen und eine gute Mückenabwehr und das war's . Nach vielen Jahren mit Urlauben in Thailand und z.Teil mehrjährigen Auslandaufenthalten in Südamerika haben wir noch nie eine dieser Horrorerkrankungen erlitten und leben dort ganz normal unser Leben.

    Zum Thema Hunde: Eine Privatinitiative von Hundefreunden ( zu finden bei Facebook...Private Tierhilfe Khao Lak) wurde vor 1 1/2 Jahren von Touristen und Ortsansässigen gegründet, um den Tieren zu helfen. In Zusammenarbeit mit Soi Dog Phuket sind mittlerweile viele Hunde kastriert oder werden dort verarztet. Spenden werden gerne genommen.

    So, und nun schönen Urlaub und nicht so vielke Gedanken machen.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • unique2
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 809
    geschrieben 1464630304000

    Wie ich das gelesen habe, dachte ich mir einfach nur  :frowning: :frowning: :frowning: .

    Ko Phangan, Ko Tao, Ko Samui, Khao Lak, Phuket, Ko Chang, Ko Maak, Ko Kood, Krabi, Khao Sok
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1464684601000

    Hatte mal Magen Darm in Thailand, aber das kann man sich wohl überall mal einfangen. Gerade von Ägypthen hört man das immer. Einen Tag von Reis ernährt, Elektrolytgetränke und dann geht das wieder. Muss aber dazu sagen wir waren lange in Thailand und von allen Urlauben dort war es nur 1x.

    Mit Hunden hatten wir nur mal in Ayuthaya bekanntschaft gemacht. Aber es ist nichts passiert. Dort wird auch ziemlich vor Straßenhunden gewarnt. Aber sonst auf den ganzen Inseln nie ein Problem gewesen.

    Nicht soviele Gedanken machen, sonst darf man ja sein Haus gar nicht mehr verlassen.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1464685853000

    Die allergrößte Gesundheitsgefahr: Dass man vom sauleckeren Essen zu viel erwischt und süchtig drauf wird.

    Ansonsten wird man meist durch Stress krank. Den man sich mit zu viel Befürchtungen selber macht. Magen und Darm trifft es meist zuerst.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1464688302000

    "Das Leben ist lebensgefährlich!‘‘ - Erich Kästner

    "Gibt es ein Leben vor dem Tod?" - Karl Kraus

    und noch ein Buchtipp hinterher:

    "Sorge Dich nicht - lebe!" - Dale Carnegie

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!