• Quakenbrueck
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1235584789000

    Die Bedienerführung beim ATM Geldautomaten ist leider nicht in deutsch sondern auf thai oder englisch.

    Weiss denn jemand auf englisch die Reihenfolge der Abfrage bis ich zu meinem Geld komme? Bin leider der englischen Sprache nicht mächtig.

    Wer kann mir helfen?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1235585744000

    CAVEMAN!!! :D

    Der hat mal eine genaue Anleitung geschrieben. Ich find's leider nimmer.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • dragomar
    Dabei seit: 1229385600000
    Beiträge: 555
    geschrieben 1235586970000

    Standardmaessig natuerlich Thai. Die Automaten haben aber auch immer eine Option "English" (aber keine weiteren Sprachen). Wo die ist, haengt vom Automaten ab. Ist von Bank zu Bank unterschiedlich aber eigentlich immer leicht zu finden. Dennoch kann es einem auch bei der Sprachoption "English" passieren, dass ploetzlich eine Seite auf Thai auftaucht. In manchen Situationen pasiert das, z.B. wenn der Automat nur noch kleine Scheine hat und den gewuenschten Betrag somit nicht auszahlen kann oder wenn er voruebergehend ein Limit fuer Fremdkarten hat bzw. danz fuer Fremdkarten gesperrt ist (passiert manchmnal um den Monatsersten herum). Dann steht man davor wie der ochs vorm Scheunentor und es bleibt nur noch die rote "Cancel" Taste.

    Am einfachsten kommst du ueber die Funktion "Fast Cash" an dein Geld. Die kommt entweder automatisch direkt nach der PIN Eingabe oder sie muss extra angewaehlt werden (von Bank zu Bank unterschiedlich). Dort werden dir dann verschiedene Betraege angeboten, bei denen du den gewuenschten einfach nur antippen musst.

    Leider geht "Fast Cash" bei vielen Automaten nur bis max. 10.000 Baht (bei manchen - z.B. bei denen der Krung Thai Bank - auch bis 20.000). Das macht das Geldziehen mit der EC Karte im Normalfall teuer, weil hierbei ja die Gebuehren pro Buchung berechnet werden und nicht betragsabhaengig. Es ist in solchen faellen also wesentlich kostenguenstiger, stets den hoechstmoeglichen Betrag zu ziehen. Der liegt mindestens bei 20.000 Baht, an manchen Automaten auch bei 30.000 oder noch hoeher. Wieviel ein Automat auf einmal auszahlen kann, steht da aber - wenn ueberhaupt - nur auf Thai dran, also ausprobieren.

    Und das geht dann so: Nicht ueber "Fastcash" gehen (bzw. ueberspringen, wenn "Fastcash" automatisch nach der PIN Eingabe kommt) und die Funktion "Withdrawal' auswaehlen. Dort dann "Savings Account" selektieren (bei "Current Account" gibt's oft Probleme) und anschliessend den gewuenschten Betrag von Hand eingeben. Ist der zu hoch fuer den jeweiligen Automaten, wird der dir das sagen (meist wohl auf Thai). Du kannst den Vorgang dann gefahrlos abbrechen und es anschliessend mit einem niedrigeren versuchen (5.000er Schritte).

    Bei der Btragseingabe setzt der Automat das "Tausenderkomma" (in Deutschland setzt man da nen Punkt statt Komma). Gibst du also 20000 ein, dann erscheint dort "20,000". Das sind dann schon zwanzigtausend und nicht zwanzig Komma nix.

    Gruss

    Caveman

    Weiss leider nicht, wie man verlinkt, daher habe ich Caveman's Beitrag hierein kopiert.

    Es gibt Menschen, die müsste man von der Steuer absetzen können. Als außergewöhnliche Belastung!!!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1343834111000

    Aus einem anderen Thread hier eingefügt:

    @Pixxel sagte:

    Hallo zusammen

    Bald ist es soweit. In einer Woche bin ich in Thailand.

    Jetzt habe ich noch eine Frage bezüglich den Bankomaten.

    Wenn ich z.B. 6000 Baht beziehe, kommen dann sechs 1000er raus oder kann man kleine Banknoten (100er, 500er, etc.) beziehen? Da 1000 Baht ja bereits ein kleines Vermögen für Thais ist, wird es wohl ziemlich schwer um diese z.B. an einer Garküche loszuwerden.

    Habt ihr Erfahrungen mit Bankomaten?

    Freundliche Grüsse

    Pixxel

    @mapet sagte:

    Hallo,

    es kommen eigentlich immer 1000 Baht Scheine raus. Zumindest bei mir ist es immer so gewesen, ziehe aber immer gleich 20000 Baht, denn dann hat man nur einmal die Gebühr.

    LG

    mapet

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1343839449000

    An der Garküche mit nem 1000 zu zahlen könnte schon zu ein wenig Verzögerung beim rausgeben führen aber irgend wer wechselt schon zur Not das Geäschäft, die Bude, Bar,... neben der Barküche.

    Könnte sein, es dauert ein klein wenig bis du dein Rausgeld bekommst aber bisher ist noch kein Thai damit verschwunden (zumindest mir ist das noch nicht passiert).

    Natürlich kannst auch du zuvor irgenwo wechseln, wenn du eh weißt, dass du nur kleines Geld brauchst ;) .

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1343844143000

    Am besten in BKK am Flughafen Geld aus dem Automaten ziehen und gleich an einem der Kioske eine Flasche Wasser o.ä. kaufen oder an den Wechselschaltern einen Tausender "zerkleinern" lassen. Und wenn man im Lauf des Urlaubs mal ohne Kleingeld ist, genau das selbe: Getränk oder Zig. im 7/11 kaufen und schon ist man wieder fit für die Garküchen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • webfox
    Dabei seit: 1124323200000
    Beiträge: 192
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1344351823000

    Aktuelle Info für alle EC-/Maestrokarten-Nutzer in Thailand:

    Die deutschen Banken (u.a. Postbank, Deutsche Bank, einige Volksbanken) haben in den letzten Wochen und Monaten damit begonnen, ihre EC- und Maestrokarten vom Maestro- auf das V-Pay System von Visa umzustellen.

    Dies soll der Sicherheit dienen, da die relevanten Informationen bei V-Pay nicht mehr auf dem Magnetstreifen, sondern im integrierten Chip gespeichert sind.

    Leider wurde das Abhebelimit, also die Höchstgrenze, die im Ausland pro Abhebung am ATM verfügt werden kann, von vielen Instituten stark beschnitten oder sogar auf 0 gesetzt. Dies hilft den Banken, Schäden durch betrügerischen Abhebungen zu minimieren, bringt dem uninformierten Urlauber jedoch Probleme...

    Wer sich also während seiner Reise Bargeld mit seiner Bankkarte am ATM besorgen will, sollte vor Abreise mit seiner Bank klären, ob ein Abhebelimit besteht und dies ggf.  löschen bzw. heraufsetzen lassen.

    Ausserdem berichten Reisende, dass V-Pay Karten in vielen Ländern überhaupt nicht funktionieren, in USA z.B. und in Thailand nur an ganz wenigen, modernen ATM.

    Grüsse 

    webfox

    same same... but different! -----------------------------------------------
  • treich2110
    Dabei seit: 1267747200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1344529056000

    Das kann ich bestätigen. Unbedingt vorher mit der Bank sprechen, bevor du in der Ferne das böse Erwachen kriegst. Wir hatten es erst durch. Wir sind Gott sei Dank Kunde bei zwei Banken. Haben es dann auf dem Weg über Email versucht. Die Deutsche Bak hat sich bis heute nicht gemeldet. Bei der Sparkasse konnte wir eine Stunde später Geld mit unseren EC-Karten abheben. Das beste ist aber immernoch mit einer Kreditkarte im Gepäck zu fahren.

    Tanja
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1344530664000

    Habe heute mit meinem Berater gesprochen, die Commerzbank nimmt an dem Verfahren nicht Teil,also für alle Commerzbank Kunden mit EC Karte keine zu erwartenden Probleme..... ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1344531611000

    Wenn der Magnetstreifen einer CC nicht funktioniert, kann man ja auch in der Bank am Schalter Geld abheben. Get das mit EC-Karte im Ausland auch? Weiß dös wer?

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!