• hip
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1203080544000

    Hallo,

    ich möchte auf das eigentliche Thema zurückkommen: Ich finde, dass Flottebiene Glück gehabt hat, denn sie hatte anscheinend einen durchgehenden Flug gebucht. Wäre die An- und Abreise mit einem anderen Carrier gewesen, hätte die Situation finanziell viiiel schlechter ausgehen können. Insofern ist der Bericht von Flottebiene eine gute Planungshilfe (für Leute ohne durchgehendes Ticket) mindestens eine Nacht in Bangkok oder einen sehr großen Zeitpuffer einzuplanen.

    Gruß hip

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2565
    geschrieben 1203084494000

    @ zimmerer

    @ moone

    Ich bin froh, daß ich mit meinen Beobachtungen in Thailand, spez. Phuket, nicht alleine dastehe. So ist wohl bei mir auch eine Brille fällig, oder ich sehe alles aus einem anderen Blickwinkel.

    Mich stören nicht die wenigen Touris, die immer wieder ins Gerede kommen. Ich sehe alles positiv und wo es mir nicht gefällt, da gehe ich auch nicht hin. Bin immer gut damit gefahren.

    Bücher über Thailand und die angesprochenen Probleme benötige ich auch nicht. Ich habe einige thailändische Freunde, mit denen ich mich von Zeit zu Zeit austausche.

    Wir reisen weiter nach Thailand und besuchen die Regionen, die uns interessieren. Dabei gibt es auch schon einmal Berichte, die nicht jedem gefallen, weil man manche Dinge kritisch sehen muss. In Krabi z.B. überschreitet der Massentourismus in der Hochsasion alle Grenzen. Menschenmengen fallen dort ein und hinterlassen unübersehbare Spuren. Das muß man ganz klar sagen. Sehr, sehr schade, denn gerade von Krabi aus kann man so tolle Ausflüge unternehmen. Wie soll das da nur weitergehen? Ich glaube, das kann man nicht mehr bremsen.

    Gruß

    fallerof

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1203103943000

    @mawota sagte:

    Viel mehr als der Flughafen haben uns auf Phuket die "bierbäuchigen" Touristen geärgert, welche stolz mit ihren gekauften Mädchen/Knaben durch die Strassen zogen. Dies wäre ein Grund nicht wieder dahin zu fahren.

    @ Markus,

    die "bierbäuchigen" Touris findest du in Phuket nur an ganz wenigen Stellen. Wieso bist du nicht sofort wieder umgedreht und hast dich an einem der unzähligen anderen Orte aufgehalten?

    Jeder der z.B. im Hauptort Patong Beach Urlaub macht sollte sich vorher ein klein wenig informieren, was ihn erwartet, dann kann so etwas nicht passieren.

    Touris mit gekauften Knaben findet man mit wenigen Ausnahmen, die man suchen muss, nur in der Umgebung des Paradise Komplexes. Und da gehen eigentlich nur Insider, Gaffer oder absolut unwissende Hotelbucher hin...

    @Flottebiene

    Bei 4 Abflügen oder Landungen haben wir zum Glück nicht solche Erfahrungen auf dem Flughafen gemacht. Da hast du wohl einen ganz besonders schlimmen Tag erwischt...

    Sonnige Grüße, Jutta ******
  • flottebiene
    Dabei seit: 1108857600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1203152215000

    Wir waren in den letzten Jahren 7x in Thailand. Wir haben uns schon öfters über den Flughafen Phuket geärgert, aber es funktionierte trotz allem immer wieder. Nur diesmal hatten wir, obwohl wir pünktlich am Flughafen waren, Pech. Viele haben meinen Bericht nicht richtig verstanden. Es hätte nichts genützt, wenn wir schon morgens in Phuket am Airport gewesen wäre, weil die gebuchte Maschine nicht pünktlich abgeflogen ist. Wir waren ja nur 4 von vielen, die nach Bangkok wollten. Kommentare, dass man damit rechnen muss und vorher Übernachtungen in Bangkok einplanen sollte, na ja, jeder hat so seine Urlaubsplanung.

    Die Thaiairways war äußerst bemüht, alles wieder in die Reihe zu bekommen. Unsere Koffer kamen mittags per Taxi vom Flughafen an.

    Phuket werden wir solange nicht mehr buchen, solange diese Zustände am Airport sind.

    Das ist nun mal unsere Meinung, andere mögen darüber anders denken. Wir als Touristen können uns in dieser aktuellen Situation nicht wehren, können aber in Zukunft diesen Flughafen meiden, und somit zum Ausdruck bringen, dass wir mit diesen Zuständen nicht einverstanden sind.

    Überflüssiges Zitat entfernt.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1203217930000

    Äh Hallo!

    Es gelten seit 01. Januar auch in Thailand weitgehend die EU Vorschriften für Gepäckkontrolle etc., eigentlich in unser aller Interesse!!!

    Auch bei Ankunft in FRA habe ich manchmal lange in der Schlange vor der Passkontrolle gestanden, weil nicht alle Schalter besetzt waren.

    Übrigens bin ich nach 10 Mal Thailand dort immer noch ein "Touri" und nicht sonderlich schlank. Immerhin habe ich meine eigene (blonde und deutsche) Frau an der Hand.

    Nur um mal die Pauschal-Floskeln anzusprechen, die manche hier so abspulen. Schon mal was von Toleranz gehört???

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • deniz2
    Dabei seit: 1155945600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1203354697000

    Hallo,

    letztes Jahr hatten wir schon von Fankfurt schon Verspätung ca. 1 St., wegen

    der Gepäckkontrolle und Passasiere. In Bangkok angekommen, Anschlußflug

    nach Phuket um 14 Uhr war weg. An der Imformation haben sie sich Entschuldig , wir waren ca. 12 Personen, die Pässe eingesammelt und haben gesagt wir sollen in eine halbe Stunde wieder kommen.Nach diesen kurzen

    Zeit, 5 Bodenpersonal von der Thai hat sich so bemüht und rumtelefoniert,

    natürlich war der nächste Flug um 16 Uhr Economy voll, wir sind als

    Entschädigung mitgeflogen in der Business.

    Es kommt auch drauf an wie man reagiert, schön ruhig bleiben und lächeln

    so wie die Tais, dann klappt das auch.

    Von Phuket ist uns das auch mal Passiert, keine Probleme gehabt.Wir buchen

    so das wir ca 6 Stunden noch Auffendhalt in Bangkok haben.

    Wir fliegen schon Jahre nach Phuket noch nie so Probleme gehabt.

    Wir haben uns was von der Thaifreunde was abgeschaut, freundlich bleiben,

    lächeln und nicht schipfen gelassen bleiben.

    Gruß L. :D :D

    Wenn wir der Welt, mit Liebe begegnen, sind wir nicht nur selber glücklich. Die Welt wird eine andere sein.
  • flottebiene
    Dabei seit: 1108857600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1203363817000

    Wir sind mit dem Personal von der Thai-Airways super freundlich bedient worden. Erst geht doch einzig darum, dass die PASSKONTROLLEURE zu wenig Schalter für die vielen Touristen aufgemacht haben und sogar noch einen Schalter geschlossen haben. Unser Zeitpuffer war ausreichend genug. Selbst für Familien mit kleinen Kindern, die in diesem Menschengewimmel unter gingen, wurden kein extra Schalter aufgemacht. Die Kinder und deren Eltern taten uns nur leid.

    Wir haben das viele Jahre toleriert, aber es sind soviele neue Hotels entstanden, demzufolge kommen noch mehr Touristen. Im Flughafengebäude wird aber nichts geändert. Es ist doch ganz klar, je mehr Touristen kommen desto länger sind die Wartezeiten. Um überhaupt ins Flughafengebäude reinzukommen, brauchten wir 45 Minuten, weil nur ein Band zur Kofferkontrolle vorhanden ist.

    Nach diesen Erfahrungen und die vollen Strände in Phuket zieht es uns nicht mehr dorthin. Leider, es war immer sehr schön und mein Ziel war immer Thailand, aber jetzt werden wir uns anders orientieren. Tolerenz und Akzeptanz kann man so oder so sehen und vor den Behörden einknicken und ihre schleppende Abfertigung hinzunehmen, ist auch nicht das Wahre. Wir Touristen sind sehr mächtig, man muss nur zusammenhalten und uns nicht alles gefallen lassen.

    Überflüssiges Zitat entfernt.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1203364452000

    Dann fliege nur mal z.Bsp. nach Goa, dagegen ist Phuket noch richtig zügig mit der Abfertigung. Von der Queue an der Immigration in Australien erst gar nicht zu reden.

    Glaubst Du nicht, dass Du Dich als Tourist vielleicht ein wenig überschätzt? Dein Fernbleiben wird die thailändischen Behörden sicher sehr beeindrucken.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1203372144000

    Ich bin am frühen Nachmittag in Phuket angekommen und war 10 Minuten später aus dem Flughafengebäude draussen. Inkl. Koffer holen und Passkontrolle.

    Wenn ich allerdings überall dort nicht mehr hinfliegen würde, wo ich mich schon über schleppende Abfertigung durch die Grenzbeamten geärgert hab, müsst ich zu Hause bleiben.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12579
    geschrieben 1205436051000

    Hallo,

    ich bin gestern morgen aus Thailand zurückgekommen. Nachdem ich den Beitrag von flottebiene gelesen hatte, war mir schon ein wenig mulmig und ich fragte mich, was mich auf dem Flughafen von Phuket erwarten würde.

    Wir waren ebenfalls gegen 18 Uhr am Flughafen, es gab nirgendwo Menschenschlangen, auch nicht am einzigen Band zur Kofferkontrolle am Eingang des Flughafengebäudes. Pünktlich um 20.50 Uhr flog die Thai Airways (TG 224) nach Bangkok ab.

    Gruß, Bärbel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!