• flottebiene
    Dabei seit: 1108857600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1203064800000

    :disappointed: :sad: :sad: :sad:

    Am 13. Februar kamen wir (4 Personen) um 18 Uhr pünktlich in Phuket Airport an. Wir wollten mit der Thai Airways Flugnr.TG 224 nach Bangkok fliegen.

    Durch hohes Passagieraufkommen aus der Umgebung entstand an der einzigen Koffer- und Personenkontrolle eine Wartezeit von ca. 45 Minuten. Endlich durch diese Prozedur; ging es problemlos zum Aufgeben der Koffer bei dem Thai Airwaysschalter. Die Angestellte teilte uns mit, das wir bitte sofort zur Passkontrolle gehen sollten, weil viel los wäre.

    Dort bildete sich vor dem Eingang schon eine ca. 20m lange Warteschlange, weil der Raum voller Menschen war. Eltern mit kleineren Kindern, sogar Säuglinge waren dabei. Nach 2,5 Stunden Wartezeit kamen wir durch die Passkontrolle, mittlerweile 21 Uhr Ortszeit, hinter uns wars immer noch voll. Konnten sofort einchecken und haben dann 2 Stunden in der Maschine gesessen, obwohl die Abflugzeit 20:50 Uhr sein sollte, aber es wurde auf weitere Passagiere gewartet. Start war den gegen 23:00 Uhr, Ankuft 24:00 Uhr Bangkok. Unser Anschlussflug von der Thaiairways war schon weg. Wir wurden freundlich empfangen (mehrere Personen, die nach Frankfurt wollten) und es wurde 1 Übernachtung in Bangkok organisiert. Um 1:15 Fahrt zum Amari Watergate Hotel, um 2:00 Uhr im Hotelzimmer, morgens um 9:30 Abholzeit zum Flughafen, Abfahrt um 10:15 und um 12:30 Flug von Bangkok nach Frankfurt. Pünktliche Ankunft in Frankfurt, leider kamen unsere Koffer nicht mit. Also wieder anstellen und abklären, wo die Koffer nun geblieben sind. Unser Gepäck war noch in Bangkok. Danach endlich ohne Koffer Heimreise.

    folgende Kritikpunkte an Phuket Airport:

    1. trotz sehr hohen Passagieraufkommens nur ein Band für Kofferdurchleuchtung

    2. nicht ausreichend besetzte Schalter wegen der Passkontrolle. (Ca. 20 Kontrollstellen, nur 5 besetzt.)

    3. kein eigener Schalterbereich für Familien mit Kindern (die Kinder und Eltern waren total überfordert)

    3. Personal der Airportpolizei nicht kompetent

    4. überhaupt nicht richtig organisiert

    5. Personal macht trotz des hohen Passagieraufkommens noch einen Schalter zu, um Pause zu machen.

    Da diese Mängel aus eigener Erfahrung schon mehrere Jahre bestehen, werden wir folgendes machen:

    Fazit: Solange der Phuket Airport nicht erneuert wird, werden wir diesen Flughafen meiden. Es gibt auch noch viele andere schöne Ziele.

    PHUKET NIE WIEDER!!!!!!!

  • kirschii
    Dabei seit: 1202169600000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1203065388000

    Andere Länder, andere Sitten.

    Wenn ich nur die Kritikpunkte lese, könnt ich fast meinen ich steh in Deutschland auf'm Flugahfen ;)

    August '09 - Barcelona ........................................................... Rettet Die Wälder, esst mehr Spechte !
  • Wanderin
    Dabei seit: 1197417600000
    Beiträge: 983
    geschrieben 1203065694000

    Hallo flotte Biene...das hab ich auch schon oft erlebt auf Thailand-Flügen...gotteseidank aber nie einen Flug verpasst...ich hab aber auch schon erlebt, das Passagiere rausgesucht wurden deren Flug als nächstes gestartet ist und vorrangig durch die Passkontrolle geschleußt wurden...ich hab aber auch schon in Phuket bei den Einreise erlebt...endlich dran und dann wird der Schalter zugemacht...ärgerlich...kann man aber nichts machen.. :frowning:

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1203066859000

    Hallo

    Bei meiner Rückreise von Phuket via Bankok vor einigen Jahren hatten wir auch einen Flug am Abend und wären um 20.30 Uhr in Bangkok gelandet. Weiterflug mit Swiss nach 23 Uhr. Das Reisebüro meinte, dass die Umsteigezeit eher knapp bemessen sei und wir ja eh um 12 Uhr das Hotelzimmer auf Phuket räumen müssten. So hatten wir den Flug um 15 Uhr nach Bangkok. Für die Wartezeit buchte uns das Reisebüro ein Tageszimmer im Hotel am Flughafen (Armari?) welches direkt mit einer Fussgängerbrücke verbunden ist. Die Kosten von 60$ pro Zimmer zahlten wir gerne, da wir nun im eigenen Zimmer ruhen konnten und nicht im Flughafen rumsitzen mussten. Viele Reisebüros denken aber wahrscheinlich nicht so weit oder kennen die Verhältnisse an den Flughäfen nicht. Viel mehr als der Flughafen haben uns auf Phuket die "bierbäuchigen" Touristen geärgert, welche stolz mit ihren gekauften Mädchen/Knaben durch die Strassen zogen. Dies wäre ein Grund nicht wieder dahin zu fahren.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2565
    geschrieben 1203069135000

    Lieber Markus,

    die "bierbäuchigen Touris" mit ihren gekauften Mädchen oder Jungens, wie Du das so schön sagst, sind nun wirklich eine unangenehme Randerscheinung in Thailand. Aber deshalb gleich zu Thailand "Nie wieder" zu sagen, ist doch wohl stark überzogen.

    Ich hatte bei meiner kürzlichen Thailand-Reise zwei Neulinge dabei, die noch nie in Thailand waren. Die wurden schon vorher in Deutschland gewarnt, sie sollten nicht nach Thailand fahren, denn da gäbe es ja so viel Prostitution und überhaupt, alles wäre unseriös da.

    Komisch, oft haben mich meine Mitreisende gefragt: Wo ist denn nun die Prostitution und wo ist das Sündenbabel ?? Sie haben nichts davon gesehen und waren wirklich angenehm überrascht. Und sie sind vom Thailand-Virus infiziert worden und werden wiederkommen.

    Auch unsere Presse und die TV-Sender haben hier in Deutschland eine Schwäche. Wenn sie was von Thailand zeigen, dann meistens das Negative. Das verkauft sich ja auch besser und hat gute Einschaltquoten So bekommt manfalsche Bild. Und es gibt viele gute Seiten von Thailand, die es lohnenswert machen, dieses Land zu besuchen.

    Wir werden uns unser beliebtes Urlaubsziel nicht durch einige "bierbäuchige Touris" vermiesen lassen, die hier keine Frau mehr finden und sich in Thailand eine kaufen müssen.

    Gruß

    fallerof

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1203071961000

    @fallerof

    Sorry, ich hab mich wohl falsch ausgedrückt. Die Rundreise durch Thailand war spitze und das Land sehr schön. Wo ich vielleicht nicht mehr hinfahren würde ist Phuket, aber da möchte ich nicht gleich ganz Thailand einschliessen. TV-Stationen suchen natürlich immer das krasseste Beispiel um die Reportage aufzumotzen. Da leiden die Länder meistens darunter, weil es nicht objektiv ist. In Bangkok wars auch kein Problem, da wir das Quartier gar nicht besuchen wollten. Aber in Phuket war es unübersehbar - überall. Obwohl der Handel mit Kindern eigentlich immer und überall - ob unsichtbar oder sehbar - schändlich ist.

    Wenn die "nur" eine Frau fürs Leben finden müssten, kein Problem. Aber gestandene Familienväter vergnügten sich mit sehr jungen Menschen (ich sag jetzt mal nicht Kinder!). Natürlich war das nur im Zentrum der Stadt, aber doch nicht mein Ding.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1203072978000

    @flottebiene sagte:

    :disappointed: :sad: :sad: :sad:

    Am 13. Februar kamen wir (4 Personen) um 18 Uhr pünktlich in Phuket Airport an. Wir wollten mit der Thai Airways Flugnr.TG 224 nach Bangkok fliegen.

    Durch hohes Passagieraufkommen aus der Umgebung entstand an der einzigen Koffer- und Personenkontrolle eine Wartezeit von ca. 45 Minuten. Endlich durch diese Prozedur; ging es problemlos zum Aufgeben der Koffer bei dem Thai Airwaysschalter. Die Angestellte teilte uns mit, das wir bitte sofort zur Passkontrolle gehen sollten, weil viel los wäre.

    Dort bildete sich vor dem Eingang schon eine ca. 20m lange Warteschlange, weil der Raum voller Menschen war. Eltern mit kleineren Kindern, sogar Säuglinge waren dabei. Nach 2,5 Stunden Wartezeit kamen wir durch die Passkontrolle, mittlerweile 21 Uhr Ortszeit, hinter uns wars immer noch voll. Konnten sofort einchecken und haben dann 2 Stunden in der Maschine gesessen, obwohl die Abflugzeit 20:50 Uhr sein sollte, aber es wurde auf weitere Passagiere gewartet. Start war den gegen 23:00 Uhr, Ankuft 24:00 Uhr Bangkok. Unser Anschlussflug von der Thaiairways war schon weg. Wir wurden freundlich empfangen (mehrere Personen, die nach Frankfurt wollten) und es wurde 1 Übernachtung in Bangkok organisiert. Um 1:15 Fahrt zum Amari Watergate Hotel, um 2:00 Uhr im Hotelzimmer, morgens um 9:30 Abholzeit zum Flughafen, Abfahrt um 10:15 und um 12:30 Flug von Bangkok nach Frankfurt. Pünktliche Ankunft in Frankfurt, leider kamen unsere Koffer nicht mit. Also wieder anstellen und abklären, wo die Koffer nun geblieben sind. Unser Gepäck war noch in Bangkok. Danach endlich ohne Koffer Heimreise.

    folgende Kritikpunkte an Phuket Airport:

    1. trotz sehr hohen Passagieraufkommens nur ein Band für Kofferdurchleuchtung

    2. nicht ausreichend besetzte Schalter wegen der Passkontrolle. (Ca. 20 Kontrollstellen, nur 5 besetzt.)

    3. kein eigener Schalterbereich für Familien mit Kindern (die Kinder und Eltern waren total überfordert)

    3. Personal der Airportpolizei nicht kompetent

    4. überhaupt nicht richtig organisiert

    5. Personal macht trotz des hohen Passagieraufkommens noch einen Schalter zu, um Pause zu machen.

    Da diese Mängel aus eigener Erfahrung schon mehrere Jahre bestehen, werden wir folgendes machen:

    Fazit: Solange der Phuket Airport nicht erneuert wird, werden wir diesen Flughafen meiden. Es gibt auch noch viele andere schöne Ziele.

    PHUKET NIE WIEDER!!!!!!!

    Dieses "Problem" hat eine ganz einfache Lösung, denn solche Dinge können leider immer wieder passieren und sind absolut ärgerlich.

    Lösung: Nie auf einen Anschlussflug angewiesen sein, sondern einfach noch 2 Tage in Bangkok shoppen gehen. ;)

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1203073268000

    Gute Lösung, Merz! Und so einfach. :D

    Ein Buchtipp für alle, die etwas mehr über Thailand (nicht nur über das Thema Prostitution, sondern auch über die Thailändische Gesellschaft und die Rolle der Frau im Allgemeinen) erfahren wollen:

    "Ich war erst 13. Die wahre Geschichte von Lon"

    ISBN-13: 978-3896027986

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1315
    geschrieben 1203076712000

    Ich glaub ich brauch ne Brille :shock1: Wo sehen die Leute auf Phuket bloss DIE GANZE ZEIT diese Typen? Ich seh die nur in Patong, da geht man 2-3 mal hin zum shoppen. Oder an manchen Kneipen unterwegs, da halt ich eben nicht an. Phuket ist sooo groß.

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
  • moolon
    Dabei seit: 1133827200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1203080261000

    @ zimmerer

    sehe ich genauso.......wenn ich Patong meide, werde ich so gut wie gar nicht mit den typischen Sextouristen konfrontiert. Natürlich sieht man desöfteren Männer in Begleitung ihrer Thaifrauen bzw. Freundinnen. Aber damit habe ich kein Problem.

    Und auf bierbäuchige Männer mit Kindern bin ich bis jetzt noch nie gestoßen, aber ich halte mich auch nicht in den touristisch stark ausgeprägten Regionen auf. Oder ich bin blind :frowning:

    Also wir werden für ein paar Tage auch diesmal wieder auf Phuket "Rast" machen und ich freu mich.....

    Mone :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!