• wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1379601068000

    PatrickDresden:

    Also wie gesagt, finde egal wo man am Airport einsteigt, zockt man die Touris ab.

    Und wie Nicki auch schon feststellte, ist Taxi fahren in Bangkok mit starken Nerven verbunden.

    =================================================

    Sorry, aber das sehe ich anders.

    Taxifahren in Bangkok ist genau so wie in jeder anderen Großstadt.

    Taximeter einschalten lassen, vorher nach dem Preis fragen und Geld einigermaßen passend parat haben, dazu brauchts nur gesunden Menschenverstand und hat nichts mit starken Nerven zu tun, und auch nicht mit Abzocke.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6588
    geschrieben 1379626692000

    Nene, so einfach ist's nicht - schön wär's  ;)

    Alleine mein Beispiel sollte reichen mit dem "Nicht-wechseln-können". Dann wirste nur ungern transportiert, wenn dem Fahrer das angegebene Ziel nicht genehm ist (sei es, weil die Strecke zu kurz ist oder er zu dieser Uhrzeit zu viel im Stau steht). Oder Taxifahrer verpasst die richtige Haltestelle am Flughafen - wir tappen mit den Koffern auf der Strasse zurück, war Baustelle. Einer wollte sich auf dem Highway wohl das Leben nehmen, mir kam es so vor. Lachte hämisch in den Rückspiegel, während er mein Gesicht beobachtete. 

    Ich könnte echt ein Buch schreiben :shock1:

    Wir waren jetzt schon so oft vor Ort und jedesmal schwör ich mir: Nie wieder Taxi. Obwohl wir uns ganz bestimmt nicht besonders doof anstellen. Nach all den Jahren weiss man ja, wie der Hase läuft. 

    Wienermichl, ihr hattet eben immer Glück und wir meist das Pech.

    April 19 Kalifornien ---- Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1379662736000

    Kann es sein das ihr den Fehler gemacht habt das Taxi nicht vom Hotel rufen zu lassen ?

    Wenn das Hotel das Taxi ruft kann es ja eigentlich nicht sein das dem Fahrer die Strecke zu kurz ist oder er zu dieser Uhrzeit zu viel im Stau steht, sonst würde ja ein anderes Taxi kommen, oder ?

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6588
    geschrieben 1379665025000

    Vom Hotel aus zum Flughafen ist's eh kein Problem bezüglich der Länge der Strecke, richtig. 

    Haben es aber auch schon erlebt, dass der vom Concierge herangewunkene Taxifahrer nicht wollte. z.B. gegen Abend zur Khao San kann da schonmal schwierig werden. Aber das ist ja ein anderes Thema.

    April 19 Kalifornien ---- Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • schaefer1402
    Dabei seit: 1132531200000
    Beiträge: 95
    geschrieben 1379674546000

    wiener-michl:

    Taxifahren in Bangkok ist genau so wie in jeder anderen Großstadt.

    Taximeter einschalten lassen, vorher nach dem Preis fragen und Geld einigermaßen passend parat haben, dazu brauchts nur gesunden Menschenverstand und hat nichts mit starken Nerven zu tun, und auch nicht mit Abzocke.

    Also was du da schreibst ist der absolute Blödsinn und widerspricht sich selber.

    Entweder lasse ich das Taximeter einschalten ODER ich frage nach dem Preis.

    Schaltet er das Taximeter an und du fängst nachher das handeln an ist es mit der freundlichkeit vorbei.

    Ich fahre nur mit Meter. Schaltet er es nicht ein...tschüss und der nächste.

    Bin auch schon eingestiegen und er ist mit Meter losgefahren, hat es dann ausgeschaltet und gesagt: out of order. Für mich Ende der Fahrt...nächstes Taxi. Ohne einen Baht zu bezahlen.

    Fakt ist aber und das schreibst du richtig: Schaut das ihr genügend Kleingeld habt. Auf nen 1000 Baht Schein kann dir fast kein Fahrer rausgeben.

    Hält man sich etwas an diese Abläufe wird man nicht beschis....

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1379694087000

    schaefer1402:

    Also was du da schreibst ist der absolute Blödsinn und widerspricht sich selber.

    Entweder lasse ich das Taximeter einschalten ODER ich frage nach dem Preis.

    ================================================

    Das ODER hatte ich vergessen, tut mir echt wahnsinnig leid mein lieber.

    Aber mit etwas weniger Engstirnigkeit hätte man den "Blödsinn" durchaus richtig lesen können.

    Und vor Fahrtantritt nach einem ca-Preis zu fragen auch wenn dann der Meter läuft- was soll

    daran Blödsinn sein? Für dich vielleicht, aber das ist mir wurscht.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • PatrickDresden
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1379860635000

    Also wer vor Fahrtantritt nach einem Ca-Preis fragt und dann darauf hofft, dass der Taximeter eingeschaltet wird, hat doch schon verloren.

    Kann nur bestätigen, dass die Taxifahrer sich aussuchen, wohin sie fahren und wohin nicht.

    Es gibt auch viele, die Europäer nur mit Festpreis fahren.

    Sorry, aber Taxifahren ist unvorstellbar schwierig in Bangkok und jeder Taxifahrer stellt seine eigenen Regeln auf.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Drum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! Wilhelm Busch
  • satosa
    Dabei seit: 1180310400000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1379872986000

    PatrickDresden:

    Sorry, aber Taxifahren ist unvorstellbar schwierig in Bangkok und jeder Taxifahrer stellt seine eigenen Regeln auf.

    ist überhaupt nicht schwierig :frowning: .....wenn ich in ein Taxi einsteige bzw vorher sage er möchte sein Taximeter einschalten >>entweder er macht´s oder ich lass ihn sausen>>>was daran schwierig ist ..  nix verstehen :laughing: . Gibt jede menge Taxifahrer und die fahren nach meinen Regeln....lach lach.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1379877091000

    @PatrickDresden: sagte:

    ...Sorry, aber Taxifahren ist unvorstellbar schwierig in Bangkok...

    Jau ohne Lizenz wirklich :laughing:

    Sorry, aber was ist daran schwierig sich in einem Hotel ein Taxi bestellen zu lassen, der Concierge oder Doorman sagt dem Fahrer wohin und daß er seinen Meter anschalten soll.

    Selbst wenn er nen Umweg für 50 Baht fährt, macht mir das nicht wirklich nen Kopp. Und selbst wenn man sich in einer Gegend befindet, wo man sich keins bestellen lassen kann (was wohl bei Touristen eher selten ist), geht man so vor, wie von Satosa beschrieben.

    Ich hatte nur einmal ein Problem, ein Taxi zu bekommen, direkt vor dem River City Komplex, weil dort so ungefähr 100 Leute ein Taxi wollten, dann geht man bis zur nächsten großen Straße und hält dort eins an.

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4493
    Verwarnt
    geschrieben 1379919144000

    PatrickDresden:

    Also wer vor Fahrtantritt nach einem Ca-Preis fragt und dann darauf hofft, dass der Taximeter eingeschaltet wird, hat doch schon verloren.

    Kann nur bestätigen, dass die Taxifahrer sich aussuchen, wohin sie fahren und wohin nicht.

    Es gibt auch viele, die Europäer nur mit Festpreis fahren.

    Sorry, aber Taxifahren ist unvorstellbar schwierig in Bangkok und jeder Taxifahrer stellt seine eigenen Regeln auf.

    ========================================================

    Kopfschüttelsmiley,

    a- du sollst nicht hoffen sondern darauf bestehen das der Meter eingeschaltet wird, falls nicht steigst eben ins nächste Taxi.

    b- ob der Festpreis günstiger ist als der Meterpreis weiss man nur wenn man sich gut auskennt, der Taxifahrer wird den Festpreis schon so verhandeln das was für ihn über bleibt.

    c- die Regeln stellst du auf als zahlender Gast, Bangkoks Taxis sind nicht anders als in anderen Großstädten in der Welt.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!