• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24808
    geschrieben 1361074907000

    Paul1000:

    Hunde und Katzen haben einfach in Hotels nichts VERLOREN!!!

    Ja nee, ist klar... nur wie soll es in einer offenen Hotelanlage unterbunden werden, der GM hat zu diesem Thema ausdrücklich Stellung genommen!

    Vorschlag, belege einen einen Kurs gegen deine Hunde/Katzen-Phobie, vielleicht gleich einen weiteren gegen Schlangen-und Spinnen-Phobie mit, sowas kann dir in asiatischen Hotelanlagen auch begegnen. ;)

    Ich bin derzeit in Khao Lak an einem anderen Strand, auch hier laufen gelegentlich mal Hunde rum, solange sie von den Gästen nicht gefüttert werden ziehen sie nach kurzer Zeit einfach wieder weiter.

    Bisweilen ist auch mal 'ne Schlange zu sehen, aber sei versichert, weitaus mehr Schlangen werden zwar DICH sehen, aber du sie nicht. :D

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1361098556000

    @Paul

    Ich weiß ja nicht, wo Du in der Welt rumgekommen bist; da wo ich war, waren auch Hunde (und Katzen) in Hotelanlagen und da war es egal ,ob Australien, Südamerika, Asien oder Europa....und sogar noch ganz andere Tiere. Man lebt nunmal nicht alleine auf der Welt und leider können Tiere keine Hinweisschilder lesen. 

    Wie würdest du denn als Verantwortlicher handeln? Legst Du Giftköder aus ? Würdest du mit dem Gewehr durch die Anlage laufen? Schmeisst du die Gäste raus, die die Tiere füttern? Jetzt erkläre mir mal deine Vorgehensweise - da bin ich mal gespannt, welche Lösung du hast. Vielleicht kannst du dem GM des Hotels ja DEN ultimativen Tipp geben, er wäre Dir bestimmt sehr dankbar.

    LG

    Andrea

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • felixsusi
    Dabei seit: 1115769600000
    Beiträge: 737
    geschrieben 1361098783000

    Ich bin z.Zt. auf Koh Phangan und auch hier laufen viele Hunde rum. Das Problem hast Du überall auf der Welt. Ich war in Mexiko, Karibik, Türkei, Griechenland usw. Überall gibt es streunende Hunde bzw. Katzen. Mir tun sie einfach nur leid.

    Den nächsten Urlaub evtl auf den Malediven verbringen, dort gibt es keine Streuner. ;)

    Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein. Velden/Wörther See 13.8.-21.8.2017, Khao Lak 24.12.2017 - 21.02.2018
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1361105154000

    Die Malediven kriegt man aber nicht zum gleichen Preis wie Thailand  ;) .

    Die Hunde/Katzenproplematik ist nicht lösbar, es sei den man "entsorgt" die Tiere, was wieder eine andere Bevölkerungsgruppe aufschreien lässt.

    Man kann es eben nicht jedem recht machen.

    Die Tiere sind wenigsten nicht agressiv, zumindest haben wir in Thailand nur gutmütige Fellbeller und Fellmiaus angetroffen.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Paul1000
    Dabei seit: 1294444800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1361108642000

    Beispielweise auf Koh Phangan im Santhiya Resort oder Koh Samui im Santiburi Resort, beide verfügen über eine sehr große Fläche, waren innerhalb der Anlage keine streuenden Hunde zu finden.

    Habe streuende Hunde innerhalb der Hotelanlage angesprochen, nicht am öffentlichen Strand!

    Nach meiner Auffassung läßt sich das Problem wohl in den Griff bekommen, wenn konsequent das Füttern durch die Hotelgäste und durch das Personal innerhalb der Hotelanlage unterlassen wird. Nur muss sich das Management des jeweiligen Hotels halt darum kümmern. Lippenbekenntnisse reichen nicht. Denn nich jeder möchte in einer Hotelanlage so eng mit streuenden Tieren zusammen sein.

     Gerade das Beyond Resort Khao Lake macht doch einen sehr guten Eindruck. Dies wird wiedermal durch ein neues Luftbild auf seiner Facebookseite bestätigt. Aber das Hunde-Problem innerhalb der Anlage scheint dort immer größer zu werden.

  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    geschrieben 1361110398000

    @Paul1000

    ...du polemisierst :shock1: .

    Du weißt überhaupt nicht, ob ein "Hunde-Problem" innerhalb der Beyond Anlage "immer größer zu werden scheint". Du weißt ebenso wenig, ob Hotelangestellte die Tiere füttern oder nicht. Du weißt schon gar nicht, ob eine Horde streunender Hunde das Resort "besiedeln" oder ob es nur 1 oder 2 sind und sich einige andere im Bereich des Strandes/Pools aufhalten um Futter zu ergattern - wie überall an den Stränden Khao Laks.

    Aber ich weiß das ich mir von keinem Hotelmanager der Welt vorschreiben lasse, ob ich einen Hund füttere oder nicht. Ich finde das Lippenbekenntnis von Robert Frei völlig ok - des einen Freud des Anderen Leid - bei mir ist es die Freud ;) .

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1361114590000

    Paul, aber dann sag doch bitte - WIE soll das Hotelpersonal den Gästen verbieten, einen Hund zu füttern???? Du, Du Du -böser Gast,  das macht man nicht????

    Wenn DU in den von Dir angesprochenen Hotels keinen Hund gesehen hast, war das eher Zufall oder du hast sie schlicht nicht gesehen ...oder liegst du 24 Stunden auf der Lauer?

    Und noch besser - was machst du mit Wildtieren, die ebenfalls auf dem Gelände rumstreunen?

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24808
    geschrieben 1361119688000

    @Paul100

    Mache Urlaub in China, dort werden Hunde nicht von Gästen und Angestellten gefütttert, sondern von Angestellten den Gästen zum Essen serviert. :?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17163
    geschrieben 1361120178000

    Angeblich braucht man dafür Thailand noch nichtmal verlassen, sondern nur in den Isaan reisen ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1361122010000

    Ach ja? Nun, wir bereisen den Isaan in exakt 6 Wochen,mal sehen ob wir dort Hund angeboten bekommen.......

    Noch eins, in vielen Restaurants werden Essensreste an Hund und Katz verfüttert, aber eben abseits und nicht im Lokal.

    So ...... intelligent die Tiere direkt im Restaurant anzufüttern sind vermutlich nur Europäer, womit wir wieder bei "selber Schuld" wären.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!