Umfrage Teneriffa : Lieber in den Norden oder lieber in den Süden

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1945
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1221209637000

    Sina .. da schreibt mir jemand aus dem Herzen.. genauuu so hätte mein Kommentar auch aussehen können..

    LG Kai

  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1221217788000

    Hallo,

    der Norden gefällt mir wegen der Vegetation besser und wegen des Klimas.

    Von hier aus ist es ein Katzensprung zum Logo Park der in Puerto de la Cruz angesiedelt ist. Außerdem sind es nur 30 KM bis zum Plateau des Teide über den Wolken. Da ist man in maximal 30 Minuten.

    (Garantiert Sonne). Zum Drachenbaum in Icod de los Vinos ist es auch nicht weit, ebensowenig zum Punta de Teno. Auch der Mercedeswald in anderer Richtung ist bequem über die Autobahn zu erreichen.

    Wir sind ein paar Tage in den Süden gefahren, über die Autobahn, da es im Norden stark bewölkt war und nieselte. Das ging am schnellsten, obwohl es über 100 KM sind, von Puerto de la Cruz nach Playa de las Americas. Die Strecke über die andere Seite um die Insel, dauert länger. Uns hat Los Christianos aber wesentlich besser gefallen als Playa de las Americas, wegen der Bausubstanz. Qualitativ bessere Hotels und Shops.

    Das Clientel ist auch unterschiedlich vom Norden zum Süden

    Es kommt eben immer auf den Zweck des Urlaubs an. Sonnenhungrige und dem Pauschaltourismus nicht abgeneigte, sind im Süden natürlich besser aufgehoben.

    Zusammengefasst ist der Norden klimatisch angenehmer, optisch schöner und zentraler gelegen.

    Inselkarte

    Gruß Hans

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1221332418000

    @Kai, da hast Du jetzt aber lange warten müssen bis Dir endlich mal jemand aus dem Herzen geschrieben hat,gelle.... :laughing:

    Ist aber leider nicht so daß jeder gleich Urlaubsqualität mit Ursprünglichkeit gleichsetzt,oder sich primär von Blumen,Pflanzen und Vegetation so beeindrucken läßt daß er nur nach diesen Kriterien urlaubert !Es gibt (und ich kenne) wahrlich andere Inseln die mir viel besser als Teneriffa gefallen,aber auch da muß ich nicht immer gleich nur da sein wo es (auch um Touristen so anzulocken) "ursprünglich" sein soll !

    Man muß einfach offen sein für alles!

    Ein Vergleich dazu vielleicht Mexico :

    Ich war da in Cancun,ein absolut aus der Retorte entstandenes Urlaubsgebiet (also ähnlich wie der Süden Teneriffas)-und hab mich da super wohl gefühlt - bin aber ausflugsmäßig die 150 KM bis Tulum und die 230 KM bis Chichen Itza zu den Majastätten gefahren -

    kam aber nie auf die Idee dort urlaubsmäßig wohnen zu wollen!

    Genauso wars mit Bali - Nusa Dua als "künstlicher Touristenort",ebenfalls aus der Retorte und mit absolutem Wohlfühlfaktor für mich -

    im "traditionellen Hinterland" zu urlaubern war da auch kein Gedanke -

    Besuch na klar...aber dann wieder zurück auf die "andere Seite" .

    Nicht jeder Urlauber will unbedingt der große "Einheimischen-Versteher" sein und setzt andere Prioritäten als die o.g. - beispielsweise,wie jetzt so oft erwähnt, eben Sonne,Sand und Meer im Fall von Teneriffa !

    Grüße vom Niederrhein

    Jürgen

    Don`t worry - be happy...!
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12579
    geschrieben 1221340346000

    Ich kenne beides, den Norden im Frühjahr und den Süden im Dezember.

    Der Norden ist natürlich phantastisch, die Vegetation, das Flair von Puerto de la Cruz, der Blick auf den Teide..., hat mir von der Atmosphäre/Umgebung besser gefallen als der Süden.

    Den Süden haben wir wegen dem besseren Wetter im Dezember gewählt. Klar, die Landschaft ist sehr karg und Betonbauten soweit das Auge reicht, aber wie gesagt, die Sonne war uns wichtiger.

    Wenn Teneriffa nochmal das Ziel werden sollte, dann der Norden. Für den Winterurlaub gefällt uns Gran Canaria/Maspalomas inzwischen viel besser.

    LG Bärbel

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1221342116000

    Ich war erst einmal auf Teneriffa (im Februar), und zwar an der Costa Adeje. Als Standquartier war es ok, weil es dort wärmer und sonnenreicher war als der Norden. Richtig schön finde ich dich Strände dort aber auch nicht, da gibts besseres. Wir haben uns während des Urlaubs ein Auto gemietet und waren auf der ganzen Insel unterwegs. Das Inselinnere und der Norden sind landschaftlich sehr schön, aber man muss halt auch mit mehr Regen rechnen, zumindest im Winter.

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1945
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1221468419000

    @cristina sagte:

    Oder, um "spanisches" Flair zu haben, fahrt nach Santa Cruz!!!

    LG

    Christina

    Na ja.. Für mich hatte Santa Cruz nicht allzuviel spanisches Flair, da einfach zu groß, zu verbaut und zu hektisch.. aber jeder wie er mag ;)

    @Starliner

    Wie Du ja mittlerweile weist bin ich Teneriffa-Nord- Fan.

    Wenn ich einen reinen Badeurlaub machen will fliege ich zum Beispiel nach Ägypten oder Tunesien.. Da ist das Wetter dann meist noch besster als im Süden Teneriffas, auf die Umgebung meines Hotels muss ich nicht viel wert legen ausser auf einen gepflegten Strand ( so wie ja auch im Süden Teneriffas ) und vor allen Dingen ist das viel günstiger, als Teneriffa..

    Aber wäre ja schlimm wenn sich der komplette Tourismus auf den Norden konzentrieren würde. Dann würde zum Beispiel eine Stadt wie Puerto de la Cruz viel an Flair verlieren.

    Also wie schon geschrieben..

    Baden und Sonnen : Eher im Süden

    Landschaft und Kultur : Eher im Norden

    Je nachdem wie wichtige einem das ein oder andere ist kann er oder sie sich ja entscheiden und den anderen Teil der Insel dann mal mit dem Mietwagen erkunden..

    Gruss Kai

  • aradia14
    Dabei seit: 1162166400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1221598727000

    Hallo zusammen,

    ich war bis jetzt immer im Süden an der Costa Adeje (im Juli), immer im gleichen Hotel.

    Da ich aber auch jedesmal einen Mietwagen habe, habe ich auch schon den Norden gesehen - leider jedesmal im Regen.

    Puerto de la Cruz finde ich nicht schön, da gibt es genauso viele Touristenläden wie im Süden.

    Rummel gibt es überall, egal wo man sich einmietet.

    Deswegen für mich: Ab in den Süden!

    Gruß

    Aradia

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1945
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1221832859000

    Sooo noch eine Stunde auf der Arbeit und am Mittwoch gehts dann endlich wieder los gen Teneriffa..Wir sind wieder im Norden untergebracht, haben uns aber vorgenommen zwei Tage dem Süden zu "opfern" und mit dem Leihwagen mal runterzufahren.. Vielleicht können wir dem Süden der Insel ja dann doch mal was schönes abgewinnen.. ;) ( ausser Strand und Sonne ;) )

    Bis bald..

    Gruss Kai

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1221941275000

    Nach mehreren Aufenthalten im Süden mit Besuch des Nordens haben wir uns irgendwann ganz klar für den Norden entschieden.

    Wetter hin oder her, ich mag es, wenn mein Urlaubsdomizil eine natürliche, auch grüne Umgebung hat und da kann ich nicht immer nur Sonnenschein erwarten.

    So wohne ich gerne in La Paz und bin schnell in der Altstadt von P.d.l.C., hier lässt es sich wunderbar bummeln, es gibt einheimische Restaurants und auf der Plaza del Charco gibt es viel zu sehen.

    Ein Mietwagen bringt uns, wenn wir möchten, auch an jedes andere Ziel der Insel und zu entdecken gibt es genug.

    @Kai

    Einen wunderschönen Urlaub wünsch ich dir, viel Spaß und viele schöne Erlebnisse.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1222801121000

    Der Süden ist definitiv sonnensicherer, zumindest im Januar!!!

    Aber landschaftlich kann er nicht mithalten...

    Wir wohnten immer Costa Adeje und trieben uns überall rum. Mietwagen ist unbedingt erforderlich!

    Puerto de la Cruz hat den Nachteil, dass es sich meistens gegen elf Uhr vormittags zuzieht, da die Wolken am Teide hängen bleiben... Und das gibt im Winter gerne Regen. Und im Sommer ist strahlender Sonnenschein ja auch schöner.

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!