• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1459495124000

    Ich bin zwar nicht der Florian, @webgambler, aber auf Curacao ist es so, daß Du am Strassenrand (zusätzlich zu entsprechenden Schildern) Hinweise auf Schnorchel-/Tauchplätze findest in Form von bemalten Steinen. Diese markieren Ein-/Zufahrten. Du biegst dort einfach ab, folgst der Straße, dem Weg und kommst so zum gesuchten Ziel. Curacao entspricht sicher in mancherlei Hinsicht nicht dem Bild der "klassischen, typischen" Karibikinsel , bietet m.E. aber viele Vorteile...gerade in Bezug auf tauchen und schnorcheln. Eine wie ich finde sehr angenehme europäisch-karibische Mischung - ich bin sehr gerne dort.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Loretta_Patootie
    Dabei seit: 1465171200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1474469986000

    Nun ja...Curacao wurde ja bereits genannt. ;)   Was mir direkt an zweiter Stelle in den Sinn kam war Kuramathi (Malediven).

    Und zur Mundbewässerung-Deluxe hier das offizielle über das Resort dort:

    Gem. Forenregeln editiert - enthält Werbung!

     

     Da ich eher eine "Bis zu den Knien -weiter NICHT!"-Kandidatin bin, kann ich natürlich NICHT mitreden, was Fischvielfalt,besondere Korallenformationen,alte Wracks und was-weiss-ich-nicht-alles angeht, aber dieses Eiland ist definitiv eine der schönsten Flecken Erde, auf die ich meine Füsse gesetzt hab.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1474482157000

    Malediven liebt man oder meidet sie. Wenn ich auf minimiertem Raum Tauchurlaub mache, buche ich ein Safariboot. Ansonsten will ich auch mal bisschen Auslauf haben und was anderes sehen als Inselchen und 150 Palmen drauf. Als Insel für mehr als 14 Tage ist mir schon Helgoland zu klein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!