• Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 373
    geschrieben 1408819524000

    Kambodscha erhoeht ab 1. Oktober die Gebuehren fuer das Visum on arrivel von 20 auf 30 Dollar. Das E-Visum verteuert sich auf 37 Dollar.

     http://www.phnompenhpost.com/national/kingdom%E2%80%99s-visa-fees-set-increase

  • Herzerl
    Dabei seit: 1192579200000
    Beiträge: 752
    geschrieben 1408872769000

    "Lohnen" sich denn die 7 $ mehr, daß man dann schneller durchkommt?

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben! (Alexander von Humboldt)
  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1421849879000

    Visa on arrival entfällt mit sofortiger Wirkung

    Kambodscha hat das „Visa on Arrival“ mit sofortiger Wirkung abgeschafft. Damit müssen Reisende ihre Einreisegenehmigung für das Königreich nun immer vor Reiseantritt beantragen – entweder bei der Botschaft des südostasiatischen Landes in Berlin oder online unter www.evisa.gov.kh.

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1421851017000

    ...oder bei einer Botschaft/Konsulat in den Nachbarländern (Vientiane, Bangkok...)

    ...und der einzige Grenzübergang von Laos nach Cambodia akzeptiert kein eVisum!

    ( Quelle: https://www.evisa.gov.kh/)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1421939006000

    So, da es mich ja bald auch betrifft :D und ich die Meldung mit dem Vermerk "ab sofort" für etwas ungewöhnlich hielt, da man so etwas m.E. nicht ohne Übergangszeit umsetzen kann ohne Monsterschlangen mit tausenden abgewiesenen Touristen an den Grenzübegrängen zu erzeugen, sowie der Beitrag von chriwi bei mir weitere Zweifel weckte, habe ich eben mal bei der kambodschianischen Botschaft angerufen.

    Die Aussage war, die Meldungen in den Medien beruhen auf einer Fehlinterpretation der Verkündung, es gibt weiterhin das Visum on Arrival, aber die Sicherheitsvorkehrungen würden nochmal erhöht und man müsse mit deutlich verlängerten Einreisezeiten rechnen! Deshalb empfiehlt man nochmal eindringlich das E-Visum, wobei man da genau auf die Seite achten solle, wo man es beantragt, da schon viele Beschwerden bei ihnen aufgelaufen wären von Touristen, die auf falschen Seiten gelandet sind und deren Geld dann weg war. Am besten dem Link auf der Homepage der Botschaft folgen.

    Jetzt habe ich mir natürlich mal die Seite zum E-Visum angeschaut und da muss man ja ein "elektronisches" Bild mit einfügen, deshalb mal die Frage an die User, die das schonmal gemacht haben. Also ich bin jetzt computertechnisch nicht so der Held, reicht es, wenn wir quasi ein halbwegs taugliches Bild von uns machen und hochladen, oder müssen da Passbilder eingescannt werden?!

    Hört sich vielleicht blöd an, aber der gute Mann am Telefon eben meinte, das wäre wohl die grösste Hürde und auch da hätten sie genug Anrufe von Einreisewilligen, die mit der Prozedur nicht klarkämen, weshalb mich hier mal Erfahrungen von Euch interessieren würden.

    Edit: Antwort selbst gefunden, klick mich, aber Ihr dürft natürlich trotzdem gerne Eure Erfahrungen beitragen ;)

  • GanzuroiderMO
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 377
    geschrieben 1422251638000

    Hallo doc ,

    entweder ein Passbild einscannen bzw. Bild abfotofrafieren und mit der Bildbearbeitung auf Passbildgröße abspeichern.

    Danach das abgespeicherte Passbild hochladen vom PC - Stick und alle nötigen Daten die noch auf der Seite sind eingeben.

    Ganz unten danach , wenn alle Daten korrekt sind abschließen ...

    Nächste Seite sieht man sein " Passbild " mit der Referenznummer usw.

    Jetzt die Kreditkartennr. - Bank - Name usw. eingeben .....

    PS : Falls ich noch was vergessen haben sollte .....

     mfg GanzuroiderMo

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1422278811000

    Danke Dir, haben uns aber jetzt entschieden mit voa einzureisen.

  • mcmuckel
    Dabei seit: 1211760000000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1443202607000

    Hallo,

    ich wühle das Thema hiermit noch mal auf. Wir machen während einer Kreuzfahrt einen Tages Stop in Kambodscha. Nun meine Frage,... muss man sich auch dafür ein Visum vorab besorgen? Der Aufwand wäre ja recht groß (von den Kosten mal abgesehen). Gibt es jemanden, der evtl. auch mit einem Kreuzfahrtschiff dort war und mal berichten kann, wie das da abläuft? Danke im Voraus.

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1443211132000

    Auch für ein Tages Stop braucht man ein Visum,da für Kambodsch Visumzwang besteht.

    Ob ihr euch das Visum vor eurer Reise besorgen müsst hängt davon ab wo ihr einreist,denn das Visum on Arrival gibt es nicht an jeden Grenzübergang.

  • RainerundCarola
    Dabei seit: 1186963200000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1444559096000

    Hallo,

    wir wollen im Dezember von Koh Chang aus für 4 Tage nach Siem Reap/Angkor Wat. Um das Visum zu beantragen, muss der genaue Grenzübergang für die Einreise angegeben werden (zurück fliegen wir ab Siem Reap nach BKK). Da wir den Transfer erst vor Ort organisieren wollen, ist dieser ja noch nicht bekannt und laut Karte gibt es wohl drei. Wird von Koh Chang kommend immer nur über Poipet eingereist und lohnt es sich überhaupt das Visum vorher zu beantragen? VOA ist ja wohl doch immer noch zu erhalten!?

    Über Infos sind wir sehr dankbar.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!