• Eharriette
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1200824109000

    Wir fliegen am 26.2. nach Vietnam und machen die große Vietnam-Rundreise von Hanoi nach Saigon.

    Den vorletzten Tag machen wir eine Tagesfahrt ins Mekong-Delta.

    Nach dem Mittagessen gehts wieder nach Saigon zurück.

    Weiß jemand ob man da Malariaprophylaxe braucht. :frowning:

    Oder sind die Mücken tagsüber auch nicht aktiv, wie bei uns ???

    Lariam haben wir als Notfallprophylaxe dabei.

    Gruß Elke

    liebe Grüße Elke
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1200824706000

    Hallo Elke,,

    vor 2 Jahren machten wir die gleiche Rundreise wie du,

    mit dem selben Ausflug ins Mekongdelta,

    zur gleichen Jahreszeit.

    Mosquitos gabs wenig bis gar keine.

    Ich würde mich aber trotzdem bei einem heimischen Tropeninstitut erkundigen und die Anweisungen der Ärzte strikt befolgen.

    Lg Michl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1200828517000

    Hallo Elke,

    die Wahrscheinlichkeit, sich bei einer Tagesfahrt (!!!!!!!!) ins Mekong Delta mit Malaria anzustecken ist gleich NUll. Die Muecken, die Malaria uebertragen, sind nur in der Daemmerung und nachts aktiv. Auch das Lariam koennt ihr getrost zu Hause lassen. Das bringt doch ueberhaupt nichts. Solltet ihr euch tatsaechlich anstecken, was wie gesagt aeusserst unwahrscheinlich ist, dauert es 10-14 Tage (oft auch noch laenger) bis die Krankheit ausbricht. Da werdet ihr schon laengst wieder zu Hause sein.

    Dagegen ist die Gefahr, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren viel groesser. Leider wird das von den meisten Reisenden immer vernachlaessigt. Die Uebertraeger von Dengue sind naemlich tagaktiv. Und es gibt noch keine Impfung dagegen. Deshalb sollte man auf guten mechanischen Mueckenschutz in jedem Fall achten und damit ist man gleich auch vor Malaria sicher und kann sich die Chemiebomben sparen.

    Viele Gruesse

    Cathrin

  • Eharriette
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1200832525000

    @Cathrinka sagte:

    Hallo Elke,

    die Wahrscheinlichkeit, sich bei einer Tagesfahrt (!!!!!!!!) ins Mekong Delta mit Malaria anzustecken ist gleich NUll. Die Muecken, die Malaria uebertragen, sind nur in der Daemmerung und nachts aktiv. Auch das Lariam koennt ihr getrost zu Hause lassen. Das bringt doch ueberhaupt nichts. Solltet ihr euch tatsaechlich anstecken, was wie gesagt aeusserst unwahrscheinlich ist, dauert es 10-14 Tage (oft auch noch laenger) bis die Krankheit ausbricht. Da werdet ihr schon laengst wieder zu Hause sein.

    Dagegen ist die Gefahr, sich mit Dengue-Fieber zu infizieren viel groesser. Leider wird das von den meisten Reisenden immer vernachlaessigt. Die Uebertraeger von Dengue sind naemlich tagaktiv. Und es gibt noch keine Impfung dagegen. Deshalb sollte man auf guten mechanischen Mueckenschutz in jedem Fall achten und damit ist man gleich auch vor Malaria sicher und kann sich die Chemiebomben sparen.

    Viele Gruesse

    Cathrin

    Vielen Dank für Eure Antworten !

    Sollte man sich das Mückenmittel dort kaufen oder ist unser Autan o.k.?

    Davon hab ich nämlich noch genug.

    Hab auch noch Neem v.Axon und No bite vom Tropeninstitut (voriges Jahr)

    Gruß Elke

    liebe Grüße Elke
  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1200840313000

    Hallo Elke,

    ob die europaeischen Mueckenschutzmittel helfen, weiss ich nicht. Das beste einheimische Mittel ist Soffell. Gibt es ueberall zu kaufen. Eine Flasche kostet umgerechnet etwa 50 Cent. Achtung, nur das mit Doppel-L ist das richtige.

    Viele Gruesse

    Cathrin

  • Eharriette
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1200842196000

    Danke !

    Werd sicherheitshalber 1 x Autan mitnehmen, falls man es nicht sofort bekommt.

    Liebe Grüße

    Elke

    liebe Grüße Elke
  • Eharriette
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1200872282000

    Hallo Ihr Lieben!

    Hier noch ne Frage.

    Wie sieht es mit Geld aus?

    Kann man Euros mitnehmen oder muß man etwa Dollar tauschen.

    Freue mich schon auf Eure Antwort.

    Gruß Elke

    liebe Grüße Elke
  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1200874334000

    Eharriette,

    Ihr braucht weder Euros noch Dollars mitzunehmen. Zieht einfach schon in Hanoi am Flughafen oder am Hoan Kiem See an der Maestro/Cirrus-ATM die Dongs, die Ihr braucht. Inzwischen gibt es in Vietnam immer mehr ATMs, Euer Reiseleiter wird wissen, wo sie sich befinden.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1200916680000

    @Eharriette sagte:

    Wie sieht es mit Geld aus?

    Kann man Euros mitnehmen oder muß man etwa Dollar tauschen.

    Hallo Elke,

    uebers Geld habe ich hier schon oefter geschrieben. Bitte auch mal die Suchfunktion benutzen.

    Geld in Vietnam

    Dollar braucht ihr nicht. Euro reichen vollkommen aus.

    Viele Gruesse

    Cathrin

  • Schnuffel123
    Dabei seit: 1181606400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1200928864000

    Hallo

    auch wir fliegen am 26.01 nach Vietnam

    Das ist ja lustig, vielleicht sieht man sich im Flieger wieder.

    Von wo fliegt ihr denn? Auch von Frankfurt??

    Gruß Petra

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!