• salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1163678185000

    Ich gehe sogar noch weiter als Cathrinka. Diese Empfehlung,

    "stehende Gewässer zu meiden", ist gefährlicher Unsinn.

    Wenn überhaupt, könnte das nur zur Abwehr von Dengue-Fieber taugen, denn die Erreger werden von den Mücken in stehenden Gewässern aufgenommen. Da die Mücken, wie wir wissen, aber alle fliegen können, erdreisten sie sich und fliegen doch tatsächlich über Kilometer zu den Menschen, um sie zu stechen. ;)

    Malaria hat weder mittel- noch unmittelbar etwas mit stehenden Gewässern zu tuen.

    Die Anzahl der Erkrankungen alleine in Vietnam im Jahre 2003 mit 37.416 und die Zahl der Toten mit 50 scheint mir hoch gegriffen vor. Muß es evtl. heißen "seit 2003"? Oder beziehen sich die Zahlen auf den gesamten asiatischen Raum oder auf Gesamt-Indochina?

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 372
    geschrieben 1163680108000

    @'salvamor41' sagte:

    Oder beziehen sich die Zahlen auf den gesamten asiatischen Raum oder auf Gesamt-Indochina?

    Diese Zahlen beziehen sich tatsaechlich nur auf Viet Nam. Das pdf-Dokument von der WHO kann man sich hier:

    http://rbm.who.int/wmr2005/profiles/vietnam.pdf

    herunterladen. Danach gab es im Jahr 1992 noch fast 226.000 an Malaria Erkrankte. Zum Glueck ist die Zahl der Erkrankungen in den letzten Jahren drastisch zurueckgegangen.

    Viele Gruesse

    Cathrin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!