• sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1158355880000

    Hallo,

    ich fliege im März für ca. zwei Wochen nach Vietnam. Erst eine Rundreise, welche dann für einen Hotelaufenthalt in Danang unterbrochen und danach zu Ende gebracht wird. Danach gehts weiter. ;)

    Nun bin ich am Kalkulieren, wie viel Taschengeld ich mitnehmen sollte. Leider tendiere ich dazu viel zu viel mitzunehmen. Kreditkarten und Geldkarten kommen für mich aber nicht in Frage!!

    Es würde mir sehr helfen, wenn mir jemand sagen könnte, wie viel ein recht normales Abendessen (oder generell Essen) in Vietnam kostet. Kennt jemand das Örtchen Danang vielleicht etwas besser und hat spezielle Restaurants zu empfehlen, die man nicht missen sollte?

    Vielen Dank,

    LG

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1158411739000

    @ sakura*no*hana

    Das "Örtchen" Danang ist mit ca. 1,1 Millionen Einwohnern nach

    Ho Chi Minh City, Hanoi und Hai Phong die viertgrößte Stadt Vietnams. In der Nähe von Danang gibt es zwei lange Strände, den China Beach und den Canh Duong Beach. Bis auf das Furama Resort gibt es dort allerdings kaum touristische Infrastruktur.

    In Danang selber tummeln sich nur wenige Touristen, dafür ist die Stadt selber, die im Krieg fast völlig ausgebombt wurde, touristisch zu unergiebig. Aber Restaurants gibt es genügend dort, und die Preise sind, da wenig Touristen dort verkehren, auch noch nicht versaut.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1158431501000

    Oh, das hört sich doch gut an. Das Örtchen gefällt mir. ;) Wir sind auch im Furama untergebracht, aber da sollen die Preise gesalzen sein. Außerdem gehe ich gerne essen. Was meinst du, sind ca. 10 Euro p.P pro Abendessen realistisch?

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1158437878000

    Wenn Ihr nicht gerade im Furama essen geht, statt dessen nach Danang rein fahrt, kommt Ihr garantiert mit € 10,00 für zwei Personen aus, sofern Eure Ansprüche an das Ambiente nicht so hoch sind. Natürlich könnt Ihr in Danang auch wesentlich teurer essen. Es kommt auf Eure Erwartungshaltung an.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4475
    Verwarnt
    geschrieben 1158568776000

    @'sakura*no*hana' sagte:

    Hallo,

    ich fliege im März für ca. zwei Wochen nach Vietnam. Erst eine Rundreise, welche dann für einen Hotelaufenthalt in Danang unterbrochen und danach zu Ende gebracht wird. Danach gehts weiter. ;)

    Nun bin ich am Kalkulieren, wie viel Taschengeld ich mitnehmen sollte. Leider tendiere ich dazu viel zu viel mitzunehmen. Kreditkarten und Geldkarten kommen für mich aber nicht in Frage!!

    Es würde mir sehr helfen, wenn mir jemand sagen könnte, wie viel ein recht normales Abendessen (oder generell Essen) in Vietnam kostet. Kennt jemand das Örtchen Danang vielleicht etwas besser und hat spezielle Restaurants zu empfehlen, die man nicht missen sollte?

    Vielen Dank,

    LG

    Hi Sakura,

    kalkuliere ca. 2-3 € (40.000-60.000 Dongs) pro Essen pro Person

    in einem durchschnittlichen Restaurant, in Hotels entsprechend mehr.

    Bier ist relativ gut, vom einheimischen gibts verschiedene Sorten,

    oder auch das Tiger-Beer aus Singapur, Preise ca. 0,5 - 1 €.

    Es gibt sogar einheimische Weine die relativ geniessbar sind.

    Ich frag mich nur warum deine Rundreise in Danang unterbrochen wird, die Stadt und die Gegend ist relativ uninteressant.

    Lg Michl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1158607111000

    Hallo Michl,

    vielen Dank, na das sind ja mal Preise. ;) Habe keine Ahnung mehr, was ich damals in Thailand bezahlt habe. Sonst hätte ich damit ja vergleichen können. Bier und Wein kann mich so gar nicht schärfen, das ist wohl eher für die Herren der Schöpfung interessant. Ich rühre im Urlaub eigentlich nie Alkohol an. Das teuerste werden sowieso mal wieder die Mitbringsel...

    Die Rundreise wird nur für uns unterbrochen. Da wir am 5. Tag eh in der Ecke sind, können wir auch gleich dort bleiben und müssen so nicht extra am Ende von Hanoi noch mal zurück fahren. Oder am Anfang von Saigon erst ins Hotel, dann wieder dort hin zurück für die Rundreise. Ich finde die Idee eigentlich sehr gut, so spart man Transferzeiten und Nerven (und Geld ;)). Geht allerdings nur, wenn man alleine reist.

  • Krokus
    Dabei seit: 1148947200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1182774914000

    Hallo,

    wir wollen im nächsten Jahr die Nordvietnam-Rundreise und 14 Tage Badeurlaub machen. Wir dachten dabei so an den Monat April.

    Kann mir jemand ein paar gute Tipps geben welche Hotels zu empfehlen wären?

    Wir haben bisher das "Life Wellness Resort" in der Nähe von Quy Nhon ins Auge gefasst oder das "Seahorse Resort & Spa" in Mui Ne.

    Auch würde mich interssieren, wie das mit dem Transfer läuft und ob eventuell die Südvietnam-Rundreise mehr zu empfehlen ist.

    Vielen Dank,

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!