• 1959juergen
    Dabei seit: 1207785600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1419078047000

    bernhard707

    Du hast meinen Beitrag nicht richtig gelesen. Es ging nicht darum ob ich mich zwischen einer Gruppentour oder einer privaten Tour entscheide. Ich wollte wissen, ob jemand Erfahrungen mit der Neckermann-Rundreise und mit dem Hotel Avani in Bentota insbesondere mit dem Strand dort hat.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1419081311000

    Dann formuliere doch einfach deine Fragen unmissverständlicher ...die zum Strand beim Avani wurden von Mam62 und mir gleichermaßen beantwortet.

    Aber viel Vergnügen bei deiner Gruppenrundreise, zum Glück wissen die Private Tours die Routen und Anfahrtszeiten der Reisebusse weiträumig zu umgehen, um nicht etwa versehentlich noch in so 'ne vor sich hin trottende Massenveranstaltung hineinzugeraten.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2368
    geschrieben 1419101089000

    @1959juergen

    Wenn es Dir wichtig ist die Reise mit einem deutschen Veranstalter durchzuführen, heisst das noch lange nicht, dass es sich hierbei um eine riesige Gruppe handeln muss.

    Oft werden die Gruppenreisen auch als Privatreise nur mit Fahrer angeboten, ist dann etwas teurer als die Gruppe aber der Aufpreis lohnt sich.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1419113517000

    @1959juergen sagte:

    ...Die privaten Rundreisen der deutschen Veranstalter (in deutscher Sprache) kommen schon allein von den Preisen nicht in Frage. Außerdem muss man bei einer privaten Rundreise (nur mit dem Fahrer) ja auch selber ständig "präsent" sein und kann nicht einfach mal für eine Stunde abschalten wenn einem die Informationen zu viel werden oder wenn man müde wird...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2368
    geschrieben 1419113880000

    Ups, danke Bernhard diesen Passus hab ich wohl verdrängt. :p  

    Die Preisunterschiede finde ich nun nicht riesig und ständige "Präsenz" :frowning:

    Man kann den Fahrer ja um eine Infopause bitten, der ist nicht unglücklich wenn er mal eine Weile nix sagen muss.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • 1959juergen
    Dabei seit: 1207785600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1419264034000

    Vielen Dank erst einmal für die Antworten.

    Domino27, dass der Preisunterschied nicht riesig ist, würde ich allerdings nicht so sehen. Lt. dem Sommerkatalog von Neckermann kostet die klassische Rundreise pro Person 516,00 Euo. Also für zwei Personen 1032,00 Euro.

    Bei der Privatrundreise kommen pro Person 257,00 Euro und noch einmal 438,00 Euro für den deutschsprachigen Fahrer dazu.

    Also würde die gesamte Rundreise für zwei Personen 1984,00 Euro kosten. Die Differenz zu 1032,00 Euro finde ich allerdings doch beachtlich.

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2368
    geschrieben 1419271130000

    Ja das liegt dann wohl am deutschsprachigen Fahrer.

    Unsere Sri Lanka Rundreise (seinerzeit mit TC) liegt schon 10 Jahre zurück.

    Wir hatten eine Gruppenreise und eine Kleingruppe erwischt (inkl. uns nur 5 Personen).

    Da denkt man ja eigentlich man hätte alles richtig gemacht.

    Allerdings hatten wir eine sehr schwierige Mitreisende, ich hätte jeden Aufpreis bezahlt, wenn ich dadurch von der losgekommen wäre. :laughing:

    Seitdem steh ich Gruppenreisen sehr kritisch gegenüber.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • aurelia
    Dabei seit: 1137283200000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1419964235000

    @1959juergen

    Ich kann Bernhard nur zustimmen.

    Wir waren jetzt zum zweiten Mal auf Sri Lanka.Ich würde niemals einen Touribus nutzen.

    Angefangen von nervigen Mitreisenden bis zum durchscheuchen durch Sehenswürdigkeiten, werdet ihr nie Sri Lanka authentisch erleben.

    Dazu gehört auch Tuc Tuc fahren in Colombo oder über Land.

    Was zugegeben, Nachts im Regen schon etwas gewöhnungsbedürftig ist :)

    Nehmt euch einen Guide,viele können auch deutsch.Ansonsten kommst du mit englisch wunderbar durch..

    Guck im Internet nach oder schreib mir eine PN.Die Kosten sind immer verhandelbar

    LG Aurelia

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1419988402000

    Schon Englisch scheint ein Problem zu sein, aber damit, dass es aber auch viele deutschsprachige Guides gibt hast du recht.

    Das 'Hauptproblem' scheint aber die bevorzugt sorgenfreie Pauschalnummer zu sein. Da braucht man vorher keinen Reiseführer mit Information zu Sri Lanka in die Hand zu nehmen und kann sich stattdessen für vermeintlich kleines Geld mit leichter Berieselung im grossen Reisebus mit der Gruppe umher kutschieren lassen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!