• Donnergott
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1328221517000

    Hallo an Alle,

     

    wir fliegen im März nach Vietnam. Da wir noch nie in Asien waren haben wir ein paar Fragen und hoffen Ihr könnt uns weiterhelfen.

     

    Wir haben über Erlebe Vietnam gebucht. Das heißt wir wurschteln uns ohne Führer durch.

     

    Erstmal unsere Reisepunkte:

     

    Hanoi

    HaLong Bucht

    Mau Chau Bergvölker

    Saigon

    Mekong Delta

    Phu Quoc (Mango Bay Resort)

     

    Zu Unseren Fragen:

     

    1. Kann man in Vietnam bedenkenlos in Restaurants und Garküchen essen? In China haben uns die Reiseleiter gewarnt vor den Garküchen.

     

    2. Geld tauschen, in Deutschland oder in Vietnam????

     

    3. Wer war schon in  Phu Quoc? Was kann man da alles machen ausser baden?

     

    4. Wie ist es mit Malaria Schutz?

     

    5. Sicherheit im Land?

     

    6. Getränke kaufen...was kosten die Getränke (Wasser, Cola, Bier, Wein(gibts da überhaupt Wein????außer Reiswein)) im Supermarkt??

     

    Ich denke euch im Voraus für jede Antwort.

     

    LG

    Denny

    Die Welt zu erkunden ist die beste Geldanlage.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1328259023000

    1. Ja, kann man und soll man. Geht dort hin, wo viele Einheimische essen, die wissen meist, was lecker ist. Frische ist den Vietnamesen sehr wichtig, die gehen lieber 2 x täglich auf den Markt, bevor sie "alte" Lebensmittel verarbeiten.

     

    2. Unbedingt in VN. Geldautomaten sind an euren Reisepunkten überall zu finden, außer bei den Bergvölkern. US$ braucht ihr gar nicht.

     

    4. Gutes Mückenspray, abends lange Ärmel und Hosenbeine, usw. Im Zweifelsfall zum Arzt. Malariaprophylaxe halt ich für unnütz.

     

    5. VN ist ein sicheres Reiseland. Von Raub oder Gewaltverbrechen gegen Touristen hab ich noch nie was gehört.

     

    Diebstahl, Taschendiebstahl und kleinere Betrügereien kommen natürlich vor. Habt  immer ein Auge auf euer Reisegepäck eure Wertsachen. Kopien von Reisepass, Visum und Reiseunterlagen sollte man machen und diese getrennt von den Originalen aufbewahren, am besten im Internet (an einen freemail-Account schicken).

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • bine80
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1328270842000

    Hallo!

     

    Wir waren letzten November in Kambodscha / Vietnam und den Antworten von Chriwi kann ich mich nur anschließen.

     

    Deshalb nur kurz zu Phu Quoc:

    Die Hauptattraktion sind definitiv die Strände der Insel - und wir haben die ruhige Atmosphäre nach 3 Wochen reisen einfach nur genossen. Trotzdem kann man natürlich mit einem Roller die Insel erkunden - wir haben das an einem Tag gemacht und dabei eine Pfefferplantage und andere Strände entdeckt. Außerdem ist die "Hauptstadt" sehenswert - insbesondere der Markt am morgen. Am Abend ist auch der "Nightmarket" recht interessant - hier kann man auch bedenkenlos an der Straße essen.

     

    Viel Spaß auf eurer Reise!

    Sabine

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1328632302000

    H.allo,

    ich bin gerade in Vietnam.

    Wein gibt es, die günstigste Sorte hab ich bei einem kleinen Händler für 55.000VND auf der Straße gekauft gekauft, egal ob rot oder weiß, im kleinen Laden hab ich ihn für 70.000 gesehen.

    Wasser kostet die 1,5L Flasche 10.000 VND, eine Dose Cola 10.000VND

     

    Mit der Sicherheit seh ich keine Probleme

     

    Geld tausht man am ATM.

    Es heist zwar immer man braucht keine US$, was uch richtig ist, aber im Hotel oder Ausflüge, Tickets etc. alle Preise sind in US$ angegeben. Die Preiße werden dann eben umgerechnet, ob jetzt derKurs den du dann bekommst günstiger ist, ist eine andere Frage. Umrechnung in der Regel 1US$=21.000 VND

     

    Essen an Garküchen ist kein Problem

     

    Gruß Bernd

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1328635545000

    @weltenbumler sagte:

    ...im Hotel oder Ausflüge, Tickets etc. alle Preise sind in US$ angegeben. Die Preiße werden dann eben umgerechnet, ob jetzt derKurs den du dann bekommst günstiger ist, ist eine andere Frage.

    Günstiger als Geldwechsel vor dem Urlaub in D oder A ist bald was.

    Einfach drauf achten, dass der Umrechnungskurs in Euro stimmt, oder in VND bezahlen. Wer aus einem früheren Urlaub noch USD hat, kann die in VN gut loswerden, aber extra USD besorgen, ist völlig unnötig.

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1328687856000

    @chriwi

    Logisch muß man nicht US$ umtauschen, nur erleichtert es doch einiges.

    Den Kurs den die Hotels oder Touranbieter etc. dir als Umrechnungskurs angeben ist nicht verhandelbar.

     

    Ich zahle auch das meiste in VND, ist mir auch lieber weil ich in der Regel immer in Landeswährung bezahle, hab auch nicht jetzt extra groß umgetauscht.

    Es geht doch schon am Flughafen los wenn man die Visumgebühren bezahlt (falls man ein Visum on arivel macht), da braucht man schon US$.

     

    Grundlage für alles was man zahlt ist der US$.

    US$ kann man mitnehmen müssen tut man es nicht, es reicht letztendlich eine Kreditkarte bzw. eine Karte von der man am ATM Geld abheben kann.

     

    Kurz zu Malaria. Ich reise schon seit 25 Jahren quer durch Asien und hab ein Malaria Mittel noch nicht wirklich gebraucht. Meiner Meinung nach ist Vietnam jetzt auch kein Malaria Land, zumindestens nicht da wo der normal Tourist hin kommt.

    Wenn du es genau wissen willst dann ruf einfach bei einem Tropenamt an, die sollten das am besten wissen.

     

    Bernd

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1328689567000

    @weltenbumler sagte:

    Grundlage für alles was man zahlt ist der US$.

    Da muss sich seit Mai 2009 aber einiges geändert haben.

     

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1328698814000

    @chriwi

    wenn ich mich erinnere war das mit dem US$ 2004 schon so, aber egal in Asien sind Infos die älter als 1 Jahr sind sowieso nicht mehr unbedingt Stand der Dinge.

    Aber noch mal, man kann natürlich alles in VND zahlen, und extra tauschen ist letztendlich ansichts Sache.

    Wenn ich vor der Wahl stehen würde dann würde ich nur einen kleinen Betrag tauschen.

     

    Ansonsten sonnige Grüße aus Mui Ne bei 33 Grad

     

    Bernd

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1328699245000

    Ich wünsch Dir weiterhin einen schönen Urlaub. Ich muss Dir glauben, aber nur bis Mitte August, dann bin ich selber in VN, unter anderem auch ein paar Tage in   M u i  Ne . :D

     

    Warst Du schon bei den weißen Dünen am "White Lake"?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1328700121000

    @chriwi

    nee mach ich am Fr.

    kostet mit Privat Jeep 13 US$ pro Nase bei 2 Personen also 26

    da kannst du dir aussuchen ob du zum Sonnenaufgang oder Untergang dort sein willst.

    Der Peiß ist überall gleich.

    Die haben sich sowieso mit den Preißen hier abgesprochen.

     

    Bernd

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!